Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052970) INSTALLATIONSEINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BRINGEN EINER INSTALLATIONSEINRICHTUNG IN EINE INSTALLATIONSPOSITION IN EINEM AUFZUGSCHACHT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052970 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074356
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.09.2018
IPC:
B66B 9/187 (2006.01) ,B66B 19/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
B
Aufzüge; Rolltreppen oder Fahrsteige
9
Aufzugsarten in oder in Verbindung mit Gebäuden oder anderen Bauwerken
16
Bewegliche oder transportable Aufzüge besonders ausgebildet für den Transport von einem Gebäudeteil oder sonstigem Bauwerk zu einem anderen, z.B. Bauaufzüge
187
mit Führungen besonders ausgebildet für die vorübergehende Verbindung mit Gebäuden oder anderen Bauwerken
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
B
Aufzüge; Rolltreppen oder Fahrsteige
19
Betrieb der Schachtförderung in Bergwerken
Anmelder:
INVENTIO AG [CH/CH]; Seestrasse 55 6052 Hergiswil, CH
Erfinder:
CAMBRUZZI, Andrea; CH
OLCZYK, Eliza; CH
BÜTLER, Erich; CH
BITZI, Raphael; CH
ZIMMERLI, Philipp; CH
Prioritätsdaten:
17190944.313.09.2017EP
Titel (EN) INSTALLATION DEVICE AND METHOD BRINGING AN INSTALLATION DEVICE INTO AN INSTALLATION POSITION IN AN ELEVATOR SHAFT
(FR) DISPOSITIF D'INSTALLATION ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE METTRE UN DISPOSITIF D'INSTALLATION DANS UNE POSITION D'INSTALLATION DANS UNE CAGE D'ASCENSEUR
(DE) INSTALLATIONSEINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BRINGEN EINER INSTALLATIONSEINRICHTUNG IN EINE INSTALLATIONSPOSITION IN EINEM AUFZUGSCHACHT
Zusammenfassung:
(EN) The installation device (24) for use in an elevator shaft has: a first carrier (32), which has a first carrier end (34) and a second carrier end (42): a supporting element (36), which is pivotably arranged on the first carrier end (32); and a holding device (46) for holding a movement device (48), by means of which installation material can be moved in the elevator shaft. The supporting element (36) is designed and arranged in such a way that, in an installation position of the installation device (24), the first carrier (32) can be supported on a doorsill of a door opening of the elevator shaft by means of the first supporting element (36). The second carrier end (42) is designed in such a way that, in the installation position of the installation device (24), the first carrier (32) can be supported at least indirectly on a shaft wall opposite said door opening of the elevator shaft by means of the second carrier end (42). The holding device (46) for holding the movement device (48) is designed in such a way and, in the installation position of the installation device (24), is arranged on a top side (47) of the installation device (24) in such a way that a movement device (48) held by the holding device (46) is supported on the holding device (46) from above in the installation position of the installation device (24).
(FR) La présente invention concerne un dispositif d'installation (24) destiné à être utilisé dans une cage d'ascenseur, comprenant : un premier support (32), qui comporte une première extrémité de support (34) et une deuxième extrémité de support (42) ; un élément d'appui (36), lequel est agencé pivotant sur la première extrémité de support (32) ; et un dispositif de réception (46), destiné à recevoir un dispositif de déplacement (48) au moyen duquel un matériau d'installation peut être déplacé dans la cage d'ascenseur. L'élément d'appui (36) est conçu et agencé de telle sorte que le premier support (32) peut s'appuyer, dans une position d'installation du dispositif d'installation (24), à l'aide du premier élément d'appui (36), sur un seuil d'une ouverture de porte de la cage d'ascenseur. La deuxième extrémité de support (42) est conçue de telle sorte que le premier support (32) peut s'appuyer, dans la position d'installation du dispositif d'installation (24), à l'aide de la deuxième extrémité de support (42), au moins indirectement, sur une paroi de cage opposée à ladite ouverture de porte de la cage d'ascenseur. Le dispositif de réception (46), destiné à recevoir le dispositif de déplacement (48), est conçu et, dans la position d'installation du dispositif d'installation (24), agencé sur une face supérieure (47) du dispositif d'installation (24) de telle sorte qu le dispositif de déplacement (48), reçu par le dispositif de réception (46), s'appuie, dans la position d'installation du dispositif d'installation (24), par le haut sur le dispositif de réception (46).
(DE) Die Installationseinrichtung (24) für eine Verwendung in einem Aufzugschacht verfügt über einen ersten Träger (32), welcher ein erstes Trägerende (34) und ein zweites Trägerende (42) aufweist, ein Abstützelement (36), welches am ersten Trägerende (32) schwenkbar angeordnet ist und eine Aufnahmevorrichtung (46) zur Aufnahme einer Verlagerungsvorrichtung (48), mittels welcher Installationsmaterial im Aufzugschacht verlagert werden kann. Das Abstützelement (36) ist so ausgeführt und angeordnet, dass sich der erste Träger (32) in einer Installationsposition der Installationseinrichtung (24) über das erste Abstützelement (36) an einer Schwelle einer Türöffnung des Aufzugschachts abstützen kann. Das zweite Trägerende (42) ist so ausgeführt, dass sich der erste Träger (32) in der Installationsposition der Installationseinrichtung (24) über das zweite Trägerende (42) an einer der genannten Türöffnung des Aufzugschachts gegenüberliegenden Schachtwand zumindest mittelbar abstützen kann. Die Aufnahmevorrichtung (46) zur Aufnahme der Verlagerungsvorrichtung (48) ist so ausgeführt und in der Installationsposition der Installationseinrichtung (24) so an einer Oberseite (47) der Installationseinrichtung (24) angeordnet, dass sich eine von der Aufnahmevorrichtung (46) aufgenommene Verlagerungsvorrichtung (48) in der Installationsposition der Installationseinrichtung (24) von oben auf der Aufnahmevorrichtung (46) abstützt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)