Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048563) FORMFÜLLSTATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048563 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074045
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 06.09.2018
IPC:
B29C 49/12 (2006.01) ,B29C 49/42 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
08
biaxiales Strecken während des Blasformens
10
unter Anwendung mechanischer Vorrichtungen
12
Streckdorne
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
Anmelder:
KHS CORPOPLAST GMBH [DE/DE]; Meiendorfer Straße 203 22145 Hamburg, DE
Erfinder:
LINKE, Michael; DE
BAUMGARTE, Rolf; DE
LITZENBERG, Michael; DE
Vertreter:
MEISSNER BOLTE PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTNERSCHAFT MBB; Beselerstraße 6 22607 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 812.708.09.2017DE
Titel (EN) MOLDING AND FILLING STATION
(FR) STATION DE REMPLISSAGE DE MOULE
(DE) FORMFÜLLSTATION
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a molding and filling device (10) for producing containers (12) from thermally conditioned preforms (14), said containers being filled with a liquid filling material, comprising at least one molding and filling station (16) for molding and filling a preform (14), the molding and filling station (16) having a stretching rod (18) mounted for longitudinal sliding, for guiding and stretching the preform (14), the molding and filling device being distinguished in that the molding and filling station (16) has at least one gap space (24; 26; 28) between two body parts (18; 60; 62; 64) of the molding and filling station (16) which are mounted for sliding relative to each other, which gap space is sealingly separated into a high-pressure region (38; 40; 42) and a low-pressure region (44; 46; 48; 50) in a usage position of the molding and filling station (16) by means of a gap seal (30; 32; 34; 36) that acts on a surface of one of the body parts, the high-pressure region (38; 40; 42) being communicatively connectable to the interior (86) of the preform (14) and the low-pressure region (44; 46; 48; 50) being sealed off by means of a flexible sealing membrane (52; 54; 56; 58), which is sealingly connected to the body parts which can move relative to each other.
(FR) L’invention concerne un dispositif de remplissage de moule (10) pour la fabrication de récipients (12) remplis d’une matière de remplissage liquide à partir de préformes (14) conditionnées thermiquement, pourvu d’au moins une station de remplissage (16) de moule destinée à mouler et à remplir une préforme (14), la station de remplissage (16) de moule comportant une barre fixe (18) posée de manière à coulisser longitudinalement destinée à guider et à étendre la préforme (14), caractérisé en ce que la station de remplissage de moule (16) comporte entre deux parties de corps (18 ; 60 ; 62 ; 64) de la station de remplissage (16) de moule disposées de manière à coulisser l’une par rapport à l’autre au moins un espace de fente (24 ; 26 ; 28) qui est divisé de manière étanche dans une position d’utilisation de la station de remplissage (16) de moule au moyen d’un joint de fente (30 ; 32 ; 34 ; 36) agissant sur une surface d’une des parties de corps en une zone à haute pression (38 ; 40 ; 42) et une zone à basse pression (44 ; 46 ; 48 ; 50), la zone à haute pression (38 ; 40 ; 42) étant reliée de manière communicante à l’espace intérieur (86) de la préforme (14) et la zone à basse pression (44 ; 46 ; 48 ; 50) étant étanchéifiée au moyen d’une membrane étanche (52 ; 54 ; 56 ; 58) flexible, reliée respectivement de manière étanche aux parties de corps mobiles l’une par rapport à l’autre.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Formfüllvorrichtung (10) zur Herstellung von mit einem flüssigen Füllgut gefüllten Behältern (12) aus thermisch konditionierten Vorformlingen (14), mit wenigstens einer Formfüllstation (16) zum Formen und Füllen eines Vorformlings (14), wobei die Formfüllstation (16) eine längsverschieblich gelagerte Reckstange (18) zum Führen und Strecken des Vorformlings (14) aufweist, die sich dadurch auszeichnet, dass die Formfüllstation (16) mindestens einen Spaltraum (24; 26; 28) zwischen zwei zueinander verschieblich gelagerten Körperteilen (18; 60; 62; 64) der Formfüllstation (16) aufweist, der in einer Gebrauchsstellung der Formfüllstation (16) mittels einer auf einer Oberfläche eines der Körperteile wirkenden Spaltdichtung (30; 32; 34; 36) in einen Hochdruckbereich (38; 40; 42) und einen Niederdruckbereich (44; 46; 48; 50) abdichtend getrennt ist, wobei der Hochdruckbereich (38; 40; 42) kommunizierend mit dem Innenraum (86) des Vorformlings (14) verbindbar ist und wobei der Niederdruckbereich (44; 46; 48; 50) mittels einer flexiblen, jeweils dichtend mit den zueinander beweglichen Körperteilen verbundenen Dichtmembran (52; 54; 56; 58) abgedichtet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)