Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052724) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FEINBEARBEITUNG VON ZYLINDRISCHEN WERKSTÜCKFLÄCHEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052724 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069908
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 23.07.2018
IPC:
B24B 33/02 (2006.01) ,B24B 33/04 (2006.01) ,B24B 49/10 (2006.01) ,B24B 49/16 (2006.01) ,B24B 1/04 (2006.01) ,B24B 5/48 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
33
Maschinen oder Einrichtungen zum Honen; Zubehör hierfür
02
zum Bearbeiten von inneren rotationssymmetrischen Oberflächen, z.B. von zylindrischer oder konischer Form
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
33
Maschinen oder Einrichtungen zum Honen; Zubehör hierfür
04
zum Bearbeiten von äußeren rotationssymmetrischen Oberflächen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
49
Einrichtungen zum Messen oder Einstellen der Vorschubsteuerung des Schleifwerkzeugs oder des Werkstücks; Anordnung von Anzeige- oder Messeinrichtungen, z.B. zum Anzeigen des Beginns der Schleifarbeit
10
mittels elektrischer Einrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
49
Einrichtungen zum Messen oder Einstellen der Vorschubsteuerung des Schleifwerkzeugs oder des Werkstücks; Anordnung von Anzeige- oder Messeinrichtungen, z.B. zum Anzeigen des Beginns der Schleifarbeit
16
unter Berücksichtigung der Belastung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
1
Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Verwendung von Hilfseinrichtungen in Zusammenhang mit solchen Verfahren
04
mit in Schwingungen versetzten Schleif- oder Polierwerkzeugen, Schleif- oder Poliermitteln oder Werkstücken, z.B. Schleifen mit Ultraschallfrequenz
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
5
Maschinen oder Einrichtungen zum Schleifen von Rotationsflächen einschließlich solcher, die auch angrenzende Planflächen schleifen; Zubehör hierfür
36
Einzweckschleifmaschinen oder -einrichtungen
48
zum Schleifen enger Bohrungen, z.B. in Ziehdüsen
Anmelder:
MICROCUT LTD [CH/CH]; Rolliweg 21 2543 Lengnau, CH
Erfinder:
MAAG, Urs; CH
KOHLER, Thomas; CH
PALUMBO, Maco; CH
Vertreter:
OSTERTAG & PARTNER; Patentanwälte mbB Epplestrasse 14 70597 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 269.814.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR FINE MACHINING CYLINDRICAL WORKPIECE SURFACES
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FINITION DE SURFACES DE PIÈCE CYLINDRIQUES
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR FEINBEARBEITUNG VON ZYLINDRISCHEN WERKSTÜCKFLÄCHEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for fine machining a cylindrical workpiece surface (16) of a workpiece blank (14) by means of a fine machining tool (26). Said method comprising the following steps: generating a relative rotational movement (nW) between a tool (26) and a workpiece blank (14) about a machining axis (18) which is concentric to a cylindrical workpiece surface (16) of the workpiece blank (14); generating a relative feed rate (vW; vF) between the tool (26) and the workpiece blank (14) along the machining axis (18); detecting an actual value (TPIST; FPIST) of a process variable (TP; FP), which is a function of a relative force between the tool (26) and the workpiece blank (14) and which can assume a plurality of process variable values; and continuously controlling the process variable (TP; FP) by changing the relative feed rate (vW, vF) in such a way that the more the relative feed rate (vW; vF) changes, the more the actual value (TPIST; FPIST) of the process variable deviates from a desired value (TPSOLL; FPSOLL) of the process variable (TP; FP).
(FR) L'invention concerne un procédé de finition d'une surface de pièce cylindrique (16) d'une ébauche de pièce (14) au moyen d'un outil de finition (26). Le procédé comprend les étapes suivantes : générer une rotation relative (nW) entre un outil (26) et une ébauche de pièce (14) sur un axe d'usinage (18) concentrique à une surface de pièce cylindrique (16) de l'ébauche de pièce (14); générer une vitesse d'avance relative (vW; vF) entre l'outil (26) et l'ébauche de pièce (14) le long de l'axe d'usinage (18); détecter une valeur réelle (TPIST; FPIST) d'une grandeur de processus (TP; FP) représentant une fonction d'une force relative entre l'outil (26) et l'ébauche de pièce (14) et pouvant prendre une pluralité de valeurs de grandeur de processus; et réguler en continu la grandeur de processus (TP; FP) par modification de la vitesse d'avance relative (vW, vF)) de sorte que plus la vitesse d'avance (vW; vF) varie d'autant plus que la valeur réelle (TPIST; FPIST) de la grandeur de processus s'écarte d'un valeur de consigne (TPSOLL; F{SOLL) de la grandeur de processus (TP; FP).
(DE) Verfahren zur Feinbearbeitung einer zylindrischen Werkstückfläche (16) eines Werkstückrohlings (14) mittels eines Feinbearbeitungswerkzeuges (26), mit den Schritten: Erzeugen einer Relativrotation (nW) zwischen einem Werkzeug (26) und einem Werkstückrohling (14) um eine Bearbeitungsachse (18) herum, die konzentrisch ist zu einer zylindrischen Werkstückfläche (16) des Werkstückrohlings (14); Erzeugen einer relativen Vorschubgeschwindigkeit (vW; vF) zwischen dem Werkzeug (26) und dem Werkstückrohling (14) entlang der Bearbeitungsachse (18); Erfassen eines Istwertes (TPIST; FPIST) einer Prozessgröße (TP; FP), die eine Funktion einer Relativkraft zwischen dem Werkzeug (26) und dem Werkstückrohling (14) ist und die eine Vielzahl von Prozessgrößenwerten annehmen kann; und stetiges Regeln der Prozessgröße (TP; FP) durch Verändern der relativen Vorschubgeschwindigkeit (vW, vF), derart, dass die relative Vorschubgeschwindigkeit (vW; vF) sich umso mehr ändert, je mehr der Istwert (TPIST; FPIST) der Prozessgröße von einem Sollwert (TPSOLL; FPSOLL) der Prozessgröße (TP; FP) abweicht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)