Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019052597) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM STEUERN EINER WERKZEUGMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/052597 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100755
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 05.09.2018
IPC:
B23Q 15/22 (2006.01) ,G05B 19/409 (2006.01) ,G05B 19/416 (2006.01) ,G05B 19/425 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
15
Selbsttätiges Steuern oder Regeln der Vorschubbewegung, der Schnittgeschwindigkeit oder der Stellung von Werkzeug oder Werkstück
20
vor oder nach der Bearbeitung des Werkstückes durch das Werkzeug
22
Steuern oder Regeln der Position des Werkzeugs oder des Werkstückes
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
409
gekennzeichnet durch manuelle Dateneingabe [MDI] oder den Gebrauch von Schalttafeln, z.B. Funktionskontrolle mit der Schalttafel; gekennzeichnet durch Einzelheiten der Schalttafel, durch das Setzen von Parametern
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
416
gekennzeichnet durch die Steuerung der Geschwindigkeit, Beschleunigung oder Verzögerung
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
42
Systeme, in denen das Programm durch einen, z.B. von Hand gesteuerten Zyklus von Operationen zusammengestellt wird, worauf die Aufzeichnung an der gleichen Maschine abläuft [Repetiersteuerungen]
425
Lehren aufeinanderfolgender Positionen durch numerische Steuerung, d.h. Steuerbefehle für die Positionierungsantriebe des Werkzeugkopfes oder des Wirkorgans werden eingegeben
Anmelder:
GROB-WERKE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Industriestrasse 4 87719 Mindelheim, DE
Erfinder:
KORMANN, Benjamin; DE
WILHELM, Stefan; DE
Vertreter:
KASTEL PATENTANWÄLTE PARTG MBB; St.-Cajetan-Str. 41 81669 München, DE
KASTEL, Stefan; DE
PETRI, Andreas; DE
SURRER, Bernhard; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 008 529.312.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING A MACHINE TOOL
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR COMMANDER UNE MACHINE-OUTIL
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM STEUERN EINER WERKZEUGMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a control method for controlling a machine tool, in which a program sequence is started by an operator, the program sequence is stopped by a control device of the machine tool and the program sequence is continued in a that potentiometer of the control device of the machine tool, which is used for speed control, is firstly moved into the zero position thereof by the operator and then into a position different from zero. The invention further relates to a control device for controlling a machine tool.
(FR) L'invention concerne un procédé de commande d’une machine-outil, selon lequel l’exécution d’un programme est lancée par un opérateur, le déroulement du programme est interrompu par un dispositif de commande de la machine-outil et la poursuite du programme est obtenue par action de l’opérateur sur un potentiomètre servant à la régulation de vitesse, lequel est d'abord amené dans sa position zéro puis dans une position différente de zéro. L'invention concerne en outre un dispositif de commande servant à commander une machine-outil.
(DE) Es wird ein Steuerungsverfahren zum Steuern einer Werkzeugmaschine beschrieben, bei dem ein Programmablauf durch einen Bediener gestartet wird, der Programmablauf durch eine Steuerungsvorrichtung der Werkzeugmaschine angehalten wird, und ein Fortsetzen des Programmablaufs erfolgt, indem ein zur Geschwindigkeitsregelung dienendes Potentiometer der Steuerungsvorrichtung der Werkzeugmaschine durch den Bediener zunächst in seine Nullstellung und anschließend in eine von Null verschiedene Stellung gebracht wird. Es wird ferner eine Steuerungsvorrichtung zum Steuern einer Werkzeugmaschine beschrieben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)