Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048949) CONVEYING SYSTEM FOR SHOCK-SENSITIVE ITEMS, IN PARTICULAR EGGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048949 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2018/055869
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
A01K 31/16 (2006.01) ,B65G 47/57 (2006.01) ,B65G 17/36 (2006.01) ,B65G 17/18 (2006.01) ,B65G 17/40 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
K
Tierzucht; Halten von Vögeln, Fischen, Insekten; Fischfang; Aufzucht oder Züchten von Tieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Neuzüchtungen von Tieren
31
Vogelhäuser
14
Nistkästen
16
Legenester für Geflügel; Eisammelvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47
Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen [Stückgut] oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
52
Vorrichtungen zum Überführen von Gegenständen oder Schüttgut zwischen Förderern, d.h. Abgabe- oder Zufuhrvorrichtungen
56
zu oder von geneigten oder vertikalen Fördererabschnitten
57
für Gegenstände [Stückgut]
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
17
Förderer mit einem endlosen Zugmittel, z.B. einer Kette, das seine Bewegung auf eine durchgehende oder im wesentlichen durchgehende Lasttragfläche oder auf eine Reihe von einzelnen Last- bzw. Gutträgern überträgt; Endlos-Kettenförderer, deren Ketten die Lasttragfläche bilden
30
Einzelheiten; Hilfseinrichtungen
32
Last- bzw. Gutträger im einzelnen
36
mit konkaven Tragflächen, z.B. Becher
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
17
Förderer mit einem endlosen Zugmittel, z.B. einer Kette, das seine Bewegung auf eine durchgehende oder im wesentlichen durchgehende Lasttragfläche oder auf eine Reihe von einzelnen Last- bzw. Gutträgern überträgt; Endlos-Kettenförderer, deren Ketten die Lasttragfläche bilden
16
mit schwenkbaren Einzelgutträgern, z.B. zur freien Schaukelbewegung [Schaukelförderer]
18
die sich dabei in einer Führung bewegen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
17
Förderer mit einem endlosen Zugmittel, z.B. einer Kette, das seine Bewegung auf eine durchgehende oder im wesentlichen durchgehende Lasttragfläche oder auf eine Reihe von einzelnen Last- bzw. Gutträgern überträgt; Endlos-Kettenförderer, deren Ketten die Lasttragfläche bilden
30
Einzelheiten; Hilfseinrichtungen
38
Ketten oder ähnliche Zugmittel; Verbindungen zwischen Zugmitteln und Last- bzw. Gutträgern
40
Ketten als Lastträger wirkend
Anmelder:
VALLI S.P.A. [IT/IT]; Via Cimatti, 2 47010 Galeata (FC), IT
Erfinder:
MARTONI, Fausto; IT
Vertreter:
BALDI, Stefano; IT
ROBBA, Pierpaolo; IT
Prioritätsdaten:
10201700009999906.09.2017IT
Titel (EN) CONVEYING SYSTEM FOR SHOCK-SENSITIVE ITEMS, IN PARTICULAR EGGS
(FR) SYSTÈME DE CONVOYAGE POUR ARTICLES SENSIBLES AUX CHOCS, EN PARTICULIER DES ŒUFS
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a conveying system (1) for shock-sensitive items, in particular eggs, which comprises a plurality of conveying devices (101, 201, 301) and in which said items are transferred from a conveying device to another one. More particularly, the present invention relates to a conveying system (1) in which said items are transferred from a conveying device (101) oriented in a substantially horizontal direction to an adjacent conveying device (201) oriented in a substantially vertical direction, without the risk of being damaged. According to the invention, the advancing movement of the conveying device having a substantially horizontal orientation (101) is not a movement at constant speed but, on the contrary, it is a movement at variable speed, sometimes accelerated and sometimes decelerated, and the transfer of the conveyed item from said conveying device to the conveying device having a substantially vertical orientation (201) takes place when the advancement speed of said conveying device having a substantially horizontal orientation (101) is at its minimum value.
(FR) La présente invention concerne un système (1) de convoyage pour des articles sensibles aux chocs, en particulier des œufs, qui comprend une pluralité de dispositifs (101, 201, 301) de convoyage, et dans lequel lesdits articles sont transférés d'un dispositif de convoyage à un autre. Plus particulièrement, la présente invention concerne un système (1) de convoyage dans lequel lesdits articles sont transférés d'un dispositif (101) de convoyage orienté dans une direction sensiblement horizontale à un dispositif (201) de convoyage adjacent orienté dans une direction sensiblement verticale, sans risque d'endommagement. Selon l'invention, le mouvement d'avancement du dispositif (101) de convoyage ayant une orientation sensiblement horizontale n'est pas un mouvement à vitesse constante mais, au contraire, il s'agit d'un mouvement à vitesse variable, parfois accéléré et parfois décéléré, et le transfert de l'article convoyé depuis ledit dispositif de convoyage vers le dispositif (201) de convoyage ayant une orientation sensiblement verticale a lieu lorsque la vitesse d'avancement dudit dispositif (101) de convoyage ayant une orientation sensiblement horizontale est à sa valeur minimale.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Italienisch (IT)