Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057543) OBJEKTANORDNUNG UND BELEUCHTUNG EINES OBJEKTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057543 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074413
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.09.2018
IPC:
F21V 33/00 (2006.01) ,A47B 13/12 (2006.01) ,G02B 6/00 (2006.01) ,F21V 9/30 (2018.01) ,G09F 13/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
V
Funktionsmerkmale oder Einzelheiten von Leuchten oder Beleuchtungssystemen; bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
33
Bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
B
Tische; Pulte; Büromöbel; Schränke; Kommoden; allgemeine Einzelheiten von Möbeln
13
Einzelheiten von Tischen oder Pulten
08
Tischplatten; Randfassungen dafür
12
Durchsichtige Tischplatten
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
6
Lichtleiter; Strukturelle Einzelheiten von Anordnungen, die Lichtleiter und andere optische Elemente umfassen, z.B. Verbindungen
[IPC code unknown for F21V 9/30]
G Physik
09
Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
F
Anzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
13
Leuchtschilder; Lichtreklame oder -anzeige
Anmelder:
KM INNOPAT GMBH [DE/DE]; Westerbergstraße 12 c/o Warnecke & Böhm GmbH 83727 Schliersee, DE
Erfinder:
UNTHAN, Kristin; DE
MOLLENHAUER, Dirk; DE
Vertreter:
BECKORD & NIEDLICH PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Marktplatz 17 83607 Holzkirchen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 959.521.09.2017DE
10 2018 121 899.007.09.2018DE
Titel (EN) OBJECT ARRANGEMENT AND ILLUMINATION OF AN OBJECT
(FR) ENSEMBLE D’OBJETS ET ÉCLAIRAGE D’UN OBJET
(DE) OBJEKTANORDNUNG UND BELEUCHTUNG EINES OBJEKTS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an object arrangement (30, 30') which comprises at least one object to be illuminated (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) which comprises on and/or in the object (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) a conversion phosphor (9, 9’) for converting UV radiation (5) at least partially into visible light (10). The object arrangement (30, 30’) further comprises an at least partially transmissive object carrier (3, 3’) for positioning the object (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) on a surface (3O) of the object carrier (3, 3'), at least one UV radiation source (1) and at least one injection point (3K) on the object carrier (3, 3') for injecting UV radiation (5) into the object carrier (3, 3') in such a way that it propagates in the object carrier (3, 3'). Optionally, the object arrangement (30, 30’) comprises over-coupling means (6, 20, 20'), preferably diffusion means (6) and/or immersion means (20, 20') located in and/or on the object carrier (3, 3') and/or the object (8*) in order to couple out at least some of the UV radiation (5) from the object carrier (3, 3') in such a way that the latter passes at least partially onto and/or into the object (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) when the latter is positioned on the surface (30) of the object carrier (3, 3'). The invention further relates to a method for illuminating an object (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) positioned on such an object carrier (3, 3'), an object carrier (3, 3') and an item of furniture (19), as well as a partition wall (23) having such an object carrier (3, 3'), suitable objects (8, 8´, 8´´, 8''', 8*, 8**) and a conversion phosphor lacquer (9, 9′, 9′’, 9′'') and a diffusion lacquer (6) which can be used in such a method.
(FR) L’invention concerne un ensemble d’objets (30, 30’) comprenant au moins un objet à éclairer (8, 8’, 8’’, 8*, 8**), qui comporte sur et/ou dans l’objet (8, 8’, 8’’, 8*, 8**) une substance de conversion luminescente (9, 9’), pour convertir le rayonnement UV (5) au moins partiellement en lumière visible (10). L’ensemble d’objets (30, 30’) comprend en outre un porte-objets (3, 3’), au moins partiellement transmissif, destiné à positionner l’objet (8, 8’, 8’’, 8*, 8**) sur une surface (30) du porte-objet (3, 3’), au moins une source de rayonnement UV (1) et au moins un point d’injection (3K) au niveau du porte-objets (3, 3’) pour injecter un rayonnement UV (5) dans le porte-objets (3, 3’) de sorte que ce rayonnement se propage dans porte-objets (3, 3’). De manière optionnelle, l’ensemble d’objets (30, 30’) comprend des moyens de sur-couplage (6, 20, 20’), de préférence des moyens de diffusion (6) et/ou des moyens d’immersion (20, 20’) se trouvant dans et/ou sur le porte-objet (3, 3’) et/ou l’objet (8*), pour faire sortir au moins une partie du rayonnement UV (5) du porte-objets (3, 3’) de sorte que ce rayonnement arrive au moins en partie sur et/ou dans l’objet (8, 8’, 8’’, 8*, 8**), lorsque celui-ci est positionné sur la surface (30) du porte-objets (3, 3’). En outre, l’invention concerne un procédé d’éclairage d’un objet (8, 8’, 8’’, 8*, 8**) positionné sur un tel porte-objet (3, 3’), un porte-objet (3, 3’) et un meuble (19) ainsi qu’une paroi de séparation (23) comportant un tel porte-objet (3, 3’), des objets appropriés (8, 8’, 8’’, 8’’’, 8*, 8**) et une substance de conversion luminescente (9, 9’, 9’’, 9’’’) et une laque à diffusion (6) qui peuvent être utilisé dans un tel procédé.
(DE) Es wird eine Objektanordnung (30, 30') beschrieben, welche zumindest ein zu beleuchtendes Objekt (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) umfasst, dass am und/oder im Objekt (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) Konversionsleuchtstoff (9, 9') aufweist,um UV-Strahlung (5) zumindest teilweise in sichtbares Licht (10) umzuwandeln. Die Objektanordnung (30, 30') umfasst weiter einen zumindest teilweise transmissiven Objektträger (3, 3'), um das Objekt (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) auf einer Oberfläche (3O) des Objektträgers (3, 3') zu positionieren, zumindest eine UV- Strahlungsquelle (1) und zumindest eine Einkoppelstelle (3K) am Objektträger (3, 3'), um in den Objektträger (3, 3') UV-Strahlung (5) so einzukoppeln, dass es sich im Objektträger (3, 3') ausbreitet. Optional umfasst die Objektanordnung (30, 30') Überkopplungsmittel (6, 20, 20'), vorzugsweise im und/oder am Objektträger (3, 3') und/oder dem Objekt (8*) befindliche Streumittel (6) und/oder Immersionsmittel (20, 20'), um zumindest ein Teil der UV-Strahlung (5) so aus dem Objektträger (3, 3') auszukoppeln, dass diese zumindest teilweise auf und/oder in das Objekt (8, 8´, 8´´, 8*, 8**) gelangt, wenn dieses auf der Oberfläche (3O) des Objektträgers (3, 3') positioniert ist. Weiterhin werden ein Verfahren zur Beleuchtung eines auf einem solchen Objektträger (3, 3') positionierten Objekts (8, 8´, 8´´, 8*, 8**), ein Objektträger (3, 3') und ein Möbel (19) sowie eine Trennwand (23) mit einem solchen Objektträger (3, 3'), geeignete Objekte (8, 8´, 8´´, 8''', 8*, 8**) sowie ein Konversionsleuchtstoff-Lack (9, 9', 9'', 9''') und ein Streulack (6) beschrieben, welchein einem solchen Verfahren genutzt werden können.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)