Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057594) AZIMUTVERSTELLUNG EINER GONDEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057594 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074704
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.09.2018
IPC:
B63H 5/125 (2006.01) ,H02K 1/14 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
5
Anordnung von Vortriebselementen, die unmittelbar auf das Wasser einwirken
07
von Propellern
125
in Bezug auf den Schiffskörper beweglich angeordnet, z.B. bezüglich der Richtung verstellbar
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
1
Einzelheiten des magnetischen Kreises
06
gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
12
Ruhende Teile des magnetischen Kreises
14
Ständerkerne mit ausgeprägten Polen
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
JUNGLEWITZ, Andreas; DE
SCHULZ, Veiko; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 818.822.09.2017DE
Titel (EN) AZIMUTH ADJUSTMENT MEANS FOR A NACELLE
(FR) RÉGLAGE D’AZIMUT D’UNE NACELLE
(DE) AZIMUTVERSTELLUNG EINER GONDEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to azimuth adjustment means (50) for a nacelle (2), having a segmented direct drive (30). The nacelle is located in particular on a ship. The segmented direct drive (30) has in particular permanent magnets (69). In a method for operating an azimuth adjustment means (50) for a nacelle (2), the nacelle (2) is driven directly multiple times.
(FR) L’invention concerne un réglage d’azimut (50) d’une nacelle (2) à entraînement direct (30) segmenté. La nacelle se situe en particulier sur un bateau. L’entraînement direct (30) segmenté présente en particulier des aimants permanents (69). Selon un procédé pour faire fonctionner un réglage d'azimut (50) d’une nacelle (2), ladite nacelle (2) est entraînée directement de manière multiple.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Azimutverstellung (50) einer Gondel (2) mit einem segmentierten Direktantrieb (30). Die Gondel befindet sich insbesondere an einem Schiff. Der segmentierte Direktantrieb (30) weist insbesondere Permanentmagnete (69) auf. Bei einem Verfahren zum Betrieb einer Azimutverstellung (50) einer Gondel (2) wird die Gondel (2) direkt mehrfach angetrieben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)