Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063214) VORLADUNG EINES STROMRICHTERSPANNUNGSZWISCHENKREISES MITTELS EINER HILFSENERGIEVERSORGUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063214 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072648
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.08.2018
IPC:
H02M 1/36 (2007.01) ,H02M 7/06 (2006.01) ,H02M 7/12 (2006.01) ,H02M 7/162 (2006.01) ,H02M 1/00 (2006.01) ,H02M 3/156 (2006.01) ,H02M 3/335 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
36
Mittel für das Starten oder Stoppen von Umformern
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
02
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom ohne Umkehrmöglichkeit
04
durch ruhende Umformer
06
unter Verwendung von Entladungsröhren ohne Steuerelektrode oder Halbleiterbauelemente ohne Steuerelektrode
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
02
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom ohne Umkehrmöglichkeit
04
durch ruhende Umformer
12
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
02
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom ohne Umkehrmöglichkeit
04
durch ruhende Umformer
12
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
145
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art eines Thyratrons oder Thyristors, die Löschvorrichtungen benötigen
155
nur mittels Halbleiterbauelementen
162
in Brückenschaltung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
3
Umformung von Gleichstrom in Gleichstrom
02
ohne Zwischenumformung in Wechselstrom
04
durch ruhende Umformer
10
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
145
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
155
nur mittels Halbleiterbauelementen
156
mit Regeln der Ausgangsspannung oder des Ausgangsstromes, z.B. Schaltregler
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
3
Umformung von Gleichstrom in Gleichstrom
22
mit Zwischenumformung in Wechselstrom
24
durch ruhende Umformer
28
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode zum Erzeugen des Wechselstromes im Zwischenkreis
325
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
335
nur mittels Halbleiterbauelementen
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
STADTER, Norbert; DE
Prioritätsdaten:
17194067.929.09.2017EP
Titel (EN) PRECHARGING A POWER CONVERTER VOLTAGE DC LINK BY MEANS OF AN AUXILIARY POWER SUPPLY
(FR) PRÉCHARGE D'UN CIRCUIT INTERMÉDIAIRE DE LA TENSION DU CONVERTISSEUR DE PUISSANCE AU MOYEN D'UNE ALIMENTATION EN ÉNERGIE AUXILIAIRE
(DE) VORLADUNG EINES STROMRICHTERSPANNUNGSZWISCHENKREISES MITTELS EINER HILFSENERGIEVERSORGUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a power converter (1) having a rectifier (12), a DC link (21) with at least one DC link capacitor (14), and an auxiliary power supply (30). To improve the precharging, the invention proposes that the auxiliary power supply (30) comprise a buck converter (31) and a voltage generation unit (32), wherein: a capacitor (35) is situated at the input (37) of the buck converter (31); the output (36) of the buck converter (31) is connected to the voltage generation unit (32) via a switching element (33); the output (36) of the buck converter (31) is connected to the DC link (21) via a diode (38); an output (13) on the DC voltage side of the rectifier (12) is connected to the DC link (21) via a decoupling element (34); the output (13) on the DC voltage side of the rectifier (12) is connected to the input of the buck converter (31); the capacitance of the capacitor (35) is lower than the capacitance of the DC link capacitor (14). The invention also relates to a method for precharging at least one DC link capacitor (14) of such a power converter (1), wherein a precharging current (iVL) from a network connection (L1, L2, L3) to the at least one DC link capacitor (14) is controlled by open-loop or closed-loop control by means of the buck converter (31) of the auxiliary power supply (30).
(FR) L'invention concerne un convertisseur de puissance (1) comportant un redresseur (12), un circuit intermédiaire (21) ayant au moins un condensateur de circuit intermédiaire (14) et une alimentation en énergie auxiliaire (30). Pour améliorer la précharge, l'alimentation en énergie auxiliaire (30) comporte un convertisseur abaisseur (31) et une unité génératrice de tension (32), un condensateur (35) étant disposé à l'entrée (37) du convertisseur abaisseur (31), la sortie (36) du convertisseur abaisseur (31) étant reliée à l'unité génératrice de tension (32) par un élément commutateur (33), la sortie (36) du convertisseur abaisseur (31) étant reliée au circuit intermédiaire (21) par une diode (38). Une sortie côté courant continu (13) du redresseur (12) est reliée à un circuit intermédiaire (21) via un élément de découplage (34), la sortie côté courant continu (13) du redresseur (12) étant reliée à l'entrée du convertisseur abaisseur (31), la capacité du condensateur (35) étant inférieure à la capacité du condensateur de circuit intermédiaire (14). En outre, l'invention concerne un procédé de précharge d'au moins un condensateur de circuit intermédiaire (14) d'un tel convertisseur de puissance (1), selon lequel un courant de précharge (iVL) d'une connexion réseau (L1, L2, L3) d'au moins un condensateur de circuit intermédiaire (14) est commandé ou réglé au moyen du convertisseur abaisseur (31) réglé à l'alimentation en énergie auxiliaire (30).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Stromrichter (1), aufweisend einen Gleichrichter (12), einen Zwischenkreis (21) mit mindestens einem Zwischenkreiskondensator (14) und eine Hilfsenergieversorgung (30). Zur Verbesserung der Vorladung wird vorgeschlagen dass die Hilfsenergieversorgung (30) einen Tiefsetzsteller (31) und einen Spannungserzeugungseinheit (32) umfasst, wobei am Eingang (37) des Tiefsetzstellers (31) ein Kondensator (35) angeordnet ist, wobei der Ausgang (36) des Tiefsetzstellers (31) mit der Spannungserzeugungseinheit (32) über ein Schaltelement (33) verbunden ist, wobei der Ausgang (36) des Tiefsetzstellers (31) über eine Diode (38) mit dem Zwischenkreis (21) verbunden ist, wobei ein gleichspannungsseitiger Ausgang (13) des Gleichrichters (12) über ein Entkopplungselement (34) mit dem Zwischenkreis (21) verbunden ist, wobei der gleichspannungsseitige Ausgang (13) des Gleichrichters (12) mit dem Eingang des Tiefsetzstellers (31) verbunden ist, wobei die Kapazität des Kondensators (35) geringer ist als die Kapazität des Zwischenkreiskondensators (14). Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Vorladung mindestens eines Zwischenkreiskondensators (14) eines derartigen Stromrichters (1), wobei mittels des Tiefsetzstellers (31) der Hilfsenergieversorgung (30) ein Vorladestrom (iVL) von einem Netzanschluss (L1, L2, L3) zum mindestens einen Zwischenkreiskondensator (14) gesteuert oder geregelt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)