Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063190) SCHIENENFAHRZEUG ZUR PERSONENBEFÖRDERUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063190 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072181
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.08.2018
IPC:
B61C 9/46 (2006.01) ,B61C 17/12 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
C
Lokomotiven; Triebwagen
9
Lokomotiven oder Triebwagen, gekennzeichnet durch die Bauart der verwendeten Kraftübertragungsmittel; Kraftübertragungsmittel, die für Lokomotiven oder Triebwagen ausgebildet sind
38
Kraftübertragungsanlagen in oder für Lokomotiven oder Triebwagen mit Elektromotorantrieb
46
mit Radmotoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
C
Lokomotiven; Triebwagen
17
Einrichtung oder Anordnung von Teilen; Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Steuergetrieben und -systemen
12
Steuergetriebe; Anordnungen zum Steuern von Lokomotiven von entfernten Stellen im Zug oder wenn mit mehreren Lokomotiven im Zug gefahren wird
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
HOFMANN, Matthias; DE
JASTROW, Thorsten; DE
WINKLER, Dirk; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 217 408.029.09.2017DE
Titel (EN) RAIL VEHICLE FOR TRANSPORTING PASSENGERS
(FR) VÉHICULE FERROVIAIRE POUR LE TRANSPORT DE PERSONNES
(DE) SCHIENENFAHRZEUG ZUR PERSONENBEFÖRDERUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a rail vehicle (4a, 4b, 4c) for transporting passengers, said rail vehicle being designed for fully autonomous operation and comprising a plurality of wheels (6), a sensor unit (24) for monitoring surroundings (26) of the vehicle, and a control device (10) configured to analyze sensor signals from the sensor unit (24) and control at least one of the wheels (6), the wheels (6) being independent wheels.
(FR) L'invention concerne un véhicule ferroviaire (4a, 4b, 4c) destiné au transport de personnes et conçu pour une conduite entièrement autonome, ce véhicule ferroviaire comprenant plusieurs roues (6), une unité de détection (24) pour surveiller un environnement du véhicule (26) et un dispositif de commande (10) qui est conçu pour évaluer des signaux de capteurs de l'unité de détection (24) et pour commander au moins une des roues (6), les roues (6) étant des roues indépendantes.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Schienenfahrzeug (4a, 4b, 4c) zur Personenbeförderung, welches für einen vollautonomen Fahrbetrieb eingerichtet ist, umfassend mehrere Räder (6), eine Sensoreinheit (24) zum Überwachen einer Fahrzeugumgebung (26) und eine Steuereinrichtung (10), die zum Auswerten von Sensorsignalen der Sensoreinheit (24) sowie zum Steuern mindestens eines der Räder (6) eingerichtet ist, wobei die Räder (6) Einzelräder sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)