Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052716) SPITZERDECKEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052716 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069148
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.07.2018
IPC:
B43L 23/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
43
Schreib- oder Zeichengeräte; Bürozubehör
L
Artikel zum Beschreiben oder zum darauf Zeichnen; Zubehör zum Schreiben oder Zeichnen
23
Anspitzer für Schreibstifte oder Schreibminen
08
wobei die Schreibstifte oder Schreibminen hauptsächlich durch Drehbewegung gegen Schneidklingen angespitzt werden
Anmelder:
EISEN GMBH [DE/DE]; Industriestraße 27 91081 Baiersdorf, DE
Erfinder:
EISEN, Stephan; DE
Vertreter:
HAFNER & KOHL; Schleiermacherstr. 25 90491 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 121 153.513.09.2017DE
Titel (EN) SHARPENER COVER
(FR) COUVERCLE DE TAILLE-CRAYON
(DE) SPITZERDECKEL
Zusammenfassung:
(EN) A sharpener (1) for pencils, comprising a housing (2) and a closure part (3) connected to the housing (2), at least one sharpener body (4) arranged in the housing (2) and having at least one sharpener channel (5). The closure part (3) has at least one opening (6), through which a pencil can be inserted into the sharpener channel (5), the closure part (3) at least partially covering the sharpener body (4) and the opening (6) in the closure part (3) releasing the sharpener channel (5). The closure part (3) has at least one first securing element (11), which is designed to secure the sharpener body (4) to the closure part (3) and to brace a force transmitted into the sharpener channel (5) at the closure part (3), in particular by means of a pencil. The closure part (3) has at least one securing web (12) extending away from the inner side (13) of the closure part (3) and on which the first securing element (11) is arranged and/or formed, the first securing element (11) being deformable when the sharpener body (5) is assembled in an assembly position, and being returned to a starting position when the sharpener body (5) is assembled.
(FR) Taille-crayon (1) pour des crayons, comprenant un boîtier (2) et un élément de fermeture (3) connecté au boîtier (2), au moins un corps de taille-crayon (4) disposé dans le boîtier (2), comprenant au moins un canal de taille-crayon (5), l’élément de fermeture (3) comprenant au moins une ouverture (6) à travers laquelle un crayon peut être introduit dans le canal de taille-crayon (5), l’élément de fermeture (3) recouvrant au moins partiellement le corps de taille-crayon (4) et l’ouverture (6) dans l’élément de fermeture (3) libérant le canal de taille-crayon (5), l’élément de fermeture (3) comprenant au moins premier un élément de fixation (11) destiné à fixer le corps de taille-crayon (4) à l’élément de fermeture (3) et à appuyer au niveau de l’élément de fermeture (3) une force transmise dans le canal de taille-crayon (5), en particulier au moyen d’un crayon, l’élément de fermeture (3) comprenant au moins une entretoise de blocage (12) s’étendant à partir de la face intérieure (13) de l’élément de fermeture (3), sur laquelle le premier élément de fixation (11) est disposé et/ou formé, le premier élément de fixation (11) étant déformable lors d’un montage du corps de taille-crayon (5) dans une position de montage et étant remis en une position de depart une fois le corps de taille-crayon (5) monté.
(DE) Spitzer (1) für Stifte, umfassend ein Gehäuse (2) und ein mit dem Gehäuse (2) verbundenes Verschlussteil (3), wenigstens einen in dem Gehäuse (2) angeordneten Spitzerkörper (4), der wenigstens einen Spitzerkanal (5) aufweist, wobei das Verschlussteil (3) wenigstens eine Öffnung (6) aufweist, durch die ein Stift in den Spitzerkanal (5) einführbar ist, wobei das Verschlussteil (3) den Spitzerkörper (4) zumindest teilweise abdeckt und die Öffnung (6) in dem Verschlussteil (3) den Spitzerkanal (5) freigibt, wobei das Verschlussteil (3) wenigstens ein erstes Sicherungselement (11)aufweist, das dazu ausgebildet ist, den Spitzerkörper (4) an dem Verschlussteil (3) zu sichern und eine, insbesondere mittels eines Stifts, in den Spitzerkanal (5) übertragene Kraft am Verschlussteil (3) abzustützen, wobei das Verschlussteil (3) wenigstens einen sich von der Innenseite (13) des Verschlussteils (3) weg erstreckenden Sicherungssteg (12) aufweist, an dem das erste Sicherungselement (11) angeordnet und/oder ausgebildet ist, wobei das erste Sicherungselement (11) bei einer Montage des Spitzerkörpers (5) in eine Montageposition deformierbar und bei montiertem Spitzerkörper (5) in eine Ausgangsstellung zurückgestellt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)