Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063177) ELEKTROCHEMISCHE ZELLE MIT MÄANDERFÖRMIG AUSGEFÜHRTEM STROMABLEITER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063177 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071466
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 08.08.2018
IPC:
H01M 2/20 (2006.01) ,H01M 2/26 (2006.01) ,H01M 2/30 (2006.01) ,H01M 10/04 (2006.01) ,H01M 10/0562 (2010.01) ,H01M 6/18 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
22
Feste Anschlüsse, d.h. ohne dass eine Trennung beabsichtigt ist
26
Elektrodenverbindungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
30
Polanschlüsse
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
04
Aufbau oder Herstellung allgemein
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
056
gekennzeichnet durch die als Elektrolyte verwendeten Stoffe, z.B. gemischte anorganische/organische Elektrolyte
0561
der Elektrolyt bestehend nur aus anorganischen Stoffen
0562
festen Stoffen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
6
Primärelemente; Herstellung derselben
14
Elemente mit nichtwässrigem Elektrolyten
18
mit festem Elektrolyten
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
WEBER, Constanze; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 217 042.526.09.2017DE
Titel (EN) ELECTROCHEMICAL CELL HAVING MEANDERING CURRENT COLLECTOR
(FR) CELLULE ÉLECTROCHIMIQUE POURVUE DE COLLECTEUR DE COURANT À MÉANDRES
(DE) ELEKTROCHEMISCHE ZELLE MIT MÄANDERFÖRMIG AUSGEFÜHRTEM STROMABLEITER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electrochemical solid state battery (1), comprising at least one electrode stack (2), at least one negative terminal (12) and at least one positive terminal (11), wherein each electrode stack (2) comprises at least one electrochemical solid state cell (3), and each electrochemical solid state cell (3) comprises: (i) at least one positive electrode (21), comprising a positive current collector (31), which electrically connects the at least one positive electrode (21) to a positive terminal (11); (ii) at least one negative electrode (22), comprising a negative current collector (32), which electrically connects the at least one negative electrode (22) to a negative terminal (22); and (iii) at least one solid electrolyte (15), which is arranged at least between the negative electrode (22) and the positive electrode (21); characterized in that the positive current collector (31) of the positive electrode (21) is of a meandering design between the region of exit from the at least one electrode stack (2) and the region of connection to the positive terminal (11).
(FR) L'invention concerne une batterie à électrolyte solide (1) électrochimique comprenant au moins un empilement d'électrodes (2), au moins une borne (12) négative et au moins une borne (11) positive, l'empilement d'électrodes (2) respectif comprenant au moins une cellule à électrolyte solide (3) électrochimique, et la cellule à électrolyte solide (3) respective comprenant : (i) au moins une électrode (21) positive, comprenant un collecteur de courant (31) positif, qui raccorde de manière électriquement conductrice l'au moins une électrode (21) positive à une borne (11) positive ; (ii) au moins une électrode (22) négative, comprenant un collecteur de courant (32) négatif, qui raccorde de manière électriquement conductrice ladite au moins une électrode (22) négative à une borne (22) négative ; et (iii) au moins un électrolyte solide (15), qui est disposé au moins entre l'électrode (22) négative et l'électrode (21) positive ; caractérisée en ce que le collecteur de courant (31) positif de l'électrode (21) positive est conçu sous la forme de méandres entre une zone de sortie de l'au moins un empilement d'électrodes (2) et une zone de connexion à la borne (11) positive.
(DE) Die Erfindung betrifft eine elektrochemische Festkörperbatterie (1), umfassend mindestens einen Elektrodenstapel (2), mindestens ein negatives Terminal (12) und mindestens ein positives Terminal (11), wobei jeder Elektrodenstapel (2) mindestens eine elektrochemische Festkörperzelle (3) umfasst, und jede elektrochemische Festkörperzelle (3) umfasst: (i) mindestens eine positive Elektrode (21), umfassend einen positiven Stromableiter (31), welcher die mindestens eine positive Elektrode (21) elektrisch leitend mit einem positiven Terminal (11) verbindet; (ii) mindestens eine negative Elektrode (22), umfassend einen negativen Stromableiter (32), welcher die mindestens eine negative Elektrode (22) elektrisch leitend mit einem negativen Terminal (22) verbindet; und (iii) mindestens einen Festelektrolyt (15), welcher mindestens zwischen der negativen Elektrode (22) und der positiven Elektrode (21) angeordnet ist; dadurch gekennzeichnet, dass der positive Stromableiter (31) der positive Elektrode (21) zwischen dem Austrittsbereich aus dem mindestens einen Elektrodenstapel (2) und dem Anschlussbereich an das positive Terminal (11) mäanderförmig ausgeführt ist.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)