Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057622) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES WÄRMEÜBERTRAGERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057622 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074858
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.09.2018
IPC:
B22F 3/00 (2006.01) ,B22F 7/00 (2006.01) ,B22F 7/04 (2006.01) ,B22F 7/08 (2006.01) ,F28F 13/00 (2006.01) ,F28F 21/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3
Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
7
Herstellen von zusammengesetzten Schichten, Werkstoffen oder Gegenständen mittels Metallpulver durch Sintern, mit oder ohne Verdichten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
7
Herstellen von zusammengesetzten Schichten, Werkstoffen oder Gegenständen mittels Metallpulver durch Sintern, mit oder ohne Verdichten
02
zusammengesetzte Schichtwerkstoffe
04
mit einer oder mehreren nicht aus Pulver hergestellten Schichten, z.B. aus vollem Metall
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
7
Herstellen von zusammengesetzten Schichten, Werkstoffen oder Gegenständen mittels Metallpulver durch Sintern, mit oder ohne Verdichten
06
aus Teilen zusammengesetzte Werkstoffe oder Gegenstände, z.B. mit einem Endstück ausgestattete Werkzeuge
08
mit einem oder mehreren nicht aus Pulver hergestellten Teilen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
13
Anordnungen zum Verändern der Wärmeübertragung, z.B. Steigern, Abschwächen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
21
Gestaltungen von Wärmetauschern, gekennzeichnet durch die Wahl von besonderen Werkstoffen
08
aus Metall
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastraße 27c 80686 München, DE
Erfinder:
FINK, Marcel; DE
KOSTMANN, Cris; DE
ANDERSEN, Olaf; DE
Vertreter:
FRIESE GOEDEN PATENTANWÄLTE PARTGMBB; Widenmayerstraße 49 80538 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 630.420.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR MANUFACTURING A HEAT EXCHANGER
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN ÉCHANGEUR DE CHALEUR
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES WÄRMEÜBERTRAGERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for manufacturing a heat exchanger (8) comprising at least one heating surface (5) and at least one surface enlargement structure (55) which is integrally joined to the surface and is formed from a plurality of metal fibers (2), said plurality of metal fibers (2) and the heating surface (5) being at least partially joined together in one step.
(FR) L’invention concerne un procédé permettant de fabriquer un échangeur de chaleur (8) comportant au moins une surface chauffante (5) et au moins une structure d’augmentation de surface (55) fixée dessus par liaison de matière, ladite structure d’augmentation de surface se composant d’une pluralité de fibres métalliques (5), ladite pluralité de fibres métalliques (2) et la surface chauffante étant assemblées au moins en partie l’une à l’autre en une seule opération.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Wärmeübertragers (8) mit zumindest einer Heizfläche (5) und zumindest einer darauf stoffschlüssig befestigten Oberflächenvergrößerungsstruktur (55), welche aus einer Mehrzahl metallischer Fasern (2) gebildet ist, wobei die Mehrzahl metallischer Fasern (2) und die Heizfläche (5) in einem Arbeitsgang zumindest teilweise miteinander gefügt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)