Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057581) NIETVERBINDUNG UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER NIETVERBINDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057581 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074594
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.09.2018
IPC:
F16B 5/04 (2006.01) ,F16B 19/05 (2006.01) ,B29C 65/60 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5
Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
04
durch Niete
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
19
Bolzen ohne Gewinde; Bolzen mit verformbaren Teilen; Niete
04
Niete; Zapfen oder dgl., befestigt durch Vernieten
05
Bolzen, befestigt durch angestauchte Kragen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
56
mit mechanischen Vorrichtungen
60
Nieten
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
MURMANN, Udo; DE
FRIEDRICH, Sven; DE
BRÜCKNER, Eric; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 742.421.09.2017DE
Titel (EN) RIVET CONNECTION AND METHOD FOR PRODUCING A RIVET CONNECTION
(FR) ASSEMBLAGE PAR RIVET ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN ASSEMBLAGE PAR RIVET
(DE) NIETVERBINDUNG UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER NIETVERBINDUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a rivet connection comprising a hollow rivet, the hollow rivet consisting of plastic and connecting a first component (100) to a second component (200), the first component having a first surface (101) and the second component having a second and a third surface (202, 203), the first surface (101) of the first component (100) and the second surface (202) of the second component (200) abutting one other and the second component (200) having a first opening (201) between the second and the third surface (202, 203), the hollow rivet having a tubular component (300) comprising a sidewall (310), a hollow chamber (350), and a first end (301) and a second end (302), a part of the tubular component (300) being located in the first opening (201) of the second component (200), and the tubular component (300) projecting with its second end (302) beyond the second component (200). According to the invention, the sidewall (310) of the tubular component (300) is heated and compressed along its periphery adjacent to the first opening (201) above the third surface (203) of the second component (200) and forms a bulged region (320) such that a portion of the bulged region (320) contacts the third surface (203) of the second component (200).
(FR) L'invention concerne un assemblage par rivet comprenant un rivet tubulaire. Le rivet tubulaire est constitué de matière plastique et assemble un premier élément structural (100) avec un deuxième élément structural (200). Le premier élément structural possède une première surface (101) et le deuxième élément structural une deuxième et une troisième surface (202, 203). La première surface (101) du premier élément structural (100) et la deuxième surface (202) du deuxième élément structural (200) reposent l'une contre l'autre et le deuxième élément structural (200) possède une première ouverture (201) entre la deuxième et la troisième surface (202, 203). Le rivet tubulaire possède un élément structural de forme tubulaire (300) ayant une paroi latérale (310), un espace creux (350) et une première extrémité (301) ainsi qu'une deuxième extrémité (302). Une partie de l'élément structural de forme tubulaire (300) est disposé dans la première ouverture (201) du deuxième élément structural (200) et l'élément structural de forme tubulaire (300) fait saillie du deuxième élément structural (200) avec sa deuxième extrémité (302). Selon l'invention, la paroi latérale (310) de l'élément structural de forme tubulaire (300) est chauffée et refoulée le long de son pourtour à côté de la première ouverture (201) au-dessus de la troisième surface (203) du deuxième élément structural (200) et forme ainsi une zone bombée (320) de sorte qu'une partie de la zone bombée (320) entre en contact avec la troisième surface (203) du deuxième élément structural (200).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Nietverbindung aufweisend einen Hohlniet, wobei der Hohlniet aus Kunststoff besteht und ein erstes Bauteil(100) mit einem zweiten Bauteil (200) verbindet, wobei das erste Bauteil eine erste Oberfläche (101) und das zweite Bauteil eine zweite und dritte Oberfläche (202, 203) aufweist, wobei die erste Oberfläche (101) des ersten Bauteils (100) und die zweite Oberfläche (202) des zweiten Bauteils (200) aneinander liegen und das zweite Bauteil (200) eine erste Öffnung (201) zwischen der zweiten und dritten Oberfläche (202, 203) aufweist, wobei der Hohlniet ein rohrförmiges Bauteil (300) mit einer Seitenwand (310), einem Hohlraum (350) und einem ersten Ende (301) und einem zweiten Ende (302) aufweist, wobei ein Teil des rohrförmigen Bauteils (300) in der ersten Öffnung (201) des zweiten Bauteils (200) angeordnet ist und das rohrförmige Bauteil (300) mit seinem zweiten Ende (302) das zweite Bauteil (200) überragt. Hierbei ist vorgesehen, dass die Seitenwand (310) des rohrförmigen Bauteils (300) entlang ihres Umfangs benachbart zu der ersten Öffnung (201) oberhalb der dritten Oberfläche (203) des zweiten Bauteils (200) erhitzt und gestaucht ist und so einen ausgewölbten Bereich (320) ausbildet, dass ein Teil des ausgewölbten Bereichs (320) die dritte Oberfläche (203) des zweiten Bauteils (200) berührt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)