Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052849) ANORDNUNG VON BATTERIEGEHÄUSEN BEI SCHWERLASTFAHRZEUGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052849 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073676
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.09.2018
IPC:
B60K 1/04 ,B60K 7/00 (2006.01) ,B60K 1/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
04
von elektrischen Speichermitteln zum Antrieb
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
7
Anordnung oder Einbau der Antriebseinheit im oder angrenzend an das Antriebsrad
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
BECKER, Norbert; DE
Prioritätsdaten:
17191397.315.09.2017EP
Titel (EN) BATTERY HOUSING ARRANGEMENT IN HEAVY-LOAD VEHICLES
(FR) AGENCEMENT DE BOÎTIERS DE BATTERIE POUR POIDS LOURDS
(DE) ANORDNUNG VON BATTERIEGEHÄUSEN BEI SCHWERLASTFAHRZEUGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a mining vehicle, in particular a dump truck (1) comprising: at least two wheelset pairs, wherein the wheels (5) of one wheelset pair lie opposite each other, and at least the wheels (5) of one wheelset can be driven individually by an electric drive system; and at least one storage unit for electric energy, said storage unit being located between the wheels (5) of a wheelset and/or axially between the wheelsets and/or below a transport unit (6), in particular a movable transport unit.
(FR) L’invention concerne un véhicule pour exploitation minière, en particulier un camion-benne (1), comprenant au moins deux paires d’essieux, les roues (5) d’une paire d’essieux se situant à l’opposé les unes des autres et au moins les roues (5) d’une paire d’essieux pouvant être entraînées individuellement par un système d’entraînement électrique, au moins un accumulateur pour l’énergie électrique, lequel se situe entre les roues (5) d’un essieu et/ou axialement entre les essieux et/ou en dessous d’une unité de transport (6), en particulier mobile.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Minenfahrzeug, insbesondere Muldenkipper (1) mit: zumindest zwei Radsatzpaaren, wobei die Räder (5) eines Radsatzpaares sich gegenüberliegen, und wobei zumindest die Räder (5) eines Radsatzes durch ein elektrisches Antriebssystem einzeln antreibbar sind, zumindest einem Speicher für elektrische Energie, der sich zwischen den Rädern (5) eines Radsatzes und/oder axial zwischen den Radsätzen und/oder unterhalb einer, insbesondere beweglichen Transporteinheit (6) befindet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)