Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052764) ANODE MIT POLYMER-KERAMIKPARTIKEL-ZWISCHENSCHICHT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052764 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072097
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 15.08.2018
IPC:
H01M 4/1395 (2010.01) ,H01M 4/36 (2006.01) ,H01M 4/38 (2006.01) ,H01M 4/62 (2006.01) ,H01M 10/052 (2010.01) ,H01M 10/0562 (2010.01) ,H01M 2/16 (2006.01) ,H01M 10/0565 (2010.01) ,H01M 10/42 (2006.01) ,H01M 4/02 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
139
Herstellungsverfahren
1395
von Elektroden auf der Basis von Metallen, Si oder Legierungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
36
Wahl von Stoffen als aktive Materialien, aktive Massen, aktive Flüssigkeiten
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
36
Wahl von Stoffen als aktive Materialien, aktive Massen, aktive Flüssigkeiten
38
von Elementen oder Legierungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
62
Wahl von nichtaktiven Stoffen als Zusätze für aktive Massen, z.B. Bindemittel, Füllstoffe
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
052
Li-Akkumulatoren
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
056
gekennzeichnet durch die als Elektrolyte verwendeten Stoffe, z.B. gemischte anorganische/organische Elektrolyte
0561
der Elektrolyt bestehend nur aus anorganischen Stoffen
0562
festen Stoffen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
14
Scheider; Membranen; Scheidewände; Abstandsstücke
16
gekennzeichnet durch das Material
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
056
gekennzeichnet durch die als Elektrolyte verwendeten Stoffe, z.B. gemischte anorganische/organische Elektrolyte
0564
der Elektrolyt bestehend nur aus organischen Stoffen
0565
Polymerwerkstoffen, z.B. Gel-artigen oder festen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
SAUTER, Ulrich; DE
WEGNER, Marcus; DE
HANAUER, Matthias Martin; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 021.712.09.2017DE
Titel (DE) ANODE MIT POLYMER-KERAMIKPARTIKEL-ZWISCHENSCHICHT
(EN) ANODE WITH INTERMEDIATE POLYMER-CERAMIC PARTICLE LAYER
(FR) ANODE COMPRENANT UNE COUCHE INTERMÉDIAIRE À BASE DE POLYMÈRE ET DE PARTICULES DE CÉRAMIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Anode (10) für eine Lithium-Zelle und/oder Lithium-Batterie, welche eine Anodenschicht (11) und eine Festelektrolytschicht (12) umfasst. Um eine Lithium-Zelle mit einer erhöhten Leistungsdicht, Sicherheit und/oder Lebensdauer zur Verfügung zu stellen, ist zwischen der Anodenschicht (11) und der Festelektrolytschicht (12) eine Zwischenschicht (13) angeordnet, welche (13) mindestens ein lithiumionenleitfähiges oder lithiumionenleitendes Polymer und/oder Oligomer (13a), mindestens ein Lithium-Leitsalz und Keramikpartikel (13b) umfasst. Darüber hinaus betrifft die Erfindung eine derartige Lithium-Zelle und/oder Batterie sowie ein Verfahren zu deren Herstellung.
(EN) The present invention relates to an anode (10) for a lithium cell and/or a lithium battery, which comprises an anode layer (11) and a solid electrolyte layer (12). To provide a lithium cell that has an increased power density, reliability and/or service life, arranged between the anode layer (11) and the solid electrolyte layer (12) is an intermediate layer (13), which (13) comprises at least one lithium-ion-conductive or lithium-ion-conducting polymer and/or oligomer (13a), at least one lithium conducting salt and ceramic particles (13b). The invention also relates to such a lithium cell and/or a battery and also to a method for the production thereof.
(FR) La présente invention concerne une anode (10) pour une pile au lithium et/ou une batterie au lithium, cette anode comprenant une couche anodique (11) et une couche d'électrolyte solide (12). L'invention vise à mettre au point une pile au lithium présentant une densité de puissance, une sécurité et/ou une durée de vie accrues. À cet effet, une couche intermédiaire (13) est disposée entre la couche anodique (11) et la couche d'électrolyte solide (12), cette couche intermédiaire (13) comprenant au moins un polymère et/ou un oligomère (13a) conducteur d'ions lithium, au moins un sel conducteur de lithium et des particules céramiques (13b). L’invention concerne en outre une batterie et/ou une pile au lithium de ce type et un procédé de fabrication correspondant.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)