Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048566) VORRICHTUNG ZUM BLASUMFORMEN VON KUNSTSTOFFVORFORMLINGEN ZU KUNSTSTOFFBEHÄLTNISSEN MIT SENSORELEMENT ZUR BELASTUNGSMESSUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048566 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074049
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 06.09.2018
IPC:
B29C 49/78 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
78
Messen, Steuern oder Regeln
Anmelder:
KRONES AG [DE/DE]; Böhmerwaldstr. 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
ALBRECHT, Thomas; DE
Vertreter:
BITTNER, Bernhard; HANNKE BITTNER & PARTNER Prüfeninger Straße 1 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 477.606.09.2017DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM BLASUMFORMEN VON KUNSTSTOFFVORFORMLINGEN ZU KUNSTSTOFFBEHÄLTNISSEN MIT SENSORELEMENT ZUR BELASTUNGSMESSUNG
(EN) DEVICE FOR BLOW-MOULDING PLASTIC PREFORMS TO FORM PLASTIC CONTAINERS, WITH A SENSOR ELEMENT FOR LOAD MEASUREMENT
(FR) DISPOSITIF DE TRANSFORMATION PAR SOUFFLAGE DE PRÉFORMES EN MATIÈRE PLASTIQUE EN RÉCIPIENTS EN MATIÈRE PLASTIQUE, MUNI D’UN ÉLÉMENT DE DÉTECTION POUR MESURE DE CONTRAINTE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Umformen von Kunststoffvorformlingen zu Kunststoffbehältnissen mit wenigstens einer an einem beweglichen Träger angeordneten Blasstation, wobei diese Blasstationeinen Blasformträger, zum Halten einer Blasform aufweist, wobei die Vorrichtung zumindest ein Anzeige- und/oder Messelement, insbesondere ein Sensorelement aufweist, welches dazu eingerichtet und dafür vorgesehen ist, zumindest einen auf den Blasformträger ausgeübten Belastungsparameter zu erfassen und/oder anzuzeigen, wobei mittels einer Prozessoreinheit auf Basis der durch das Anzeige- und/oder Messelement erfassten und/oder angezeigten Belastungsparameter eine Restlebensdauer und/oder ein Restbetriebsintervall des Blasformträgers auf Basis eines Vergleichs der gemessenen Belastungsparameter und/oder auf Basis von aus den Belastungsparametern abgeleiteten Belastungsgrößen ermittelbar ist.
(EN) The present invention relates to a device for shaping plastic preforms to form plastic containers, said device having at least one blowing station arranged on a movable carrier, these blowing stations having blow mould carriers for holding a blow mould. The device has at least one display and/or measurement element, in particular a sensor element, which is designed and intended to detect and/or to display at least one load parameter exerted on the blow mould carrier. On the basis of the load parameter detected and/or displayed by the display and/or measurement element, a remaining service life and/or a remaining operating period of the blow mould carrier can be determined by means of a processor unit on the basis of a comparison of the measured load parameter and/or on the basis of load variables derived from the load parameters.
(FR) La présente invention concerne un dispositif de transformation de préformes en matière plastique en récipients en matière plastique, comportant au moins un poste de soufflage agencé sur un support mobile. Ledit poste de soufflage présente un support de moule de soufflage maintenant un moule de soufflage, et le dispositif présente au moins un élément d’affichage et/ou de mesure, en particulier un élément de détection, qui est conçu et utilisé pour détecter et/ou afficher au moins un paramètre de contrainte exercée sur le support de moule de soufflage. Une durée de vie restante et/ou une plage de fonctionnement restante du support de moule de soufflage peut être déterminée au moyen d’une unité de traitement sur la base des paramètres de contrainte détectés et/ou affichés par l’élément d’affichage et/ou de mesure, sur la base d’une comparaison des paramètres de contrainte mesurés et/ou sur la base de grandeurs de contrainte déduites des paramètres de contrainte.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)