Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019053095) DICHTUNGSRING
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/053095 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074685
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.09.2018
IPC:
F16J 15/40 (2006.01) ,F01D 11/04 (2006.01) ,F16J 15/447 (2006.01) ,F16J 15/453 (2006.01) ,B29C 64/153 (2017.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15
Abdichtungen, Dichtungen
16
zwischen sich gegeneinander bewegenden Oberflächen
40
mit einer Druckflüssigkeit oder einem Druckgas
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
D
Strömungsmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen], z.B. Dampfturbinen
11
Vermindern des internen Arbeitsfluidverlustes, z.B. zwischen den Laufradstufen
02
durch berührungsfreie Dichtungen, z.B. Labyrinthdichtungen
04
mit Sperrfluid, z.B. Sperrdampf
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15
Abdichtungen, Dichtungen
44
Spaltdichtungen
447
Labyrinthdichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15
Abdichtungen, Dichtungen
44
Spaltdichtungen
447
Labyrinthdichtungen
453
gekennzeichnet durch die Verwendung besonderer Werkstoffe
[IPC code unknown for B29C 64/153]
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
BREINDL, Martin; DE
TRÜBEL, Armin; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 463.818.09.2017DE
Titel (EN) SEALING RING
(FR) BAGUE D'ÉTANCHÉITÉ
(DE) DICHTUNGSRING
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a sealing ring (1) for sealing an annular gap between a shaft and a bearing body surrounding said shaft, comprising two sealing ring halves (2, 3) having ring segment shapes and a plurality of circumferentially formed sealing tips (5), arranged axially adjacent on the inner peripheral surface and protruding radially inward, characterized in that the sealing tips (5) are integrally formed together with the sealing ring halves (2, 3). The invention further relates to a method for producing such a sealing ring (1).
(FR) L'invention concerne une bague d'étanchéité (1) destinée à rendre étanche une fente annulaire entre un arbre et un corps de palier entourant celui-ci, et comprenant deux demi-bagues d'étanchéité (2, 3) en forme de segment annulaire et une pluralité d'extrémités d'étanchéité (5) disposées de manière adjacente axialement sur la surface périphérique intérieure, faisant saillie radialement vers l'intérieur et réalisées de manière périphérique. L'invention est caractérisée en ce que les extrémités d'étanchéité (5) forment une seule pièce avec les demi-bagues d'étanchéité (2, 3). En outre, l’invention concerne un procédé de fabrication d’une telle bague d’étanchéité (1).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Dichtungsring (1) zur Abdichtung eines ringförmigen Spaltes zwischen einer Welle und einem diese umgebenden Lagerkörper umfassend zwei ringsegmentförmige Dichtungsringhälften (2, 3) und eine Mehrzahl von axial benachbart an der Innenumfangsfläche angeordneten, radial einwärts vorstehenden und umlaufend ausgebildeten Dichtspitzen (5), dadurch gekennzeichnet, dass die Dichtspitzen (5) einteilig mit den Dichtungsringhälften (2, 3) ausgebildet sind. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung eines solchen Dichtungsrings (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)