Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052837) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KRAFTFAHRZEUGS MIT ZUMINDEST EINER AUßENKAMERA SOWIE KRAFTFAHRZEUG MIT ZUMINDEST EINER AUßENKAMERA
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052837 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073465
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.08.2018
IPC:
G08B 21/02 (2006.01) ,G08B 21/24 (2006.01)
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
21
Alarme, die auf einen einzigen angegebenen, unerwünschten oder anomalen Zustand ansprechen und anderweitig nicht vorgesehen sind
02
Alarme zur Gewährleistung der Sicherheit von Personen
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
21
Alarme, die auf einen einzigen angegebenen, unerwünschten oder anomalen Zustand ansprechen und anderweitig nicht vorgesehen sind
18
Zustandsalarme
24
Erinnerungsalarme, z.B. Anti-Verlust-Alarme
Anmelder:
MOTHERSON INNOVATIONS COMPANY LTD. [GB/GB]; 35 Great St. Helen' London EC3A 6AP, GB
Erfinder:
LIESENER, Alf; DE
GÖTTLICHER, Stefanie; DE
Vertreter:
WEBER-BRULS, Dorothée; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 376.714.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A MOTOR VEHICLE HAVING AT LEAST ONE EXTERIOR CAMERA AND MOTOR VEHICLE HAVING AT LEAST ONE EXTERIOR CAMERA
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UN VÉHICULE À MOTEUR POURVU D'AU MOINS UNE CAMÉRA EXTERNE AINSI QUE VÉHICULE À MOTEUR POURVU D'AU MOINS UNE CAMÉRA EXTERNE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KRAFTFAHRZEUGS MIT ZUMINDEST EINER AUßENKAMERA SOWIE KRAFTFAHRZEUG MIT ZUMINDEST EINER AUßENKAMERA
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a motor vehicle (10) having at least one exterior camera (12, 14, 16), having the following steps: detecting whether the motor vehicle (10) is activated, in particular before a driver enters the motor vehicle (10), determining whether the at least one exterior camera (12, 14, 16), in particular a lens (20) and/or a cover of the exterior camera (12, 14, 16) is soiled, and outputting at least one signal in the case of determined soiling and detected operation. The invention also relates to a motor vehicle (10) having an open-loop or closed-loop control device which is configured to carry out the method.
(FR) L'invention concerne un procédé de fonctionnement d'un véhicule à moteur (10) pourvu d'au moins une caméra externe (12, 14, 16), comprenant les étapes consistant à: détecter si le véhicule à moteur (10) est mis en service, en particulier avant l'entrée d'un conducteur dans le véhicule à moteur (10) ; déterminer si un encrassement de l'au moins une caméra externe (12, 14, 16), en particulier d'une lentille (20) et/ou d'une couverture de la caméra externe (12, 14, 16) est présent ; et délivrer au moins un signal lorsque l'encrassement a été déterminé et la mise en service a été détectée. L'invention concerne en outre un véhicule à moteur (10) doté d'un dispositif de commande ou de régulation, qui est conçu pour mettre en œuvre ledit procédé.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Kraftfahrzeugs (10) mit zumindest einer Außenkamera (12, 14, 16), mit folgenden Schritten: Erkennen, ob das Kraftfahrzeug (10) in Betrieb genommen wird, insbesondere vor dem Einsteigen eines Fahrers in das Kraftfahrzeug (10), Bestimmen, ob eine Verschmutzung der zumindest einen Außenkamera (12, 14, 16), insbesondere einer Linse (20) und/oder einer Abdeckung der Außenkamera (12, 14, 16), vorliegt, und Ausgeben zumindest eines Signals bei bestimmter Verschmutzung und erkannter Inbetriebnahme. Die Erfindung betrifft ferner einen Kraftfahrzeug (10) mit einer Steuer- oder Regeleinrichtung, die zur Durchführung des Verfahrens ausgelegt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)