Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057733) LEITERPLATTE MIT LÖTSTOPPSCHICHT UND VERFAHREN ZUR MINDESTENS ABSCHNITTSWEISEN BESCHICHTUNG EINER LEITERPLATTE MIT EINER LÖTSTOPPSCHICHT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057733 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075257
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.09.2018
IPC:
H05K 3/34 (2006.01) ,H05K 3/28 (2006.01) ,H05K 1/02 (2006.01)
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
3
Geräte oder Verfahren zum Herstellen gedruckter Schaltungen
30
Zusammenbauen von gedruckten Schaltungen mit elektrischen Schaltelementen, z.B. mit einem Widerstand
32
Elektrisches Verbinden von elektrischen Schaltelementen oder Leitungen mit gedruckten Schaltungen
34
durch Verlöten
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
3
Geräte oder Verfahren zum Herstellen gedruckter Schaltungen
22
Zweitbehandlung von gedruckten Schaltungen
28
Aufbringen nichtmetallischer Schutzschichten
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1
Gedruckte Schaltungen
02
Einzelheiten
Anmelder:
FELA GMBH [DE/DE]; Sturmbühlstraße 180 - 184 78054 Villingen-Schwenningen, DE
Erfinder:
HEISER, Eberhard; DE
Vertreter:
WESTPHAL, MUSSGNUG & PARTNER, PATENTANWÄLTE MBB; Am Riettor 5 78048 Villingen-Schwenningen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 726.619.09.2017DE
Titel (EN) PRINTED CIRCUIT BOARD HAVING A SOLDER STOP LAYER AND METHOD FOR COATING A PRINTED CIRCUIT BOARD WITH A SOLDER STOP LAYER AT LEAST IN SOME REGIONS
(FR) CARTE DE CIRCUITS IMPRIMÉS COMPRENANT UNE COUCHE D'ARRÊT DE BRASAGE ET PROCÉDÉ SERVANT À REVÊTIR AU MOINS PAR ENDROITS UNE CARTE DE CIRCUITS IMPRIMÉS D'UNE COUCHE D'ARRÊT DE BRASAGE
(DE) LEITERPLATTE MIT LÖTSTOPPSCHICHT UND VERFAHREN ZUR MINDESTENS ABSCHNITTSWEISEN BESCHICHTUNG EINER LEITERPLATTE MIT EINER LÖTSTOPPSCHICHT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a printed circuit board (1, 6), which has a surface (2, 7) and at least one electrical contact (3, 8), which protrudes from the surface of the printed circuit board in the direction perpendicular to the surface of the printed circuit board, wherein the electrical contact is designed as a solder pad (3) having a contact surface (3a) for electrical contacting against said direction or as a conducting track (8), and the surface of the printed circuit board is covered with a solder stop layer (4, 5, 9) at least in some regions such that a solder stop barrier (4, 5) for the at least one electrical contact protruding from the surface of the printed circuit board is formed if said electrical contact is designed as a solder pad and/or such that an insulation layer (9) that electrically insulates portions of the conducting track that protrude from the surface of the printed circuit board is formed by the solder stop layer if the electrical contact is designed as a conducting track, the solder stop layer consisting of a cured solder stop ink and being designed in such a way that the solder stop barrier has a curved surface (4a, 5a) at least in some regions, which surface has the shape of a meniscus surface or drop surface, and/or that the greatest thickness (D) of the electrically insulating insulation layer in the direction perpendicular to the surface of the conducting track facing away from the printed circuit board is less than 125% of the thickness (d) of the electrically insulating insulation layer at the edges of the surface of the conducting track facing away from the surface of the printed circuit board in the direction parallel to the surface of the conducting track and perpendicular to the edge in question. The invention further relates to a method for producing such a printed circuit board .
