Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052756) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER ELEKTROCHEMISCHEN ZELLE UND ELEKTROCHEMISCHE ZELLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052756 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071912
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.08.2018
IPC:
H01M 10/04 (2006.01) ,H01M 4/04 (2006.01) ,H01M 10/0525 (2010.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
04
Aufbau oder Herstellung allgemein
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
04
Herstellungsverfahren allgemein
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
052
Li-Akkumulatoren
0525
„Schaukelstuhl“ –Batterien, z.B. Batterien mit Lithium-Einschub oder –Interkalation in beiden Elektroden; Lithium-Ion-Batterien
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
PROELL, Johannes; DE
RINGK, Andreas; DE
Vertreter:
BEE, Joachim; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 102.712.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING AN ELECTROCHEMICAL CELL, AND ELECTROCHEMICAL CELL
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D'UNE CELLULE ÉLECTROCHIMIQUE ET CELLULE ÉLECTROCHIMIQUE
(DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER ELEKTROCHEMISCHEN ZELLE UND ELEKTROCHEMISCHE ZELLE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electrochemical cell (100), characterised in that an electrically conductive housing (102) of the cell (100) consists of a first half-shell (104) and a second half-shell (106) that is electrically isolated from same, and sealingly surrounds an anode (108) that is electrically conductively connected to the first half-shell (104) and cast into the first half-shell (104) and hardened, a cathode (110) that is electrically conductively connected to the second half-shell (106) and cast into the second half-shell (106) and hardened, and a separator (112) cast onto the anode (108) and/or cathode (110) and hardened, as well as an electrolyte (114). The invention also relates to a method for producing a corresponding electrochemical cell (100).
(FR) L'invention concerne une cellule électrochimique (100) qui est caractérisée en ce qu'un boîtier (102) électroconducteur de la cellule (100) est constitué d'une première demi-coque (104) et d'une seconde demi-coque (106) isolée électriquement de celle-ci et renferme de manière étanche une anode (108) reliée de manière électroconductrice à la première demi-coque (104), durcie et coulée dans la première demi-coque (104), une cathode (110) reliée de manière électroconductrice à la seconde demi-coque (106), coulée et durcie dans la seconde demi-coque (106), et un séparateur (112) coulé et durci sur l'anode (108) et/ou la cathode (110), ainsi qu'un électrolyte (114). L'invention concerne en outre un procédé servant à fabriquer une cellule (100) électrochimique correspondante.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine elektrochemische Zelle (100), die dadurch gekennzeichnet ist, dass ein elektrisch leitendes Gehäuse (102) der Zelle (100) aus einer ersten Halbschale (104) und einer davon elektrisch isolierten zweiten Halbschale (106) besteht und eine elektrisch leitend mit der ersten Halbschale (104) verbundene, in die erste Halbschale (104) gegossene und ausgehärtete Anode (108), eine elektrisch leitend mit der zweiten Halbschale (106) verbundene, in die zweite Halbschale (106) gegossene und ausgehärtete Kathode (110) und einen auf die Anode (108) und/oder Kathode (110) gegossenen und ausgehärteten Separator (112) sowie einen Elektrolyt (114) dicht umschließt.Ferner wird ein Verfahren zum Herstellen einer entsprechenden elektrochemischen Zelle (100) beschrieben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)