Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019053006) BEFESTIGUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/053006 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074457
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.09.2018
IPC:
H02G 3/06 (2006.01) ,H02G 15/013 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3
Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
02
Einzelheiten
06
Kupplungen zum Verbinden von Teilstücken von Schutzrohren miteinander oder mit Gehäusen, z.B. mit Verteilerkasten; Sicherstellen des elektrischen Durchgangs in der Verbindung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
15
Kabelarmaturen
013
Abdichtungsvorrichtungen für Kabeleinführungen
Anmelder:
SCHLEMMER HOLDING GMBH [DE/DE]; Einsteinring 10 85609 Aschheim, DE
Erfinder:
GÖNEN, Ender; DE
THOMAMÜLLER, Tobias; DE
Vertreter:
HORN KLEIMANN WAITZHOFER PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Ganghoferstr. 29a 80339 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 241.813.09.2017DE
Titel (EN) SECURING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE FIXATION
(DE) BEFESTIGUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a securing device (3), in particular a cable fitting, for a cable (2), comprising a base element (4) which can be mounted in or on an opening (5) of a wall (6), a securing element (22) which can be moved linearly along a longitudinal direction (L4) of the base element (4) and relative to same in order to bring the securing device (3) from a starting position (A) into a clamping position (K), and an elastically deformable clamping element (33) which is arranged between the base element (4) and the securing element (22) in the longitudinal direction (L4). The clamping element (33) has a first joint section (41), a second joint section (42), and a contact section (40) which is arranged between the first joint section (41) and the second joint section (42) in order to contact the cable (2), and the first joint section (41) and the second joint section (42) are designed to be elastically deformed when the securing device (3) is brought from the starting position (A), in which the contact section (40) is not in contact with the cable (2), into the clamping position (K), in which the contact section (40) is in contact with the cable (2), such that the contact section (40) folds into a clamping element (33) receiving area (34), through which the cable (2) can be guided, in order to contact the cable (2).
(FR) La présente invention concerne un dispositif de fixation (3), en particulier un presse-étoupe, pour un câble (2), comportant : un corps de base (4), lequel peut être monté dans ou sur une percée (5) d'une paroi (6) ; un corps de fixation (22), lequel peut être déplacé linéairement le long d'une direction longitudinale (L4) du corps de base (4) et par rapport audit corps de base pour faire passer le dispositif de fixation (3) d'une position de départ (A) vers une position de serrage (K) ; et un corps de serrage (33) déformable élastiquement, lequel est disposé dans la direction longitudinale ( L4) entre le corps de base (4) et le corps de fixation (22), le corps de serrage (33) comportant une première section de jonction (41), une deuxième section de jonction (42) et une section de contact (40) disposée entre la première section de jonction (41) et la deuxième section de jonction (42) pour venir en contact avec le câble (2), et la première section de jonction (41) et la deuxième section de jonction (42) étant conçues pour se déformer élastiquement, lors du passage du dispositif de fixation (3) de la position de départ (A), dans laquelle la section de contact (40) est hors contact avec le câble (2), vers la position de serrage (K), dans laquelle la section de contact (40) est en contact avec le câble (2), de telle sorte que la section de contact (40), pour pouvoir être en contacte avec le câble (2), entre dans un espace de réception (34) du corps de serrage (33) à travers lequel le câble (2) peut être guidé.
(DE) Eine Befestigungsvorrichtung (3), insbesondere eine Kabelverschraubung, für ein Kabel (2), mit einem Basiskörper (4), der in oder an einem Durchbruch (5) einer Wandung (6) montierbar ist, einem Befestigungskörper (22), der entlang einer Längsrichtung (L4) des Basiskörpers (4) und relativ zu diesem zum Verbringen der Befestigungsvorrichtung (3) von einer Ausgangsposition (A) in eine Klemmposition (K) linear verlagerbar ist, und einem elastisch verformbaren Klemmkörper (33), der in der Längsrichtung (L4) zwischen dem Basiskörper (4) und dem Befestigungskörper (22) angeordnet ist, wobei der Klemmkörper (33) einen ersten Gelenkabschnitt (41), einen zweiten Gelenkabschnitt (42) und einen zwischen dem ersten Gelenkabschnitt (41) und dem zweiten Gelenkabschnitt (42) ange- ordneten Kontaktabschnitt (40) zum Kontaktieren des Kabels (2) aufweist, und wobei der erste Gelenkabschnitt (41) und der zweite Gelenkabschnitt (42) dazu eingerichtet sind, sichbei einem Verbringen der Befestigungsvorrichtung (3) von der Ausgangsposition (A), in der der Kontaktabschnitt (40) außer Kontakt mit dem Kabel (2) ist, in die Klemmposition (K), in der der Kontaktabschnitt (40) in Kontakt mit dem Kabel (2) ist, elastischso zu verformen, dass der Kontaktabschnitt (40) zum Kontaktieren des Kabels (2) in einen Aufnahmeraum (34) des Klemmkörpers (33), durch den das Kabel (2) hindurchführbar ist, hineinklappt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)