Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052804) ZWISCHENKREISKOPPLUNG IN ANTRIEBSVERBÄNDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052804 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073071
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.08.2018
IPC:
H02M 5/458 (2006.01) ,H02M 7/797 (2006.01) ,H02M 7/08 (2006.01) ,H02M 1/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
5
Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, z.B. zum Verändern der Spannung, der Frequenz, der Phasenzahl
40
mit Zwischenumformung in Gleichstrom
42
durch ruhende Umformer
44
unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen zum Umformen des Gleichstroms des Zwischenkreises in Wechselstrom
453
unter Verwendung von Vorrichtungen nach Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
458
nur mittels Halbleiterbauelementen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
66
mit Umkehrmöglichkeit
68
durch ruhende Umformer
72
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
79
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
797
nur mittels Halbleiterbauelementen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
02
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom ohne Umkehrmöglichkeit
04
durch ruhende Umformer
06
unter Verwendung von Entladungsröhren ohne Steuerelektrode oder Halbleiterbauelemente ohne Steuerelektrode
08
in Anordnung für Parallelbetrieb
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
LANGE, Robert; DE
STROBELT, Holger; DE
Prioritätsdaten:
17191088.814.09.2017EP
Titel (EN) INTERMEDIATE CIRCUIT COUPLING IN DRIVE NETWORKS
(FR) COUPLAGE À CIRCUIT INTERMÉDIAIRE DANS DES SYSTÈMES DE COMMANDE
(DE) ZWISCHENKREISKOPPLUNG IN ANTRIEBSVERBÄNDEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a converter assembly for intermediate circuit coupling in drive networks. The circuit assembly comprises at least a first converter and at least a second converter, wherein the converters each have an intermediate voltage circuit and a load-side converter. The intermediate voltage circuit of the first converter is connected electrically to the intermediate voltage circuit of the second converter by at least one connecting line. The connecting line is connected to at least three or four partial connecting lines and has at least one semiconductor component (DL+21, DL-21, DU+21, DU-21, DV+21, DV-21, DW+21, DW-21) for generating a voltage drop.
(FR) L'invention concerne un ensemble convertisseur conçu pour réaliser un couplage à circuit intermédiaire dans des systèmes de commande. Cet ensemble convertisseur comprend au moins un premier convertisseur et au moins un deuxième convertisseur, ces convertisseurs comprenant respectivement un circuit intermédiaire de tension et un convertisseur de sortie. Le circuit intermédiaire de tension du premier convertisseur est relié électriquement au circuit intermédiaire de tension du deuxième convertisseur au moyen d'au moins une ligne de connexion. Cette ligne de connexion est reliée à au moins trois ou quatre lignes de connexion partielles et comprend au moins un composant à semi-conducteur (DL+21, DL-21, DU+21, DU-21, DV+21, DV-21, DW+21, DW-21) pour créer une chute de tension.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Stromrichteranordnung zur Zwischenkreiskopplung in Antriebsverbänden. Die Stromrichteranordnung umfasst wenigstens einen ersten Umrichter und wenigstens einen zweiten Umrichter, wobei die Umrichter jeweils einen Spannungszwischenkreis und einen lastseitigen Stromrichter aufweisen. Der Spannungszwischenkreis des ersten Umrichters ist mit dem Spannungszwischenkreis des zweiten Umrichters mit wenigstens einer Verbindungsleitung elektrisch verbunden. Die Verbindungsleitung ist mit wenigstens drei bzw. vier Teilverbindungsleitungen verbunden und weist wenigstens ein Halbleiterbauelement (DL+21, DL-21, DU+21, DU-21, DV+21, DV-21, DW+21, DW-21) zur Erzeugung eines Spannungsabfalls auf.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)