Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019057276) HOCHDRUCKREINIGUNGSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/057276 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/073814
Veröffentlichungsdatum: 28.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 20.09.2017
IPC:
B08B 3/02 (2006.01) ,F04B 49/06 (2006.01) ,F04B 49/08 (2006.01) ,F04B 49/20 (2006.01) ,F04B 49/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
08
Reinigen
B
Reinigen allgemein; Verhüten des Verschmutzens allgemein
3
Reinigen durch Verfahren, die die Verwendung oder Gegenwart von Flüssigkeit oder Dampf einschließen
02
Reinigen durch die Kraft von Strahldüsen oder Sprühstrahlen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
49
Regeln, Steuern oder Sicherheitsmaßnahmen für Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B47/173
06
Elektrische Steuerung oder Regelung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
49
Regeln, Steuern oder Sicherheitsmaßnahmen für Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B47/173
08
Regulieren oder Steuern durch Förderdruck
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
49
Regeln, Steuern oder Sicherheitsmaßnahmen für Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B47/173
20
durch Änderung der Drehzahl
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
49
Regeln, Steuern oder Sicherheitsmaßnahmen für Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B47/173
22
durch Ventile
24
mit Bypass
Anmelder:
ALFRED KÄRCHER SE & CO. KG [DE/DE]; Alfred-Kärcher-Strasse 28 - 40 71364 Winnenden, DE
Erfinder:
KIRCHDÖRFER, Rolf; DE
DIRNBERGER, Sven; DE
KLÖPFER, Jürgen; DE
BECK, Bernhard; DE
Vertreter:
HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Uhlandstrasse 14 c 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) HIGH-PRESSURE CLEANING DEVICE
(FR) APPAREIL DE NETTOYAGE HAUTE PRESSION
(DE) HOCHDRUCKREINIGUNGSGERÄT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a high-pressure cleaning device (10; 50) comprising an electric motor (12; 52) and a pump (14; 54) driven by the electric motor (12; 52), said pump having a pump inlet (16) for supplying cleaning liquid to be pressurized and having a pump outlet (18) for discharging pressurized cleaning liquid. In order to further develop the high-pressure cleaning device (10; 50) in such a way that the device can be operated at the maximum pressure defined by the internal system design of the high-pressure cleaning device (10; 50) and by the current protection of a current source (30; 64) of the electric motor (12; 52) without the risk of a tolerance-related interruption of the operation, according to the invention the current consumption of the electric motor (12; 52) can be changed by changing the pressure of the cleaning liquid.
(FR) L'invention concerne un appareil de nettoyage haute pression (10; 50) comprenant un moteur électrique (12; 52) et une pompe (14; 54) entraînée par le moteur électrique (12; 52), qui comporte une entrée de pompe (16), destinée à l'alimentation en liquide de nettoyage à mettre sous pression, et une sortie de pompe (18), destinée à distribuer un liquide de nettoyage mis sous pression. Selon l'invention, pour perfectionner l'appareil de nettoyage haute pression (10; 50) de sorte qu'il puisse fonctionner avec la pression maximale prédéfinie par la conception du système interne de l'appareil de nettoyage haute pression (10; 50) et avec la pression maximale prédéfinie par la sécurité de courant d'une source de courant (30; 64) du moteur électrique (12; 52), en évitant tout risque d'interruption du fonctionnement liée aux tolérances, la consommation de courant du moteur électrique (12; 52) peut être modifiée par la modification de la pression du liquide de nettoyage.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Hochdruckreinigungsgerät (10; 50) mit einem Elektromotor (12; 52) und einer vom Elektromotor (12; 52) angetriebenen Pumpe(14; 54), die einen Pumpeneinlass (16) zum Zuführen von unter Druck zu setzender Reinigungsflüssigkeit und einen Pumpenauslass (18) zum Abgeben von unter Druck gesetzter Reinigungsflüssigkeit aufweist. Um das Hochdruckreinigungsgerät (10; 50) derart weiterzubilden, dass es mit dem durch die interne Systemauslegung des Hochdruckreinigungsgeräts (10; 50) und dem durch die Stromabsicherung einer Stromquelle (30; 64) des Elektromotors (12; 52) vorgegebenen maximalen Druck betrieben werden kann, ohne dass die Gefahr einer toleranzbedingten Unterbrechung des Betriebs besteht, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass die Stromaufnahme des Elektromotors (12; 52) durch Veränderung des Drucks der Reinigungsflüssigkeit veränderbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)