Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019051526) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES GLEITLAGERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/051526 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2018/060214
Veröffentlichungsdatum: 21.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.09.2018
IPC:
F16C 33/14 (2006.01) ,F16C 33/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
02
Teile von Gleitlagern
04
Lagerschalen; Lagerbuchsen; Auskleidungen
06
mit Gleitflächen vorwiegend aus Metall
14
Besondere Herstellungsverfahren; Einlaufen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
02
Teile von Gleitlagern
04
Lagerschalen; Lagerbuchsen; Auskleidungen
06
mit Gleitflächen vorwiegend aus Metall
12
Bauliche Zusammensetzung; Verwendung besonderer Werkstoffe oder Oberflächenbehandlung, z.B. zum Rostschutz
Anmelder:
MIBA GLEITLAGER AUSTRIA GMBH [AT/AT]; Dr. Mitterbauer-Straße 3 4663 Laakirchen, AT
Erfinder:
EBERHARD, Alexander; AT
HÄDICKE, Lukas; AT
Vertreter:
ANWÄLTE BURGER UND PARTNER RECHTSANWALT GMBH; Rosenauerweg 16 4580 Windischgarsten, AT
Prioritätsdaten:
A50781/201718.09.2017AT
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A SLIDING BEARING
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN PALIER LISSE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES GLEITLAGERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a sliding bearing (1) comprising a metal layer (3). According to the method, the metal layer (3) is heat treated according to the method in order to thus reduce the hardness of the metal layer (3) in some regions and in order to form a hardness gradient in the metal layer (3) in a first direction, wherein the layer thickness of the metal layer (3) is reduced prior to the heat treatment by means of pressure forming.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un palier lisse (1) comprenant une couche métallique (3), selon lequel la couche métallique (3) subit un traitement thermique, ce qui permet de réduire par endroits la dureté de la couche métallique (3) et de former un gradient de dureté dans la couche métallique (3) dans une première direction, l'épaisseur de la couche métallique (3) étant réduite par déformation plastique de compression avant le traitement métallique.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Gleitlagers (1) mit einer metallischen Schicht (3), nach dem die metallische Schicht (3) wärmebehandelt wird, um damit bereichsweise die Härte der metallischen Schicht (3) zu reduzieren und einen Härtegradienten in der metallischen Schicht (3) in einer ersten Richtung auszubilden, wobei die Schichtdicke der metallischen Schicht (3) vor der Wärmehandlung durch Druckumformen reduziert wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)