Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052861) AUFGABEEINRICHTUNG ZUR AUFGABE VON PRODUKTEN AUF EIN FÖRDERBAND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052861 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073803
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 05.09.2018
IPC:
B65G 15/58 (2006.01) ,B65G 19/02 (2006.01) ,B65B 5/10 (2006.01) ,B65B 7/20 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
15
Förderer mit endloser Lastförderfläche, d.h. mit Förderbändern und ähnlichen endlosen Förderelementen, auf die die Antriebszugkraft durch andere Mittel als endlose Elemente ähnlichen Aufbaus übertragen wird
30
Förderbänder oder ähnliche endlose Lastträger
58
mit Vorrichtungen zum Festhalten der Last bzw. des Gutes in einer bestimmten Lage, z.B. magnetisch
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
19
Förderer mit einem oder einer Reihe Mitnehmer an einem endlosen Zugmittel, um Gegenstände oder Schüttgut über eine Tragfläche oder darunter liegendes Gut zu bewegen, z.B. endlose Schlepp- bzw. Kratzförderer
02
für Gegenstände, z.B. Behälter [Schleppförderer]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
5
Verpacken von einzelnen Gegenständen in Behältnisse, z.B. Beutel, Säcke, Kisten, Schachteln, Dosen, Gläser
10
Fortschreitendes oder absatzweises Füllen der Behältnisse durch Einführen aufeinanderfolgender Gegenstände oder Schichten von Gegenständen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
7
Schließen von Behältnissen nach dem Füllen
16
Verschließen von halbsteifen oder steifen Behältnissen, die vom Inhalt nicht verformt werden und dessen Form nicht annehmen, z.B. Kisten, Schachteln
20
durch Niederfalten vorgeformter Klappen
Anmelder:
DICKFELD, Nils [DE/DE]; DE
Erfinder:
DICKFELD, Nils; DE
Vertreter:
KATSCHER HABERMANN PATENTANWÄLTE; Dolivostraße 15a 64293 Darmstadt, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 560.318.09.2017DE
Titel (EN) FEEDING DEVICE FOR FEEDING PRODUCTS ONTO A CONVEYOR BELT
(FR) DISPOSITIF DE DISTRIBUTION PERMETTANT LA DISTRIBUTION DE PRODUITS SUR UNE BANDE TRANSPORTEUSE
(DE) AUFGABEEINRICHTUNG ZUR AUFGABE VON PRODUKTEN AUF EIN FÖRDERBAND
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a feeding device (1) for feeding products (7) out of a storage container (4) onto a conveyor belt moving in a conveyor direction (8), a feeding belt (2) at a storage container opening (15) on a lower side of the storage container (4) receiving products (7) to be conveyed and transporting them to an upper side (5) of the conveyor belt (6), in order to feed the products (7) to the conveyor belt (6), in a feeding region (12) on the upper side (5) of the conveyor belt (6). Said feeding belt (2) comprises a number of holes (9), the dimensions of which are adapted to the products (7) to be conveyed such that a respective product (7) can fall through an associated hole (9). A guiding element (10) extending from the storage container opening (15) to the feeding region (12) on the upper side (5) of the conveyor belt (6), comprising a guiding surface (11) arranged directly beneath the feeding belt (2), is arranged on a lower side of the feeding belt (2), in such a way that the guiding surface (11) prevents the products (7) from falling through the holes (9) of the feeding belt (2) until the products (7) in the feeding region (12) are fed onto the upper side (5) of the conveyor belt (6). The holes (9) are arranged in a matrix in the feeding belt (2). The guiding surface (11) of the guiding element (10) forms a low-friction and abrasion-resistant flat sliding surface.
(FR) L’invention concerne un dispositif de distribution (1) pour la distribution de produits (7) provenant d’un contenant de stockage (4) sur une bande transporteuse (6) défilant dans une direction de transport (8), une bande (2) de distribution recevant les produits (7) à transporter d’une ouverture (15) du contenant de stockage, par une face inférieure du contenant de stockage (4), et les transportant en direction d’une face supérieure (5) de la bande transporteuse (6), afin de distribuer les produits (7) sur la bande transporteuse (6) sur la face supérieure (5) de la bande transporteuse (6) dans une zone (12) de distribution. La bande (2) de distribution présente une pluralité de trous (9), dont les dimensions sont adaptées aux produits (7) à transporter de telle sorte que chaque produit (7) peut tomber par un trou (9) associé. Un élément de guidage (10) s’étendant de l’ouverture (15) du contenant de stockage à la zone (12) de distribution sur la face supérieure (5) de la bande transporteuse (6), lequel élément est pourvu d’une surface (11) de guidage agencée directement au-dessous de la bande (2) de distribution, est agencé sur une face inférieure de la bande (2) de distribution, de sorte que la surface (11) de guidage empêche les produits (7) de tomber par les trous (9) de la bande (2) de distribution jusqu’à ce que les produits (7) soient distribués sur la face supérieure (5) de la bande transporteuse (6) dans la zone (12) de distribution. Les trous (9) sont ménagés dans la bande (2) de distribution de manière à former une matrice. La surface (11) de guidage de l'élément de guidage (10) forme une surface de glissement plate à faible frottement et à résistante à l'abrasion.
(DE) Bei einer Aufgabeeinrichtung (1) zur Aufgabe von Produkten (7) aus einem Vorratsbehälter (4) auf ein in einer Förderrichtung (8) bewegtes Förderband (6), wobei ein Aufgabeband (2) an einer Vorratsbehälteröffnung (15) an einer Unterseite des Vorratsbehälters (4) zu fördernde Produkte (7) aufnimmt und zu einer Oberseite (5) des Förderbands (6) transportiert, um die Produkte (7) in einem Aufgabebereich (12) auf der Oberseite (5) des Förderbands (6) auf das Förderband (6) abzugeben, weist das Aufgabeband (2) eine Anzahl von Löchern (9) auf, deren Abmessungen derart an die zu fördernden Produkte (7) angepasst ist, dass jeweils ein Produkt (7) durch ein zugeordnetes Loch (9) hindurch fallen kann. An einer Unterseite des Aufgabebands (2) ist ein sich von der Vorratsbehälteröffnung (15) bis zu dem Aufgabebereich (12) auf der Oberseite (5) des Förderbands (6) erstreckende Führungselement (10) mit einer unmittelbar unterhalb des Aufgabebands (2) angeordneten Führungsfläche (11) angeordnet, so dass die Führungsfläche (11) ein Hindurchfallen der Produkte (7) durch die Löcher (9) des Aufgabebandes (2) verhindert, bis die Produkte (7) in dem Aufgabebereich (12) auf die Oberseite (5) des Förderbands (6) abgegeben werden. In dem Aufgabeband (2) sind die Löcher (9) matrixförmig angeordnet sind. Die Führungsfläche (11) des Führungselements (10) bildet eine reibungsarme und abriebfeste ebene Gleitfläche.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)