Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063069) AMIDE ZUR ERZEUGUNG EINES TRIGEMINALEN EFFEKTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063069 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/074451
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.09.2017
IPC:
A23L 27/20 (2016.01) ,C07D 279/12 (2006.01) ,C07D 211/22 (2006.01) ,C07D 223/04 (2006.01) ,C07D 225/02 (2006.01) ,C07D 211/06 (2006.01)
[IPC code unknown for A23L 27/20]
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
279
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom und 1 Schwefelatom als einzige Ring-Heteroatome enthalten
10
1,4-Thiazine; hydrierte 1,4-Thiazine
12
nicht mit anderen Ringen kondensiert
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
211
Heterocyclische Verbindungen, die hydrierte Pyridinringe enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
04
wobei direkt an das Ring-Stickstoffatom nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome gebunden sind
06
ohne Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
08
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Kohlenwasserstoff- oder substituierten Kohlenwasserstoffresten
18
mit an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen substituierten Kohlenwasserstoffresten
20
mit Kohlenwasserstoffresten, die durch einfach gebundene Sauerstoff- oder Schwefelatome substituiert sind
22
durch Sauerstoffatome
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
223
Heterocyclische Verbindungen, die siebengliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
04
wobei nur Wasserstoffatome, Halogenatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
225
Heterocyclische Verbindungen, die Ringe mit mehr als sieben Ringgliedern mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring-Heteroatom enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
211
Heterocyclische Verbindungen, die hydrierte Pyridinringe enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
04
wobei direkt an das Ring-Stickstoffatom nur Wasserstoff- oder Kohlenstoffatome gebunden sind
06
ohne Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
Anmelder:
SYMRISE AG [DE/DE]; Mühlenfeldstraße 1 37603 Holzminden, DE
Erfinder:
ONGOUTA, Jekaterina; DE
HENTSCHEL, Fabia; DE
BACKES, Michael; DE
LEY, Jakob Peter; DE
RIESS, Thomas; DE
Vertreter:
EISENFÜHR SPEISER PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Postfach 31 02 60 80102 München, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) AMIDES FOR GENERATING A TRIGEMINAL EFFECT
(FR) AMIDE DESTINÉ À PRODUIRE UN EFFET TRIGÉMINAL
(DE) AMIDE ZUR ERZEUGUNG EINES TRIGEMINALEN EFFEKTS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to the use of a compound of formula (I) as described herein as an aromatic substance. The invention also relates to novel compounds of formula (I) as described herein or mixtures comprising at least one different compound of formula (I) as described herein or consisting of a plurality of different compounds of formula (I) as described herein. The invention further relates to aromatic compositions comprising or consisting of a compound of formula (I) as described herein or mixtures thereof as described herein, to pharmaceutical preparations, and preparations used for nutrition, oral hygiene or enjoyment, comprising a compound of formula (I) as described herein, or mixtures thereof as described herein, or aromatic compositions as described herein, and to a method for producing a pharmaceutical preparation and a preparation used for nutrition, oral hygiene or enjoyment, as described herein.
(FR) La présente invention concerne l'utilisation d'un composé de formule (I), tel que décrit dans la description, en tant que substance aromatique. L'invention concerne en outre de nouveaux composés de formule (I) tel que décrits dans la description ou des mélanges comprenant un ou plusieurs composés différents de formule (I) tels que décrits dans la description ou constitués de plusieurs composés différents de formule (I) tel que décrits dans la description. Selon d'autres aspects, la présente invention concerne en outre des compositions aromatiques comprenant ou constituées d'un composé de formule (I) tel que décrit dans la description ou des mélanges de ces dernières tels que décrits dans la description, des préparations pharmaceutiques, des préparations servant à l'alimentation, à l'hygiène buccale ou à la consommation, comprenant un composé de formule (I) tel que décrit dans la description ou des mélanges de ces dernières tels que décrits dans la description ou des compositions aromatiques tels que décrites dans la description, et un procédé destiné à produire une préparation pharmaceutique, une préparation servant à l'alimentation, à l'hygiène buccale ou à la consommation telle que décrite dans la description.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifftdie Verwendung einer Verbindung der Formel (I) wie hierin beschriebenals Aromastoff. Die Erfindung betrifft zudem neue Verbindungender Formel (I) wie hierin beschrieben oder Mischungenumfassend eine oder mehrere unterschiedliche Verbindungen der Formel (I)wie hierin beschriebenoderbestehend aus mehreren unterschiedlichen Verbindungen der Formel (I)wie hierin beschrieben. Gemäß weiterer Aspekte betrifft die vorliegende Erfindung zudem Aromakompositionen umfassend oder bestehend aus einer Verbindung der Formel (I) wie hierin beschrieben oder Mischungen davon wie hierin beschrieben,pharmazeutische Zubereitungen, der Ernährung, der Mundhygiene oder dem Genuss dienende Zubereitungen, umfassend eine Verbindung der Formel (I) wie hierin beschrieben oder Mischungen davon wie hierin beschrieben oder Aromakompositionen wie hierin beschrieben,und Verfahren zum Herstellen einer pharmazeutischen Zubereitung, einer der Ernährung, der Mundhygiene oder dem Genuss dienenden Zubereitungwie hierin beschrieben.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)