Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063120) OSZILLIERENDER TRAGFLÄCHEN-GENERATOR/ANTRIEB ZUR UMWANDLUNG VON ENERGIE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063120 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000420
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 30.08.2018
IPC:
F03B 17/06 (2006.01) ,B63H 1/36 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten
17
Andere Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
06
mit einer Flüssigkeitsströmung, z.B. durch schwingende Klappen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
1
Vor- oder Antriebselemente, die unmittelbar auf das Wasser einwirken
30
nichtrotierende
36
schwingende Klappen, z.B. fischschwanzartig
Anmelder:
TECHNISCHE UNIVERSITÄT HAMBURG [DE/DE]; Am Schwarzenberg-Campus, 1 21073 Hamburg, DE
Erfinder:
ABDEL-MAKSOUD, Moustafa; DE
LOEBUS, Svenja; DE
Vertreter:
LELGEMANN, Karl-Heinz; Postfach 34 02 20 45074 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 009 045.927.09.2017EP
Titel (EN) OSCILLATING HYDROFOILS-GENERATOR/DRIVE FOR CONVERTING ENERGY
(FR) GÉNÉRATEUR/DISPOSITIF D'ENTRAÎNEMENT DE SURFACES DE SUPPORT OSCILLANTES POUR LA CONVERSION D'ÉNERGIE
(DE) OSZILLIERENDER TRAGFLÄCHEN-GENERATOR/ANTRIEB ZUR UMWANDLUNG VON ENERGIE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a continuous-flow machine for energy transmission between a flowing fluid and a drive or output shaft on which a motor is arranged, which can also be used as a generator. In known systems for energy production, the option for use as a drive is not provided and their installation and maintenance is laborious and expensive due to their being rigidly secured to the river bed or sea bed. The new continuous-flow machine is to be configured both as a means for ship propulsion and as a system for energy production from the flowing fluid, and the installation, maintenance and use thereof is to be more flexible or more variable. The continuous-flow machine comprises a hydrofoil assembly formed by four oscillating hydrofoils, and two frame structures, which are rotationally moveably mounted on a shaft and which are designed for rotationally moveably mounting the hydrofoils about an axis of rotation oriented transverse to the flow direction, as well as an assembly which is designed for converting the opposing oscillating rotational movements of the two frame structures into a uni-directional linear rotational movement. The continuous-flow machine can serve as a drive component when secured to ships or off-shore structures, can function as a towing device in front of a ship in combination with a floating element, can serve as a means for energy production with another drive device, or can be used exclusively for energy production using a stationary device for an anchoring.
(FR) L’invention concerne une turbomachine pour la transmission d’énergie entre un écoulement de fluide et un arbre d’entraînement ou de sortie sur lequel est agencé un moteur pouvant également être utilisé comme générateur. Avec les installations connues de récupération d’énergie, une utilisation comme entraînement n’est pas prévue, est compliquée et onéreuse du point de vue de leur installation et de leur entretien, du fait de leur fixation rigide au lit de la rivière ou au fond marin. La turbomachine de la présente invention vise à être conçue aussi bien pour une propulsion de navire que pour une installation de récupération d’énergie à partir d’un élément de fluide, et à être flexible ou variable du point de vue de son installation, de son entretien et de son utilisation. La turbomachine comporte un ensemble de quatre surfaces portantes oscillantes, ainsi que deux structures de châssis, montées mobiles en rotation sur un arbre, qui sont conçues pour un montage mobile en rotation des surfaces portantes autour d’un axe de rotation orienté transversalement au sens d’écoulement, et un ensemble qui est conçu pour convertir les mouvements rotatifs oscillants à contresens des deux structures de châssis en mouvement rotatif linéaire unidirectionnel. La turbomachine peut servir d’organe de propulsion lorsqu’elle est fixée sur des navires ou des structures en mer, fonctionner comme un dispositif de remorquage devant un navire en combinaison avec un corps flottant, servir à récupérer de l’énergie avec un autre dispositif d’entraînement ou être utilisée exclusivement pour récupérer l’énergie par l'intermédiaire d’un dispositif fixe pour un ancrage.
(DE) Strömungsmaschine zur Energieübertragung zwischen einem strömenden Fluid und einer Antriebs- bzw. Abtriebswelle, an der ein Motor angeordnet ist, der ebenfalls als Generator einsetzbar ist. Bei bekannten Anlagen zur Energiegewinnung ist der Einsatz als Antrieb nicht vorgesehen und durch ihre starre Befestigung am Flussbett oder Meeresgrund in ihrer Installation und Wartung aufwendig und teuer. Die neue Strömungsmaschine soll sowohl als Schiffsantrieb als auch Anlage zur Energiegewinnung aus dem strömenden Fluid gestaltet sowie flexibler bzw. variabler in ihrer Installation, Wartung und Anwendung sein. Die Strömungsmaschine umfasst eine Tragflügelanordnung von vier oszillierenden Tragflügeln, sowie zwei Rahmenkonstruktionen, rotationsbeweglich auf einer Welle gelagert, die für eine rotationsbewegliche Lagerung der Tragflügel um eine quer zur Strömungsrichtung ausgerichtete Drehachse ausgebildet sind und eine Anordnung, die für eine Umsetzung der gegenläufigen oszillierenden Rotationsbewegungen der beiden Rahmenkonstruktionen in eine unidirektionale lineare Rotationsbewegung ausgebildet ist. Die Strömungsmaschine kann bei einer Befestigung an Schiffen oder Offshore-Strukturen als Antriebsorgan dienen, bei einer Kombination mit einem Schwimmkörper als Schleppeinrichtung vor einem Schiff fungieren, mit einer anderen Antriebseinrichtung als Energiegewinnung dienen oder durch eine stationäre Vorrichtung für eine Verankerung ausschließlich zur Energiegewinnung eingesetzt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)