Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057406) SYSTEM GEWELLTE PLATTE
Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

Patentansprüche

1. Verfahren zur Herstellung einer dreidimensional verformten Platte aus Holzfaser- Werkstoff, wobei

a) eine vorgefertigte ebene Ausgangsplatte aus Holzfaser-Werkstoff mit Dampf beaufschlagt wird,

b) die Platte mit einem Trennmittel beschichtet

c) in einer Formstation verformt und

d) durch auskühlen ausgehärtet wird.

2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass als ebene Ausgangsplatte eine MDF Platte verwendet wird.

3. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass eine MDF Ratte mit einem Flachengewicht von 1,0 bis 3,0 KG/m2 verwendet wird.

4. Verfahren nach Anspruch 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, dass eine MDF Platte mit einer Dicke von 1 ,0 bis 3,0 mm verwendet wird.

5. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Bedampf ung bei einer Temperatur von 100°C bis 105°C, einem Dampfdruck von 0,1 bis 8 bar und einer Dampfmenge von 60 bis 500 KG/h durchgeführt wird.

6. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Beschichtung durch Bedüsen erfolgt.

7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Trennmittel in einer Menge von 10 bis 100 g/m2 eingesetzt wird.

8. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Verformung zwischen wenigstem einem Walzenpaar durchgeführt wird.

9. Verfahren nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass in der Platte eine Wellenform mit einer Wellenhöhe von 6,5 bis 50 mm ausgebildet wird.

10. Verfahren nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Platte im Walzenpaar um mindestens 30% verdichtet wird.

11. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Verformung bei einer Temperatur um 240°C und einem Druck im (Bereich von 200N/mm2 durchgeführt wird.

12. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass während der Verformung eine zusätzliche Temperaturzufuhr erfolgt

13. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Auskühlung bei Umgebungstemperatur durchgeführt wird.

14. System zur Herstellung einer dreidimensional verformten Platte aus Holzfaser-Werkstoff nach dem Verfahren nach wenigstens einem der vorhergehenden Ansprüche, wenigstens umfassend

a) vorgefertigte ebene Ausgangsplatten aus Holzfaser-Werkstoff und

b) eine Bearbeitungsanlage mit

i. einer Bedampfungseinheit und

ii. einer Formstation.

15. System nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass die ebenen Ausgangsplatten MDF-Platten sind.

16. System nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet dass die MDF Platten ein Flächengewicht von 1 ,0 bis 3,0 KG/m2 aufweisen.

17. System nach Anspruch 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet dass die MDF Platten einer Dicke von 1,5 bis 3,0 mm aufweisen.

18. System nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet dass die Bedampfungseinheit mehrere Dampfausgabeeinheiten aufweist.

19. System nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Formstation wenigstens ein Walzen paar aufweist.

20. System nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Bearbeitungsanlage als mobile Einheit ausgebildet ist.