Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052807) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESTIMMUNG EINER RADSCHLUPFINFORMATION EINES ELEKTRISCH ANGETRIEBENEN RADES EINES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052807 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073139
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.08.2018
IPC:
B60K 7/00 (2006.01) ,B60L 3/10 (2006.01) ,B60T 8/1761 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
7
Anordnung oder Einbau der Antriebseinheit im oder angrenzend an das Antriebsrad
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3
Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung, Stromverbrauch
10
Anzeigen von Radschlupf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
17
mittels elektrischer oder elektronischer Mittel zur Steuerung oder Regelung des Bremsvorgangs
176
Bremsregelung besonders ausgebildet zur Vermeidung übermäßigen Radschlupfs während der Fahrzeugverzögerung, z.B. ABS
1761
ansprechend auf die Rad- oder Bremsdynamik, z.B. auf Radschlupf, Radbeschleunigung oder Änderung des Bremsflüssigkeitsdrucks
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
BROK, Tobias; DE
ERNST, Herbert; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 020.912.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING WHEEL SLIP INFORMATION OF AN ELECTRICALLY DRIVEN WHEEL OF A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR DÉTERMINER UNE INFORMATION DE PATINAGE D'UNE ROUE À ENTRAÎNEMENT ÉLECTRIQUE D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BESTIMMUNG EINER RADSCHLUPFINFORMATION EINES ELEKTRISCH ANGETRIEBENEN RADES EINES KRAFTFAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for determining wheel slip information of an electrically driven wheel (12-1, 12- 2, 12-3, 12-4) of a motor vehicle (10), wherein during travel the rotary speed (nE-motor) of an electric motor (16) driving the wheel (12-1, 12-2, 12-3, 12-4) is detected and the detected rotary speed (nE-motor) of the electric motor (16) is used to determine the wheel slip information.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif pour déterminer une information de patinage d'une roue (12-1, 12- 2, 12-3, 12-4) à entraînement électrique d'un véhicule automobile (10). Selon ce procédé, pendant la conduite, le régime (nE-motor) d'un moteur électrique (16) entraînant la roue (12-1, 12-2, 12-3, 12-4) est détecté et ce régime (nE-motor) détecté du moteur électrique (16) est utilisé pour déterminer l'information de patinage de roue.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Bestimmung einer Radschlupfinformation eines elektrisch angetriebenen Rades (12-1, 12- 2, 12-3, 12-4) eines Kraftfahrzeugs (10), gemäß dem während der Fahrt die Drehzahl (nE-motor) eines das Rad (12-1, 12-2, 12-3, 12-4) antreibenden Elektromotors (16) erfasst wird und die erfasste Drehzahl (nE-motor) des Elektromotors (16) für die Bestimmung der Radschlupfinformation verwendet wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)