Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048692) SCHUTZAUSRÜSTUNG MIT SENSOREINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048692 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074400
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.09.2018
IPC:
A62B 1/16 (2006.01) ,A62B 33/00 (2006.01) ,A62B 35/00 (2006.01) ,A41D 13/018 (2006.01) ,B63C 9/18 (2006.01) ,A43B 7/00 (2006.01) ,A41D 1/00 (2018.01) ,A41D 13/00 (2006.01) ,G08B 21/02 (2006.01) ,G08B 21/04 (2006.01) ,G08B 25/08 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
B
Vorrichtungen, Geräte oder Verfahren zur Lebensrettung
1
Vorrichtungen zum Herablassen von Personen aus Gebäuden oder dgl.
06
mittels Abseilvorrichtungen
16
Rettungsseile oder -gürtel
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
B
Vorrichtungen, Geräte oder Verfahren zur Lebensrettung
33
Vorrichtungen, die es scheintoten Personen ermöglichen, sich zu retten oder sich bemerkbar zu machen; Atmungsgeräte für verschüttete Personen
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
B
Vorrichtungen, Geräte oder Verfahren zur Lebensrettung
35
Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre; ähnliche Vorrichtungen zum Begrenzen der Verlagerung des menschlichen Körpers, insbesondere bei plötzlicher Bewegungsänderung
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
13
Schutzbekleidung für Beruf, Industrie oder Sport, z.B. Kleidung zum Schutz gegen Schläge oder Stöße, Kleidung für Chirurgen
015
mit stoßabsorbierenden Mitteln
018
automatisch aufblasbar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
C
Zuwasserlassen, Trockenstellen, Docken oder Bergen von Schiffen; Lebensrettung im Wasser; Einrichtungen zum Aufhalten oder Arbeiten unter Wasser; Einrichtungen zum Suchen oder Anzeigen von unter Wasser befindlichen Gegenständen
9
Lebensrettung im Wasser
08
Rettungsbojen, z.B. -ringe; Rettungsgürtel, Schwimmwesten, Rettungsanzüge oder dgl.
18
aufblasbare Ausrüstungsgegenstände mit gaserzeugenden Einrichtungen
A Täglicher Lebensbedarf
43
Schuhwerk
B
Charakteristische Merkmale des Schuhwerks; Schuhwerkteile
7
Schuhwerk mit Gesundheits- oder hygienischen Vorrichtungen
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
1
Kleidungsstücke
A Täglicher Lebensbedarf
41
Bekleidung
D
Oberbekleidung; Schutzbekleidung; Zubehör
13
Schutzbekleidung für Beruf, Industrie oder Sport, z.B. Kleidung zum Schutz gegen Schläge oder Stöße, Kleidung für Chirurgen
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
21
Alarme, die auf einen einzigen angegebenen, unerwünschten oder anomalen Zustand ansprechen und anderweitig nicht vorgesehen sind
02
Alarme zur Gewährleistung der Sicherheit von Personen
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
21
Alarme, die auf einen einzigen angegebenen, unerwünschten oder anomalen Zustand ansprechen und anderweitig nicht vorgesehen sind
02
Alarme zur Gewährleistung der Sicherheit von Personen
04
ansprechend auf Nichtaktivität, z.B. von älteren Personen
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
25
Alarmsysteme, bei denen der Ort des Alarmzustandes an eine Zentralstation signalisiert wird, z.B. Feuer- oder Polizei-Telegrafensysteme
01
gekennzeichnet durch das Übertragungsmedium
08
mittels Nachrichtenübertragungsleitungen
Anmelder:
BORNACK GMBH & CO. KG [DE/DE]; Bustadt 39 74360 Ilsfeld, DE
Erfinder:
BORNACK, Klaus; DE
Vertreter:
GALL, Ignaz; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 925.511.09.2017DE
Titel (EN) PROTECTIVE EQUIPMENT COMPRISING A SENSOR DEVICE
(FR) ÉQUIPEMENT DE PROTECTION AVEC MOYEN DE DÉTECTION
(DE) SCHUTZAUSRÜSTUNG MIT SENSOREINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to protective equipment (100) for protecting a person (150) from an emergency situation. The protective equipment (100) has a safety device (101) that can be worn by the person (150) and comprises a safety system (102) for protecting the person (150) from an emergency situation. The protective equipment (100) also has a sensor device (103) for identifying a dangerous situation prior to the emergency situation of the person (150), the sensor device (103) being coupled to the safety system (102) such that when a dangerous situation for the person (150) is identified, the sensor system (103) autonomously switches the safety system (102) into a safety mode for protecting the person (150).
(FR) La présente invention concerne un équipement de protection (100) destiné à protéger une personne (150) en situation d'urgence. L'équipement de protection (100) comporte un dispositif de sécurité (101), qui peut être porté par la personne (150), comprenant un système de sécurité (102) destiné à protéger la personne (150) dans une situation d'urgence. En outre, l'équipement de protection (100) comporte un dispositif de détection (103) permettant de détecter une situation dangereuse avant la situation d'urgence de la personne (150). Le dispositif de détection (103) est accouplé au système de sécurité (102) de telle sorte que, lors de la détection de la situation dangereuse de la personne (150), le dispositif de détection (103) place automatiquement le système de sécurité (102) dans un état de sécurité permettant de protéger la personne (150).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Schutzausrüstung (100) zum Schützen einer Person (150) vor einer Notlage. Die Schutzausrüstung (100) weist eine von der Person (150) tragbare Sicherungsvorrichtung (101) mit einem Sicherungssystem (102) zum Schützen der Person (150) vor einer Notlage auf. Ferner weist die Schutzausrüstung (100) eine Sensoreinrichtung (103) zum Feststellen einer Gefahrensituation vor der Notlage der Person (150) auf, wobei die Sensoreinrichtung (103) mit dem Sicherungssystem (102) derart gekoppelt ist, dass bei Feststellen der Gefahrensituation der Person (150) die Sensoreinrichtung (103) das Sicherungssystem (102) in einen Sicherungszustand zum Schützen der Person (150) selbsttätig einstellt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)