Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057674) VENTILVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057674 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075096
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 17.09.2018
IPC:
F16K 47/10 (2006.01) ,F16K 1/12 (2006.01) ,F16K 31/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
47
Einrichtungen in Ventilen zum Absorbieren der Energie von Flüssigkeiten oder Gasen
08
zur Druckminderung mit einem vom Verschlussteil getrennten Drosselglied
10
bei dem das Medium in einer Richtung durch den Drosselkanal strömen muss und in der anderen Richtung durch einen viel weiteren Parallelkanal strömen kann
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1
Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungs- und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
12
mit stromlinienförmigem Verschlussteil, um den die Flüssigkeit bei geöffnetem Ventil herumfließt
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
31
Betätigungsvorrichtungen; Auslösevorrichtungen
02
elektrisch; magnetisch
06
mit einem Magnet
Anmelder:
HYDAC ACCESSORIES GMBH [DE/DE]; Hirschbachstraße 2 66280 Sulzbach/Saar, DE
Erfinder:
STEFFENSKY, Jörg; DE
SCHMITT, Martin; DE
SAUER, Stefan Christian; DE
BLEY, Torsten; DE
Vertreter:
BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE; Lange Straße 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 008 943.423.09.2017DE
Titel (EN) VALVE DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE SOUPAPE
(DE) VENTILVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a valve device having a valve housing (4), in which a hollow valve part (6) is guided in a longitudinally displaceable manner, which valve part, controlled by an actuating device (8; 14), in at least one open position clears the fluid path for a fluid through the valve between a fluid inlet (E) and a fluid outlet (A) along a predeterminable flow path, and blocks said fluid path in a closed position, in which the valve part (6) is in contact with a valve closing part (10) from which the valve part retracts in the open position(s). The valve device is characterized by the provision of at least one flow guiding device, which causes an at least partial reversal of direction in the flow path for the fluid flowing out of the valve part (6) as soon as the valve part assumes an open position.
(FR) L'invention concerne un dispositif de soupape doté d'un boîtier de soupape (4) dans lequel une partie de soupape (6) creuse est dirigée longitudinalement, qui est dirigée par un système de commande (8, 14), dans au moins une position ouverte libère le passage du fluide à travers la soupape entre une entrée de fluide (E) et une sortie de fluide (A) le long d'un trajet d'écoulement prédéfini pour un fluide et en position fermée bloque ce fluide, par laquelle la partie de soupape (6) est en contact avec un élément de fermeture de soupape (10), par lequel il se retire respectivement en position ouverte, qui est caractérisé en ce qu'au moins un système de guidage de courant existe qui provoque au moins en partie un retournement de situation dans le trajet d'écoulement pour le fluide se retirant de la partie de soupape (6), aussitôt que celui-ci occupe une position ouverte.
(DE) Eine Ventilvorrichtung mit einem Ventilgehäuse (4), in dem längsverfahrbar ein hohles Ventilteil (6) geführt ist, das von einer Betätigungseinrichtung (8, 14) angesteuert in mindestens einer geöffneten Position den Fluidweg durch das Ventil hindurch zwischen einem Fluideingang (E) und einem Fluidausgang (A) entlang eines vorgebbaren Strömungsweges für ein Fluid freigibt und in einer geschlossenen Position diesen Fluidweg sperrt, bei der das Ventilteil (6) in Anlage mit einem Ventil-Schließteil (10) ist, von dem es in der jeweils geöffneten Position abhebt, ist dadurch gekennzeichnet, dass zumindest eine Strömungsleiteinrichtung vorhanden ist, die eine zumindest teilweise Richtungsumkehr im Strömungsweg für das aus dem Ventilteil (6) austretende Fluid bewirkt, sobald dieses eine geöffnete Position einnimmt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)