Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063128) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REDUKTION VON METALLOXIDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063128 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/025246
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.09.2018
IPC:
C21B 5/06 (2006.01) ,C21B 13/00 (2006.01) ,C01B 3/36 (2006.01) ,C01B 3/38 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
B
Gewinnung von Eisen oder Stahl
5
Roheisengewinnung im Hochofen
06
Verwendung von Gichtgas im Hochofenverfahren
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
B
Gewinnung von Eisen oder Stahl
13
Gewinnung von Eisenschwamm oder flüssigem Stahl durch Direktverfahren
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
3
Wasserstoff; Gasgemische, die Wasserstoff enthalten; Abtrennen von Wasserstoff aus Gemischen, die diesen enthalten; Reinigung von Wasserstoff
02
Herstellung von Wasserstoff oder von Gasgemischen, die Wasserstoff enthalten
32
durch Umsetzung von gasförmigen oder flüssigen organischen Verbindungen mit Vergasungsmitteln, z.B. Wasser, Kohlendioxid, Luft
34
durch Umsetzung von Kohlenwasserstoffen mit Vergasungsmitteln
36
Verwendung von Sauerstoff oder Mischungen, die Sauerstoff enthalten, als Vergasungsmittel
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
B
Nichtmetallische Elemente; deren Verbindungen
3
Wasserstoff; Gasgemische, die Wasserstoff enthalten; Abtrennen von Wasserstoff aus Gemischen, die diesen enthalten; Reinigung von Wasserstoff
02
Herstellung von Wasserstoff oder von Gasgemischen, die Wasserstoff enthalten
32
durch Umsetzung von gasförmigen oder flüssigen organischen Verbindungen mit Vergasungsmitteln, z.B. Wasser, Kohlendioxid, Luft
34
durch Umsetzung von Kohlenwasserstoffen mit Vergasungsmitteln
38
Verwendung von Katalysatoren
Anmelder:
LINDE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Klosterhofstr. 1 80331 München, DE
Erfinder:
SCHWARZHUBER, Josef; DE
GROB, Sascha; DE
HEINZEL, Albrecht; DE
HASELSTEINER, Thomas; DE
PLEINTINGER, Stefan; DE
Vertreter:
FISCHER, Werner; LINDE AG Technology & Innovation Corporate Intellectual Property Dr.-Carl-von-Linde-Str. 6-14 82049 Pullach, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 009 097.128.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR REDUCING METAL OXIDES
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR LA RÉDUCTION D'OXYDES MÉTALLIQUES
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REDUKTION VON METALLOXIDEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for obtaining a metal (12). An oxide (11) of the metal is brought into contact with a reduction gas (10) in a reduction zone (R). In order to produce the oxide, a hydrocarbon-containing input (6) is reacted with an oxidation agent (5) in the reaction chamber (T) of a gasification device (P) by means of a partial oxidation at a pressure which lies less than 2 bar above the operating pressure in the reduction zone (R) in order to form a raw synthesis gas (8) which contains carbon monoxide and hydrogen. The invention is characterized in that the hydrocarbon-containing input (6) and/or the oxidation agent (5) are preheated upstream of the gasification device (P) by supplying heat released upon reducing the metal oxide.
(FR) L'invention concerne un procédé ainsi qu'un dispositif pour produire un métal (12), un oxyde (11) du métal étant mis en contact dans une zone de réduction (R) avec un gaz de réduction (10), pour la production duquel un produit de départ hydrocarboné (6) est transformé avec un agent d'oxydation (5) dans l'espace de réaction (T) d'un dispositif de gazéification (P) par oxydation partielle à une pression qui est supérieure de moins de 2 bars à la pression de fonctionnement dans la zone de réduction (R) en un gaz de synthèse (8) contenant du monoxyde de carbone et de l'hydrogène. Selon l'invention, le produit de départ hydrocarboné (6) et/ou l'agent d'oxydation (5) est/sont préchauffé(s) en amont du dispositif de gazéification (P) par introduction de chaleur produite lors de la réduction de l'oxyde métallique.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zur Gewinnung eines Metalls (12), bei dem ein Oxid (11) des Metalls in einer Reduktionszone (R) mit einem Reduktionsgas (10) in Kontakt gebracht wird, zu dessen Erzeugung ein kohlenwasserstoffhaltiger Einsatz (6) mit einem Oxidationsmittel (5) im Reaktionsraum (T) einer Vergasungseinrichtung (P) durch Partialoxidation bei einem Druck, der weniger als 2bar über dem Betriebsdruck in der Reduktionszone (R) liegt, zu einem Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Syntheserohgas (8) umgesetzt wird. Kennzeichnend hierbei ist, dass der kohlenwasserstoffhaltige Einsatz (6) und/oder das Oxidationsmittel (5) stromaufwärts der Vergasungseinrichtung (P) durch Zuführung von bei der Reduktion des Metalloxids abfallender Wärme vorgewärmt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)