Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063159) SCHWENKKOLBENPUMPE FÜR FLUIDE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063159 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069248
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.07.2018
IPC:
F04C 9/00 (2006.01) ,F04C 15/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
9
Schwenkkolbenkraft- und Arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15
Einzelheiten oder Zubehör für Arbeitsmaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04C2/-F04C14/154
06
Anordnungen für Ein- oder Auslass des Arbeitsfluids, z.B. konstruktive Merkmale des Ein- oder Auslasses
Anmelder:
NIDEC GPM GMBH [DE/DE]; Schwarzbacher Str. 28 98673 Auengrund OT Merbelsrod, DE
Erfinder:
NICKEL, Conrad; DE
PAWELLEK, Franz; DE
Vertreter:
KUHNEN & WACKER PATENT- UND RECHTSANWALTSBÜRO PARTG MBB; Prinz-Ludwig-Straße 40A 85354 Freising, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 122 611.728.09.2017DE
Titel (EN) OSCILLATING PISTON PUMP FOR FLUIDS
(FR) POMPE À PISTON ROTATIF POUR FLUIDES
(DE) SCHWENKKOLBENPUMPE FÜR FLUIDE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an oscillating piston pump for liquid and gaseous fluids, comprising: a pump housing (1) having at least two sector-shaped working chambers (10), which are diametrically opposed relative to a pivot axis (12) arranged in-between; an oscillating piston (2), having at least two displacement portions (20) which extend diametrically relative to the pivot axis (12) and are each received pivotably in one of the working chambers (10); an electric drive (3), which moves the oscillating piston (2) alternately on a pivot movement between two turning points delimited within the working chambers (10); a group of outlet valves (4), which ensure the discharge of a volume displaced from the working chambers (10) to a pump outlet (14); and a group of inlet valves (5), which ensure the entry of a volume flowing into the working chambers (10) from a pump inlet (15). The group of outlet valves (4) or inlet valves (5) is arranged on both sides of each working chamber (10) and communicates through the pump housing (1) with the pump outlet (14) or the pump inlet (15). The other group of inlet valves (5) or outlet valves (4) is arranged in the oscillating piston (2) and communicates via a cavity (25) in the oscillating piston (2) with the pump inlet (15) or the pump outlet (14).
(FR) L'invention concerne une pompe à piston rotatif pour fluides liquides et gazeux comprenant : un carter de pompe (1) ayant au moins deux chambres de travail (10) en forme de secteur diamétralement opposées les unes aux autres à un axe rotatif (12) ; un piston rotatif (2) ayant au moins deux parties de déplacement (20) s'étendant diamétralement à l'axe rotatif (12), chacune étant reçue de manière rotative dans une des chambres de travail (10) ; un entraînement électrique (3) qui déplace alternativement le piston rotatif (2) entre deux points de rotation lors d'un mouvement de rotation limité à l'intérieur des chambres de travail (10) ; un groupe de vannes de sortie (4) qui permettent à un volume déplacé des chambres de travail (10) de sortir via une sortie de pompe (14) ; et un groupe de vannes d'entrée (5) qui assurent l'entrée à partir d'une entrée de pompe (15) d'un volume qui s'écoule en aval dans les chambres de travail (10). Le groupe de vannes de sortie (4) ou de vannes d'entrée (5) est disposé des deux côtés de chaque chambre de travail (10) et communique par le carter de pompe (1) avec la sortie de pompe (14) ou l'entrée de pompe (15), respectivement. L'autre groupe de vannes d'entrée (5) ou de sortie (4) est disposé dans le piston rotatif (2) et communique avec l'entrée (15) ou la sortie (14) de la pompe via une cavité (25) du piston rotatif (2).
(DE) Es wird eine Schwenkkolbenpumpe für flüssige und gasformige Fluide vorgeschlagen, aufweisend: ein Pumpengehäuse (1) mit wenigstens zwei sektorförmigen Arbeitskammern (10), die sich zu einer dazwischen liegenden Schwenkachse (12) diametral gegenüberliegen; einen Schwenkkolben (2), der wenigstens zwei zur Schwenkachse (12) diametral erstreckende Verdrängerabschnitte (20) aufweist, die jeweils in einer der Arbeitskammem (10) schwenkbar aufgenommen sind; einen elektrischen Antrieb (3), der den Schwenkkolben (2) auf einer innerhalb der Arbeitskammern (10) begrenzten Schwenkbewegung zwischen zwei Wendepunkten wechselseitig bewegt; eine Gruppe von Auslassventilen (4), die einem aus den Arbeitskammern (10) verdrängten Volumen Austritt zu einem Pumpenauslass (14) gewähren; und eine Gruppe von Einlassventilen (5), die einem in die Arbeitskammern (10) nachströmenden Volumen Eintritt aus einem Pumpeneinlass (15) gewähren; wobei die Gruppe der Auslassventile (4) oder der Einlassventile (5) beidseitig zu jeder Arbeitskammer (10) angeordnet ist und durch das Pumpengehäuse (1) hindurch mit dem Pumpenauslass (14) bzw. dem Pumpeneinlass (15) kommuniziert. Die andere Gruppe der Einlassventile (5) oder der Auslassventile (4) ist in dem Schwenkkolben (2) angeordnet und kommuniziert über eine Kavität (25) in dem Schwenkkolben (2) mit dem Pumpeneinlass (15) bzw. dem Pumpenauslass (14).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)