Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052721) KRAFTSTOFFINJEKTORANORDNUNG UND EIN VERFAHREN ZUM EINFÜHREN EINES KRAFTSTOFFINJEKTORS IN EINE AUFNAHMEÖFFNUNG EINES ZYLINDERKOPFS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052721 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069514
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.07.2018
IPC:
F02M 61/14 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
14
Anordnung von Einspritzdüsen in Bezug auf die Brennkraftmaschine; Einbau von Einspritzdüsen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
VONIC, Kristijan; DE
LEUKART, Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 157.413.09.2017DE
Titel (EN) FUEL INJECTOR ASSEMBLY, AND A METHOD FOR INTRODUCING A FUEL INJECTOR INTO A RECEIVING OPENING OF A CYLINDER HEAD
(FR) ENSEMBLE INJECTEUR DE CARBURANT ET PROCÉDÉ POUR INTRODUIRE UN INJECTEUR DE CARBURANT DANS UNE OUVERTURE DE LOGEMENT D'UNE CULASSE
(DE) KRAFTSTOFFINJEKTORANORDNUNG UND EIN VERFAHREN ZUM EINFÜHREN EINES KRAFTSTOFFINJEKTORS IN EINE AUFNAHMEÖFFNUNG EINES ZYLINDERKOPFS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a fuel injector assembly (1000) comprising a fuel injector (10) for assembling into a receiving opening (106) of a cylinder head (100). The fuel injector (10) has a valve housing (11), in which an interior (6) is formed that can be filled with liquid fuel. The exterior of the valve housing (11) is equipped with at least one groove (7), in which at least one sealing ring (15) is arranged in order to seal an annular gap (24) between the valve housing (11) and the receiving opening (106) of the cylinder head (100). Additionally, an annular sealing disc (20) is arranged on a step (109) of the cylinder head (100) in order to form a seal between the step (109) of the cylinder head (100) and the fuel injector (10), said sealing disc (20) having a central recess (8) on which a chamfer (5) is formed.
(FR) L'invention concerne un ensemble injecteur de carburant (1000) comprenant un injecteur de carburant (10) destiné à être monté dans une ouverture de logement (106) d'une culasse (100). L'injecteur de carburant (10) comporte un corps d'injecteur (11) dans lequel est réalisé un espace intérieur (6) pouvant être rempli de carburant liquide. Au moins une gorge (7) est réalisée sur une face extérieure du corps d'injecteur (11), gorge dans laquelle est disposé au moins un joint torique (15) destiné à assurer l'étanchéité d'un interstice annulaire (24) entre le corps d’injecteur (11) et l'ouverture de logement (106) de la culasse (100). En outre, une rondelle d'étanchéité (20) est placée au niveau d'un palier (109) de la culasse (100) afin d’assurer l'étanchéité entre le palier (109) de la culasse (100) et l'injecteur de carburant (10), la rondelle d'étanchéité (20) présentant un évidement central (8) sur lequel est réalisé un biseau (5).
(DE) Kraftstoffinjektoranordnung (1000) mit einem Kraftstoffinjektor (10) zum Einbau in eine Aufnahmeöffnung (106) eines Zylinderkopfs (100). Der Kraftstoffinjektor (10) weist ein Ventilgehäuse (11) auf, in dem ein Innenraum (6) ausgebildet ist, welcher mit flüssigem Kraftstoff befüllbar ist. An einer Außenseite des Ventilgehäuses (11) ist mindestens eine Nut (7) ausgebildet, in der mindestens ein Dichtring (15) zur Abdichtung eines Ringspalts (24) zwischen dem Ventilgehäuse (11) und der Aufnahmeöffnung (106) des Zylinderkopfs (100) angeordnet ist. Weiterhin ist zur Abdichtung zwischen einer Stufe (109) des Zylinderkopfs (100) und dem Kraftstoffinjektor (10) an der Stufe (109) des Zylinderkopfs (100) eine ringförmige Dichtscheibe (20) angeordnet, wobei die Dichtscheibe (20) eine mittige Ausnehmung (8) aufweist, an welcher Ausnehmung (8) eine Anfasung (5) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)