Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057484) VORRICHTUNG ZUM EINSPANNEN UND TEMPERIEREN VON FLACHEN PROBEN FÜR DIE RÖNTGENDIFFRAKTOMETRIE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057484 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073727
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.09.2018
IPC:
H01M 10/052 (2010.01) ,G01N 23/20033 (2018.01) ,H01M 10/63 (2014.01) ,H01M 10/615 (2014.01) ,H01M 10/647 (2014.01) ,H01M 10/6572 (2014.01) ,H01M 10/655 (2014.01) ,H01M 10/613 (2014.01) ,H01M 10/658 (2014.01) ,H01M 10/42 (2006.01) ,H01M 10/48 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
052
Li-Akkumulatoren
[IPC code unknown for ERROR IPC Code incorrect: invalid subgroup (0=>999999)!][IPC code unknown for H01M 10/63][IPC code unknown for H01M 10/615][IPC code unknown for H01M 10/647][IPC code unknown for H01M 10/6572][IPC code unknown for H01M 10/655][IPC code unknown for H01M 10/613][IPC code unknown for H01M 10/658]
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
48
Akkumulatoren, die mit Anordnungen zum Messen, Prüfen oder Anzeigen des Zustandes vereinigt sind, z.B. Pegelstand oder Dichte des Elektrolyten
Anmelder:
HELMHOLTZ-ZENTRUM GEESTHACHT ZENTRUM FÜR MATERIAL- UND KÜSTENFORSCHUNG GMBH [DE/DE]; Max-Planck-Straße 1 21502 Geesthacht, DE
Erfinder:
KRIELE, Armin; DE
Vertreter:
UEXKÜLL & STOLBERG PARTNERSCHAFT VON PATENT- UND RECHTSANWÄLTEN MBB; Beselerstraße 4 22607 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
17192263.621.09.2017EP
Titel (EN) DEVICE FOR CLAMPING AND CONTROLLING THE TEMPERATURE OF PLANAR SAMPLES FOR X-RAY DIFFRACTOMETRY
(FR) DISPOSITIF POUR LE SERRAGE ET LA RÉGULATION DE TEMPÉRATURE D’ÉCHANTILLONS PLATS POUR LA DIFFRACTOMÉTRIE AUX RAYONS X
(DE) VORRICHTUNG ZUM EINSPANNEN UND TEMPERIEREN VON FLACHEN PROBEN FÜR DIE RÖNTGENDIFFRAKTOMETRIE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1) for clamping planar samples (6), in particular pouch battery cells, for X-ray diffractometry, wherein the device has: a housing (2) comprising a sample holder (4) which has holding elements (5) which can be braced against one another in order to clamp the sample (6); at least two X-ray windows (11a, 11b, 12) for letting in and letting out X-rays; and at least one first temperature-control device (7) for controlling the temperature of the sample (6). At least one first temperature-control device (7) is attached to each of the holding elements (5), wherein the first temperature-control devices (7) are thermally coupled to the housing (2), and the device has at least one second temperature-control device (9) which is designed to dissipate heat, which is emitted from the first temperature-control device (7) to the housing (2), from the housing (3) to the outside and/or to introduce heat from outside into the housing (2).
(FR) L’invention concerne un dispositif (1) pour le serrage d’échantillons plats (6), en particulier de cellules de batterie ensachées, pour la diffractométrie de rayons X, le dispositif comprenant un boîtier (2) comprenant un support d’échantillon (4) qui comprend des éléments de support (5) pouvant être serrés les uns contre les autres pour le serrage de l’échantillon (6), au moins deux fenêtres pour rayons X (11a, 11b, 12) pour laisser entrer et sortir des rayons X, et au moins un premier dispositif de régulation de température (7) pour la régulation de température de l’échantillon (6). Au moins un premier dispositif de régulation de température (7) est monté sur les éléments de support (5), les premiers dispositifs de régulation de température (7) étant couplés thermiquement au boîtier (2), et le dispositif comprenant au moins un deuxième dispositif de régulation de température (9) configuré pour évacuer du boitier (3) vers l’extérieur la chaleur qui est transmise du premier dispositif de régulation de température (7) au boîtier (2) et/ou pour apporter de la chaleur de l’extérieur au boîtier (2).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zum Einspannen von flachen Proben (6), insbesondere von Pouch-Batteriezellen, für die Röntgendiffraktometrie, wobei die Vorrichtung ein Gehäuse (2) mit einer Probenhalterung (4), die gegeneinander verspannbare Haltelemente (5) zum Einspannen der Probe (6) aufweist, wenigstens zwei Röntgenfenster (11a, 11b, 12) zum Ein- und Auslassen von Röntgenstrahlen, und mindestens eine erste Temperiereinrichtung (7), zum Temperieren der Probe (6), aufweist. An den Halteelementen (5) ist jeweils wenigstens eine erste Temperiereinrichtung (7) angebracht, wobei die ersten Temperiereinrichtungen (7) mit dem Gehäuse (2) thermisch gekoppelt sind, und die Vorrichtung weist wenigstes eine zweite Temperiereinrichtung (9) auf, die dazu eingerichtet ist, Wärme, die von der ersten Temperiereinrichtung (7) an das Gehäuse (2) abgegeben wird, aus dem Gehäuse (3) nach außen abzuführen und/oder Wärme von außen in das Gehäuse (2) einzubringen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)