Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048677) FLEXIBLE ANLAGE ZUM BEHANDELN VON BEHÄLTNISSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048677 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074314
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 10.09.2018
IPC:
B29C 49/28 (2006.01) ,B29C 49/42 (2006.01) ,B29C 49/64 (2006.01) ,B29C 49/78 (2006.01) ,B29C 49/24 (2006.01) ,B29C 49/36 (2006.01) ,B29C 49/46 (2006.01) ,B29C 49/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
28
Blasformvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
64
Heizen oder Kühlen der Vorformlinge, Blasrohlinge oder blasgeformten Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
78
Messen, Steuern oder Regeln
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
24
Beschichten oder Etikettieren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
28
Blasformvorrichtungen
30
mit bewegbaren Formwerkzeugen oder Formwerkzeugteilen
36
drehbar um eine Achse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
46
gekennzeichnet durch die Verwendung einer besonderen Umgebung oder eines Blasfluids außer Luft
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
08
biaxiales Strecken während des Blasformens
Anmelder:
KRONES AG [DE/DE]; Böhmerwaldstr. 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
POESCHL, Stefan; DE
HAUSLADEN, Wolfgang; DE
Vertreter:
DR. BERNHARD BITTNER HANNKE BITTNER & PARTNER; Prüfeninger Straße 1 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 762.708.09.2017DE
Titel (EN) FLEXIBLE SYSTEM FOR TREATING CONTAINERS
(FR) INSTALLATION FLEXIBLE DE TRAITEMENT DE RÉCIPIENTS
(DE) FLEXIBLE ANLAGE ZUM BEHANDELN VON BEHÄLTNISSEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1) for treating containers, comprising a heating device (2) for heating plastic preforms (10), wherein the heating device (2) has a plurality of heating stations (22) which are suitable for individually heating the plastic preforms (10), and the heating device (2) has a transport device (24) which transports the plastic preforms individually through the heating device (2), and comprising a molding device (6) which is suitable for and designed to mold the plastic preforms (10) heated by the heating device (2) into plastic containers (20). The molding device (6) is arranged downstream of the heating device (2) in the transport direction of the plastic preforms, and the molding device (6) has a movable support (61), on which a plurality of molding stations (62) are arranged for molding the plastic preforms (20) into the plastic containers (20). The device also comprises a transport device (4), which is suitable for and designed to transport the heated plastic preforms individually from the heating device to the molding device (6), and a fitting device (8), which is arranged downstream of the molding device (6) in the transport direction of the plastic containers (20). The fitting device (8) has a transport device (82) for individually transporting the plastic containers (20), and the fitting device (8) has at least one fitting assembly (84) or a plurality of fitting assemblies (84) which are suitable for and designed to fit the plastic containers (20). According to the invention, the device (1) has an assigning device (50) and/or an assigning function which allows at least one assigning process of at least one heating station (22), at least one molding station, at least one fitting assembly (84), and/or at least one filling device (18).
(FR) L’invention concerne un système (1) de traitement de récipients, comportant un dispositif de chauffage (2) servant à chauffer des préformes en matière plastique (10), le dispositif de chauffage (2) présentant une pluralité de postes de chauffage (22) qui sont appropriés pour chauffer individuellement les préformes en matière plastique (10), et le dispositif de chauffage (2) présentant un dispositif de transport (24) qui transporte individuellement les préformes en matière plastique à travers le dispositif de chauffage (2). Le système comporte un dispositif de transformation (6) qui est approprié et utilisé pour transformer les préformes en matière plastique (10) chauffées par le dispositif de chauffage (2) en récipients en matière plastique (20), ledit dispositif de transformation (6) étant agencé en aval du dispositif de chauffage (2) dans la direction de transport des préformes en matière plastique, et ledit dispositif de transformation (6) présentant un support mobile (61) sur lequel est agencée une pluralité de postes de transformation (62) servant à transformer les préformes en matière plastique (10) en récipients en matière plastique (20). Le dispositif comporte un dispositif de transport (4) qui est approprié et utilisé pour transporter individuellement les préformes en matière plastique chauffées du dispositif de chauffage jusqu’au dispositif de transformation (6), et un dispositif d’habillage (8) qui est agencé en aval du dispositif de transformation (6) dans la direction de transport des récipients en matière plastique (20), ledit dispositif d’habillage (8) comportant un dispositif de transport (82) servant au transport individuel des récipients en matière plastique (20), et le dispositif d’habillage (8) présentant au moins une unité d’habillage (84) ou une pluralité d’unités d’habillage (84) qui sont appropriées et utilisées pour l’habillage des récipients en matière plastique (20). Selon l’invention, le système (1) présente un dispositif d’association (50) et/ou une possibilité d’association qui permet au moins une association entre au moins un poste de chauffage (22), au moins un poste de transformation, au moins une unité d’habillage (84) et/ou au moins un dispositif de remplissage (18).
(DE) Vorrichtung (1) zum Behandeln von Behältnissen mit einer Erwärmungseinrichtung (2) zum Erwärmen von Kunststoffvorformlingen (10), wobei die Erwärmungseinrichtung (2) eine Vielzahl von Erwärmungsstationen (22) aufweist, welche zum individuellen Erwärmen der Kunststoffvorformlinge (10) geeignet sind und wobei die Erwärmungseinrichtung (2) eine Transporteinrichtung (24) aufweist, welche die Kunststoffvorformlinge vereinzelt durch die Erwärmungseinrichtung (2) transportiert, mit einer Umformungseinrichtung (6), welche dazu geeignet und bestimmt ist, die von der Erwärmungseinrichtung (2) erwärmten Kunststoffvorformlinge (10) zu Kunststoffbehältnissen (20) umzuformen, wobei diese Umformungseinrichtung (6) in der Transportrichtung der Kunststoffvorformlinge stromabwärts bezüglich der Erwärmungseinrichtung (2) angeordnet ist und wobei diese Umformungseinrichtung (6) einen beweglichen Träger (61) aufweist, an dem eine Vielzahl von Umformungsstationen (62) zum Umformen der Kunststoffvorformlinge (20) zu den Kunststoffbehältnissen (20) angeordnet ist und mit einer Transporteinrichtung (4), welche dazu geeignet und bestimmt ist die erwärmten Kunststoffvorformlinge vereinzelt von der Erwärmungseinrichtung zu der Umformungseinrichtung (6) zu transportieren und mit einer Ausstattungseinrichtung (8), welche in der Transportrichtung der Kunststoffbehältnisse (20) nach der Umformungseinrichtung (6) angeordnet ist, wobei diese Ausstattungseinrichtung (8) eine Transporteinrichtung (82) zum vereinzelten Transport der Kunststoffbehältnisse (20) aufweist und wobei die Ausstattungseinrichtung (8) wenigstens ein Ausstattungsaggregat (84) oder eine Mehrzahl von Ausstattungsaggregaten (84) aufweist, welche zum Ausstatten der Kunststoffbehältnisse (20) geeignet und bestimmt sind. Erfindungsgemäß weist die Vorrichtung (1) eine Zuordnungseinrichtung (50) und/oder eine Zuordnungsmöglichkeit auf, welche wenigstens eine Zuordnung zwischen wenigstens einer Erwärmungsstation (22), wenigstens einer Umformungsstation, wenigstens einem Ausstattungsaggregat (84) und/oder wenigstens einer Befüllungseinrichtung (18) ermöglicht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)