(FR) L'invention concerne une carte de circuits imprimés (1, 6) comprenant une surface (2, 7) et au moins un contact (3, 8) électrique qui dépasse de la surface de la carte de circuits imprimés en direction de manière perpendiculaire par rapport à la surface de la carte de circuits imprimés. Le contact électrique est configuré sous la forme d'un plot de soudage (3) pourvu d'une face de contact (3a) servant à établir un contact électrique dans le sens opposé à cette direction ou est configuré sous la forme d'une piste conductrice (8). La surface de la carte de circuits imprimés est couverte au moins par endroits d'une couche d'arrêt de brasage (4, 5, 9) de manière à former une barrière d'arrêt de brasage (4, 5) pour le ou les contacts électriques qui dépassent de la surface de la carte de circuits imprimés quand ceux-ci sont configurés sous la forme de plots de soudage et/ou de manière à former, par la couche d'arrêt de brasage, une couche d'isolation (9) isolant électriquement les sections, dépassant de la surface de la carte de circuits imprimés, de la piste conductrice quand le contact électrique est configuré sous la forme d'une piste conductrice, pour laquelle la couche d'arrêt de brasage est constituée d'une encre d'arrêt de brasage durcie et est configurée de telle sorte que la barrière d'arrêt de brasage est dotée au moins par endroits d'une surface incurvée (4a, 5a) qui a la forme d'une surface de ménisque ou d'une surface de goutte et/ou que l'épaisseur (D) la plus importante de la couche d'isolation isolante électriquement en direction de manière perpendiculaire par rapport à la surface, opposée à la carte de circuits imprimés, de la piste conductrice présente une valeur inférieure à 125 % de l'épaisseur (d) de la couche d'isolation isolante électriquement sur les arêtes de la surface, opposée à la surface de la carte de circuits imprimés, de la piste conductrice en direction de manière parallèle par rapport à la surface de la piste conductrice et de manière perpendiculaire par rapport à l'arête respective. La présente invention concerne également un procédé servant à fabriquer une carte de circuits imprimés de ce type.
(DE) Bereitgestellt werden eine Leiterplatte (1, 6) mit einer Oberfläche (2, 7) und mit mindestens einem elektrischen Kontakt (3, 8), der in Richtung senkrecht zur Oberfläche der Leiterplatte über die Oberfläche der Leiterplatte hinausragt, wobei der elektrische Kontakt als Lötpad (3) mit einer Kontaktfläche (3a) zur elektrischen Kontaktierung entgegen dieser Richtung aufweist ausgestaltet ist oder als Leiterbahn (8) ausgestaltet ist, wobei die Oberfläche der Leiterplatte zumindest abschnittsweise mit einer Lötstoppschicht (4, 5, 9) bedeckt ist, so dass eine Lötstopp-Barriere (4, 5) für den mindestens einen elektrischen Kontakt, der über die Oberfläche der Leiterplatte hinausragt, gebildet wird, wenn dieser als Lötpad ausgestaltet ist und/oder so dass eine die über die Oberfläche der Leiterplatte hinausragenden Abschnitte der Leiterbahn elektrisch isolierende Isolationsschicht 9 durch die Lötstoppschicht gebildet wird, wenn der elektrische Kontakt als Leiterbahn ausgestaltet ist, bei der die Lötstoppschicht aus einer ausgehärteten Lötstopptinte besteht und so ausgestaltet ist, dass die Lötstopp-Barriere zumindest abschnittsweise eine gekrümmte Oberfläche (4a, 5a) hat, die die Form einer Meniskusoberfläche oder Tropfenoberfläche hat und/oder dass die größte Dicke (D) der elektrisch isolierenden Isolationsschicht in Richtung senkrecht zu der von der Leiterplatte abgewandten Oberfläche der Leiterbahn weniger als 125% der Dicke (d) der elektrisch isolierenden Isolationsschicht an den Kanten der von der Oberfläche der Leiterplatte abgewandten Oberfläche der Leiterbahn in Richtung parallel zur Oberfläche der Leiterbahn und senkrecht zur jeweiligen Kante beträgt und ein Verfahren zur Herstellung einer solchen Leiterplatte.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)