Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057334) BEDIENEINRICHTUNG EINER SCHWEIßSTROMQUELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057334 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000446
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 23.09.2018
IPC:
B23K 9/10 (2006.01) ,B23K 9/32 (2006.01) ,B23K 37/00 (2006.01) ,B23K 37/02 (2006.01) ,G06F 3/0488 (2013.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
9
Lichtbogenschweißen oder -schneiden
10
andere elektrische Schaltungen hierfür; Schutzschaltungen; Fernsteuerungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
9
Lichtbogenschweißen oder -schneiden
32
Zubehör
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
37
Hilfsvorrichtungen oder -verfahren, die nicht besonders für einen Arbeitsvorgang ausgebildet sind, der nur von einer der anderen Hauptgruppe dieser Unterklasse umfasst ist
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
37
Hilfsvorrichtungen oder -verfahren, die nicht besonders für einen Arbeitsvorgang ausgebildet sind, der nur von einer der anderen Hauptgruppe dieser Unterklasse umfasst ist
02
Wagen zum Abstützen des Schweiß- oder Schneidgliedes
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
3
Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01
Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
048
Dialogtechniken basierend auf grafischen Benutzerschnittstellen [GUI]
0487
unter Verwendung bestimmter Besonderheiten geliefert durch das Eingabegerät, z.B. Funktionen welche von der Rotation einer Zweifachsensor-Maus gesteuert werden, oder durch die Art des Eingabegerätes, z.B. Tipp- oder leichte Klopf-Bewegungen, welche auf dem von einem Digitalisiergerät erfassten Druck basieren
0488
unter Verwendung eines berührungsempfindlichen Bildschirms [Touch-screens] oder eines Digitalisiergerätes [digitizers], z.B. Befehlseingabe durch nachgezeichnete Gesten
Anmelder:
SKS WELDING SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Marie-Curie-Straße 14 67661 Kaiserslautern, DE
Erfinder:
KLEIN, Thomas; DE
Vertreter:
KLEIN, Friedrich, J.; Patentanwälte Klein & Klein Auf der Pirsch 11 67663 Kaiserslautern, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 009 140.423.09.2017DE
Titel (EN) OPERATING DEVICE FOR A WELDING POWER SUPPLY
(FR) DISPOSITIF DE COMMANDE D’UNE SOURCE DE COURANT DE SOUDAGE
(DE) BEDIENEINRICHTUNG EINER SCHWEIßSTROMQUELLE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an operating device of a welding system, which is provided with a display means for visually displaying set parameter values of the welding system and comprises input means, by which parameters of the welding system can be changed. According to the invention, an operator should be able to perform a functionally reliable and rapid operation despite the plurality of different parameters to be taken into account. For this purpose, it is proposed for such an operating device that a plurality of input means, which is arranged outside the display means, of the operating device are provided, said input means being designed as soft keys, wherein, in an allocation mode of the operating device, parameters of the arc welding method or functions in the operation of the operating device can be assigned to each of the soft keys, that the display means which is designed as a touch-sensitive touch screen (14) is actuatable, and that a particular parameter or a particular function can be assigned by selection to the respective soft key from a predefined selection of parameters or functions displayed on the display means, and that, after the selection has been made, the respective parameter can be changed or the function can be applied by actuating the respective soft key in a working mode of the operating device.
(FR) Dans un dispositif de commande d’une installation de soudage, qui est pourvu d’un moyen d’affichage destiné à l’affichage visuel de valeurs de paramètre définies de l’installation de soudage et comporte un moyen d’entrée permettant de modifier des paramètres de l’installation de soudage, l’opérateur doit pouvoir effectuer une commande rapide et fonctionnellement fiable malgré le grand nombre de paramètres différents à prendre en compte. Pour cela, il est prévu un dispositif de commande dans lequel une pluralité de moyens d’entrée du dispositif de commande qui sont disposés à l’extérieur des moyens d’affichage et qui sont conçus comme des touches programmables. Dans un mode d’affectation du moyen de commande, chacune des touches programmables peut être associée à des paramètres du procédé de soudage à l’arc ou à des fonctions lors de la commande du dispositif de commande de sorte que le moyen d’affichage conçu comme un écran tactile (14) puisse être utilisé et la touche programmable respective peut être associée sélectivement à un paramètre déterminé ou une fonction déterminée à partir d’une sélection de paramètres ou de fonctions prédéfinie affichée au niveau du moyen d’affichage et, une fois la sélection effectuée, le paramètre respectif peut être modifié ou la fonction peut être appliquée dans un mode de travail du dispositif de commande par actionnement de la touche programmable respective.
(DE) Bei einer Bedieneinrichtung einer Schweißanlage, die mit einem Anzeigemittel zur visuellen Darstellung von eingestellten Parameterwerten der Schweißanlage versehen ist, und Eingabemittel aufweist, mittels denen Parameter der Schweißanlage veränderbar sind, soll ein Bediener trotz der Vielzahl der zu berücksichtigenden unterschiedlichen Parameter eine funktionssichere und schnelle Bedienung vornehmen können. Hierzu wird für eine solche Bedieneinrichtung vorgeschlagen, daß mehrere außerhalb des Anzeigemittels angeordnete Eingabemittel der Bedieneinrichtung vorgesehen sind, die als Softkeys ausgebildet sind, wobei in einem Zuordnungsmodus der Bedieneinrichtung jedem der Softkeys dadurch Parameter des Lichtbogenschweißverfahrens oder Funktionen bei der Bedienung der Bedieneinrichtung zuordenbar sind, daß das als berührungsempfindlicher Touchscreen (14) ausgebildete Anzeigemittel betätigbar ist und dem jeweiligen Softkey aus einer am Anzeigemittel angezeigten vordefinierten Auswahl an Parametern oder Funktionen durch Auswahl ein bestimmter Parameter oder eine bestimmte Funktion zuordenbar ist und nach erfolgter Auswahl in einem Arbeitsmodus der Bedieneinrichtung durch Betätigung des jeweiligen Softkeys der jeweilige Parameter veränderbar oder die Funktion anwendbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)