Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052902) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM QUERTEILEN EINES WARMBANDS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052902 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074099
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 07.09.2018
IPC:
B23D 25/12 (2006.01) ,B23D 35/00 (2006.01) ,B23D 36/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Hobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
25
Schermaschinen oder Schneideinrichtungen für laufenden Profilwerkstoff, der sich in einer anderen als der Schnittrichtung bewegt
12
Schermaschinen mit auf umlaufenden Trommeln wirkenden Messern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Hobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
35
Werkzeuge für Schermaschinen oder Schervorrichtungen; Halter oder Einspannvorrichtungen dafür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Hobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36
Spezielle Regel- oder Steuereinrichtungen für Schermaschinen, Schneideinrichtungen oder Sägen für laufenden Werkstoff, der sich in einer anderen als der Schnittrichtung bewegt
Anmelder:
PRIMETALS TECHNOLOGIES AUSTRIA GMBH [AT/AT]; Turmstraße 44 4031 Linz, AT
Erfinder:
SCHOLLER, Juergen; AT
VIEHBOECK, Andreas; AT
WINKLER, Roman; AT
Vertreter:
ZUSAMMENSCHLUSS METALS@LINZ, NR 598; Intellectual Property Upstream IP UP Turmstraße 44 4031 Linz, AT
Prioritätsdaten:
17190932.813.09.2017EP
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR CROSS-CUTTING A HOT-ROLLED STRIP
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE TRONÇONNER UN FEUILLARD À CHAUD
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM QUERTEILEN EINES WARMBANDS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and device for cross-cutting a hot-rolled strip (1), comprising ascertaining (2) the thickness of the hot-rolled strip (1); selecting first drum shears (4) for a thick hot-rolled strip or second drum shears (5) for a thin hot-rolled strip based on the thickness of the hot-rolled strip (1), wherein the first drum shears (4) are selected for a thick hot-rolled strip with a strip thickness of 4 mm to 28 mm and a strip displacement speed of less than 2.25 m/s and the second drum shears (5) are selected for a thin hot-rolled strip with a strip thickness of 0.6 mm to 6 mm and a strip displacement speed of more than 1.5 m/s; cooling the hot-rolled strip in a cooling section (3); cross-cutting the cooled hot-rolled strip (1) with the first or second drum shears (4, 5), wherein a first driver roller unit (6) and a second driver roller unit (7) are placed on the hot-rolled strip to stabilise the hot-rolled strip (1) during cross-cutting; and ejecting the cross-cut hot-rolled strip through an ejection unit (8).
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif permettant de tronçonner un feuillard à chaud (1), consistant à déterminer (2) l'épaisseur du feuillard à chaud (1), choisir une première cisaille à tambour (4) pour un feuillard à chaud épais ou une seconde cisaille à tambour (5) pour un feuillard à chaud mince en fonction de l'épaisseur du feuillard à chaud (1), la première cisaille à tambour (4) étant choisie pour un feuillard à chaud épais présentant une épaisseur de feuillard de 4 mm à 28 mm et une vitesse de défilement de feuillard inférieure à 2,25 m/s, et la seconde cisaille à tambour (5) étant choisie pour un feuillard à chaud mince présentant une épaisseur de feuillard de 0,6 mm à 6 mm et une vitesse de défilement de feuillard supérieure à 1,5 m/s, refroidir le feuillard à chaud dans un parcours de refroidissement (3), tronçonner le feuillard à chaud refroidi (1) à l'aide de la première ou de la seconde cisaille à tambour (4, 5), une première unité à rouleaux d'entraînement (6) et une seconde unité à rouleaux d'entraînement (7) étant placées sur le feuillard à chaud afin de stabiliser le feuillard à chaud (1) lors du tronçonnage, et décharger le feuillard à chaud tronçonné au moyen d'un système de déchargement (8).
(DE) Verfahren und Vorrichtung zum Querteilen eines Warmbands (1), umfassend eine Dickenbestimmung (2) des Warmbands (1), Auswählen einer ersten Trommelschere (4) für ein dickes Warmband oder einer zweiten Trommelschere (5) für ein dünnes Warmband aufgrund der Dicke des Warmbands (1), wobei für dickes Warmband mit einer Banddicke von 4 mm bis 28 mm und einer Bandlaufgeschwindigkeit kleiner als 2,25 m/s die erste Trommelschere (4) ausgewählt wird und für dünnes Warmband mit einer Banddicke von 0,6 mm bis 6 mm und einer Bandlaufgeschwindigkeit größer als 1,5 m/s die zweite Trommelschere (5) ausgewählt wird, Kühlen des Warmbands in einer Kühlstrecke (3), Querteilen des gekühlten Warmbands (1) mit der ersten oder zweiten Trommelschere (4, 5), wobei eine erste Treiberrolleneinheit (6) und eine zweite Treiberrolleneinheit (7) an das Warmband angestellt werden, um das Warmband (1) beim Querteilen zu stabilisieren, und Ausfördern des quergeteilten Warmbands durch eine Ausfördereinrichtung (8).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)