Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057458) KATALYSATOR FÜR DIE OXIDATIVE VERESTERUNG VON ALDEHYDEN ZU CARBONSÄUREESTERN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057458 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073294
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 30.08.2018
IPC:
C07C 67/39 (2006.01) ,C07C 69/54 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
67
Herstellung von Carbonsäureestern
39
durch Oxidation von Gruppen, welche Vorstufen für den Säureteil des Esters sind
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
69
Carbonsäureester; Kohlensäureester oder Halogenameisensäureester
52
Ester von acyclischen ungesättigten Carbonsäuren, bei welchen die veresterte Carboxylgruppe an ein acyclisches Kohlenstoffatom gebunden ist
533
Monocarbonsäureester mit nur einer einzigen Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung
54
Acrylsäureester; Methacrylsäureester
Anmelder:
EVONIK RÖHM GMBH [DE/DE]; Kirschenallee 64293 Darmstadt, DE
Erfinder:
KRILL, Steffen; DE
TRESKOW, Marcel; DE
Prioritätsdaten:
17191731.319.09.2017EP
Titel (EN) CATALYST FOR THE OXIDATIVE ESTERIFICATION OF ALDEHYDES TO CARBOXYLIC ACID ESTERS
(FR) CATALYSEUR DESTINÉ À L'ESTÉRIFICATION OXYDATIVE D'ALDÉHYDES EN ESTERS D'ACIDE CARBOXYLIQUE
(DE) KATALYSATOR FÜR DIE OXIDATIVE VERESTERUNG VON ALDEHYDEN ZU CARBONSÄUREESTERN
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a novel method for the oxidative esterification, in general for the conversion of aldehydes with alcohols in the presence of oxygen-containing gases directly to the corresponding ester in the presence of a heterogeneous contact, by which, for example, (meth)acrolein can be converted to methyl(meth)acrylate. The catalysts used according to the invention are characterized in particular by a high mechanical and chemical stability as well as by a good catalytic performance even over very long periods of time. This relates in particular to an improvement in the service life, the activity and selectivity of the catalysts compared with catalysts of the prior art, which lose relatively quickly activity and/or selectivity in continuous operation in media even with low water content. The special feature of this new catalyst according to the invention is that said catalyst comprises titanium dioxide as the main component of the carrier material.
(FR) La présente invention concerne un nouveau procédé destiné à l'estérification oxydative, d'une manière générale à la conversion d'aldéhydes avec des alcools en présence de gaz oxygénés directement en l'ester correspondant en présence d'un contact hétérogène, au moyen de laquelle par exemple de la (méth)acroléine peut être convertie en (méth)acrylate de méthyle. Selon l'invention, les catalyseurs utilisés à cet effet sont caractérisés particulièrement par une stabilité mécanique et chimique élevée, ainsi que par une efficacité catalytique satisfaisante, même sur une très longue durée. La présente invention concerne en particulier une amélioration de la durée d’utilisation, de l’activité et de la sélectivité des catalyseurs, par rapport aux catalyseurs de l'état de la technique, qui, dans des milieux même à faible teneur en eau, perdent relativement rapidement l'activité et/ou la sélectivité en fonctionnement continu. La particularité du nouveau catalyseur selon l’invention est qu'il comprend du dioxyde de titane en tant que constituant principal du matériau de support.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein neuartiges Verfahren zur oxidativen Veresterung, allgemein zur Umsetzung von Aldehyden mit Alkoholen in Gegenwart sauerstoffhaltiger Gase direkt zum korrespondierenden Ester in Gegenwart eines heterogenen Kontakts, mittels derer beispielsweise (Meth)acrolein zu Methyl(meth)acrylat umgesetzt werden kann. Die erfindungsgemäß dazu eingesetzten Katalysatoren zeichnen sich dabei insbesondere durch eine hohe mechanische und chemische Stabilität sowie durch eine gute katalytische Performance auch über sehr lange Zeiträume aus. Dies betrifft insbesondere eine Verbesserung der Katalysatorstandzeit, der Aktivität und der Selektivität gegenüber Katalysatoren des Standes der Technik, die in Medien mit auch geringem Wassergehalt im kontinuierlichen Betrieb relativ schnell Aktivität und/oder Selektivität verlieren. Das Besondere an diesem neuen, erfindungsgemäßen Katalysator ist, dass dieser als Hauptkomponente des Trägermaterials Titandioxid aufweist.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)