Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057587) FESTKÖRPERELEKTROLYTZELLE UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER FESTKÖRPERELEKTROLYTZELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057587 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074635
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.09.2018
IPC:
H01M 10/0525 (2010.01) ,H01M 10/0562 (2010.01) ,H01M 10/48 (2006.01) ,G01N 27/30 (2006.01) ,G01R 31/36 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
052
Li-Akkumulatoren
0525
„Schaukelstuhl“ –Batterien, z.B. Batterien mit Lithium-Einschub oder –Interkalation in beiden Elektroden; Lithium-Ion-Batterien
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
056
gekennzeichnet durch die als Elektrolyte verwendeten Stoffe, z.B. gemischte anorganische/organische Elektrolyte
0561
der Elektrolyt bestehend nur aus anorganischen Stoffen
0562
festen Stoffen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
48
Akkumulatoren, die mit Anordnungen zum Messen, Prüfen oder Anzeigen des Zustandes vereinigt sind, z.B. Pegelstand oder Dichte des Elektrolyten
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
26
durch Untersuchen elektrochemischer Größen; Anwendung der Elektrolyse oder der Elektrophorese
28
Einzelteile von elektrolytischen Zellen
30
Elektroden, z.B. Messelektroden; Halbzellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36
Geräte zum Prüfen des elektrischen Zustandes von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. Kapazität oder Ladungszustand
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
SCHUMANN, Bernd; DE
BUCHKREMER, Anne; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 518.919.09.2017DE
Titel (EN) SOLID ELECTROLYTE CELL AND METHOD FOR PRODUCING A SOLID ELECTROLYTE CELL
(FR) CELLULE À ÉLECTROLYTE SOLIDE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UNE CELLULE À ÉLECTROLYTE SOLIDE
(DE) FESTKÖRPERELEKTROLYTZELLE UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER FESTKÖRPERELEKTROLYTZELLE
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a solid electrolyte cell (100) which is characterised in that at least one reference electrode (102) is embedded in a solid electrolyte body (104) of the solid electrolyte cell (100), wherein a reaction region (110) of the reference electrode (102) is connected in an ion-conducting manner to the solid electrolyte body (104) and is electrically insulated from a working electrode (106, 108) of the solid electrolyte cell (100).
(FR) La présente invention concerne une cellule à électrolyte solide (100) caractérisée en ce qu'au moins une électrode de référence (102) est incorporée dans un électrolyte à l’état solide (104) de la cellule à électrolyte solide (100), une zone de réaction (110) de l'électrode de référence (102) étant reliée à l'électrolyte à l'état solide (104) de façon à permettre la conduction ionique et isolée électriquement vis-à-vis d'une électrode de travail (106, 108) de la cellule à électrolyte solide (100).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Festkörperelektrolytzelle (100), die dadurch gekennzeichnet ist, dass zumindest eine Referenzelektrode (102) in einem Elektrolytfestkörper (104) der Festkörperelektrolytzelle (100) eingebettet ist, wobei ein Reaktionsbereich (110) der Referenzelektrode (102) ionenleitend mit dem Elektrolytfestkörper (104) verbunden ist und elektrisch von einer Arbeitselektrode (106, 108) der Festkörperelektrolytzelle (100) isoliert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)