Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052688) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ENTGASEN UND FILTERN VON KUNSTSTOFFSCHMELZEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052688 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000450
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.08.2018
IPC:
B29C 47/68 (2006.01) ,B29C 47/08 (2006.01) ,B29C 47/36 (2006.01) ,B29C 47/50 (2006.01) ,B29C 47/76 (2006.01) ,B29B 7/58 (2006.01) ,B29B 7/84 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
58
Einzelheiten
68
Filter
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
38
mit Schnecken
50
mit mindestens zwei Schnecken, nacheinander angeordnet, z.B. mehrstufige Plastifiziervorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
58
Einzelheiten
76
Entlüftungs- oder Entgasungseinrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
B
Vorbereiten oder Vorbehandeln der zu verformenden Masse; Herstellen von Granulat oder Vorformlingen; Wiedergewinnung von Kunststoffen oder anderen Bestandteilen aus Kunststoffe enthaltendem Altmaterial
7
Mischen; Kneten
30
kontinuierlich, mit mechanischen Misch- oder Knetvorrichtungen
58
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
B
Vorbereiten oder Vorbehandeln der zu verformenden Masse; Herstellen von Granulat oder Vorformlingen; Wiedergewinnung von Kunststoffen oder anderen Bestandteilen aus Kunststoffe enthaltendem Altmaterial
7
Mischen; Kneten
80
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
84
Entlüften oder Entgasen
Anmelder:
NEXT GENERATION ANALYTICS GMBH [AT/AT]; Landlplatz 1 4710 Grieskirchen, AT
Erfinder:
KASTNER, Friedrich; AT
Vertreter:
ABP BURGER RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Herzog-Wilhelm-Str. 17 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
17001523.412.09.2017EP
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR DEGASSING AND FILTERING POLYMER MELTS
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE DÉGAZAGE ET DE FILTRAGE DE MATIÈRES PLASTIQUES EN FUSION
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ENTGASEN UND FILTERN VON KUNSTSTOFFSCHMELZEN
Zusammenfassung:
(EN) Device and method for filtering and degassing a polymer melt, in particular a thermoplastic polymer melt, comprising a feed extruder (11), which has at least one extruder screw (13) that is rotatable in a barrel, wherein the feed extruder opens out into the feed region of one or more parallel melt filter modules (31), and situated in the discharge region of the melt filter(s) is a discharge extruder (21) with at least one extruder screw (23) that is operated oppositely to the direction of the feed extruder in such a way that the screw tip (24) acts as drawing-in zone and the region near the drive acts as a discharging zone, wherein, for the discharge of the melt, a discharge opening (27) in the barrel is provided upstream of the drive (22) of the discharge extruder, wherein the shaft of the extruder screw of the discharge extruder is sealed off from the drive of the discharge extruder by a sealing element (26), and wherein the feed extruder opens out into melt valves (25) and/or melt diverters arranged upstream of the melt filter, and in the discharge region of the melt filter(s) melt valves (25) and/or melt diverters arranged downstream of the melt filter are provided, downstream of which the discharge extruder is situated and the screw tips are mounted.
(FR) L'invention concerne un dispositif et un procédé de filtrage et de dégazage d'une matière plastique en fusion, en particulier d'une matière plastique en fusion thermoplastique, comprenant une extrudeuse d'entrée (11), qui comporte au moins une vis d'extrudeuse (13) rotative dans un boîtier, l'extrudeuse d'entrée débouchant dans la région d'entrée d'un ou de plusieurs modules à filtres de matière en fusion parallèles (31), et une extrudeuse de sortie (21) comportant au moins une vis d'extrudeuse (23) étant située dans la région de sortie du ou des filtres de matière en fusion, qui fonctionne à l'opposé de la direction de l'extrudeuse d'entrée de manière à ce que la pointe de vis (24) serve de zone d'entrée et que la région proche de l'unité d'entraînement serve de zone de sortie, une ouverture de sortie (27) étant disposée dans le boîtier pour la sortie de la matière en fusion avant l'unité d'entraînement (22) de l'extrudeuse de sortie, la tige de la vis d'extrudeuse de l'extrudeuse de sortie étant rendue étanche au moyen d'un élément d'étanchéité (26) agencé contre l'unité d'entraînement de l'extrudeuse de sortie, et l'extrudeuse d'entrée débouchant dans des soupapes de matière en fusion (15) et/ou des vannes de matière en fusion placées en amont du filtre de matière en fusion, et des soupapes de matière en fusion (25) et/ou des vannes de matière en fusion placées en aval du filtre de matière en fusion, après lesquelles l'extrudeuse de sortie est située et les pointes de vis sont logées, étant disposées dans la région de sortie du ou des filtres de matière en fusion.
(DE) Vorrichtung und Verfahren zum Filtern und Entgasen einer Kunststoffschmelze, insbesondere einer thermoplastischen Kunststoffschmelze, aufweisend einen Eintragsextruder (11), der mindestens eine in einem Gehäuse drehbare Extruderschnecke (13) aufweist, wobei der Eintragsextruder in den Eintragsbereich eines oder mehrerer paralleler Schmelzefiltermodule (31) mündet und im Austragsbereich des/der Schmelzefilter ein Austragsextruder (21) mit mindestens einer Extruderschnecke (23) situiert ist, der entgegen der Richtung des Eintragsextruders in der Weise betrieben wird, dass die Schneckenspitze (24) als Einzugszone und der antriebsnahe Bereich als Austragszone fungiert, wobei für den Austrag der Schmelze vor dem Antrieb (22) des Austragsextruders eine Austragsoffnung (27) im Gehäuse vorgesehen ist, wobei der Schaft der Extruderschnecke des Austragsextruders durch ein Dichtelement (26) gegen den Antrieb des Austragsextruders abgedichtet ist, und wobei der Eintragsextruder in dem Schmelzefilter vorgeschaltete Schmelzeventile (25) und/ oder Schmelzeweichen mündet und im Austragsbereich des/der Schmelzefilter dem Schmelzefilter nachgeschaltete Schmelzeventile (25) und/oder Schmelzeweichen vorgesehen sind, nach denen der Austragsextruder situiert ist und die Schneckenspitzen gelagert sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)