Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048369) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES FRAKTIONIERUNGSSAMMLERS BEI EINER CHROMATOGRAPHIE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048369 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073593
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.09.2018
IPC:
G01N 30/82 (2006.01) ,B01D 15/40 (2006.01) ,G01N 30/36 (2006.01) ,G01N 30/34 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02
Säulenchromatografie
80
Fraktionssammler
82
Automatische Einrichtungen dafür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
15
Trennverfahren durch Behandlung von Flüssigkeiten mit festen Sorbentien; Vorrichtungen hierfür
08
Selektive Adsorption, z.B. Chromatografie
26
gekennzeichnet durch den Trennungsmechanismus
40
unter Verwendung einer überkritischen Flüssigkeit [fluid] als mobile Phase oder Eluent
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02
Säulenchromatografie
26
Konditionieren der Trägerflüssigkeit; Durchfluss-Systeme
28
Steuern oder Regeln der physikalischen Parameter der Trägerflüssigkeit
36
in Hochdruck-Flüssigkeitssystemen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02
Säulenchromatografie
26
Konditionieren der Trägerflüssigkeit; Durchfluss-Systeme
28
Steuern oder Regeln der physikalischen Parameter der Trägerflüssigkeit
34
der Zusammensetzung der Flüssigkeit, z.B. Gradient
Anmelder:
BOZIC, Alexander [DE/DE]; DE
Erfinder:
BOZIC, Alexander; DE
Vertreter:
SCHULTHEISS & STERZEL PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Berner Straße 52 60437 Frankfurt, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 421.005.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A FRACTIONATION COLLECTOR DURING CHROMATOGRAPHY
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D’UN COLLECTEUR À FRACTIONNEMENT DANS UNE CHROMATOGRAPHIE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES FRAKTIONIERUNGSSAMMLERS BEI EINER CHROMATOGRAPHIE
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a method for operating a fractionation collector during chromatography, wherein a solvent composition is pumped into a chromatography column which contains at least one portion of a first solvent which is liquid under normal conditions and a portion of a second solvent which is gaseous under normal conditions, and at least part of the composition flowing out of the chromatography column is introduced into a detector, wherein a composition containing the first solvent, after leaving the chromatography column, is introduced into a collection container of the fraction collector in accordance with the detector signal, and the amount of liquid which is introduced into a collection container of the fraction collector is selected in accordance with the portion of the first solvent. The present invention also relates to a chromatography system for carrying out the present method.
(FR) La présente invention concerne un procédé de fonctionnement d’un collecteur de fractionnement dans une chromatographie. Une composition de solvant est pompée dans une colonne de chromatographie contenant au moins une proportion d’un premier solvant qui est liquide dans des conditions normales et qui une proportion d’un deuxième solvant qui est gazeux dans des conditions normales, et la composition s’écoulant de la colonne de chromatographie est introduite au moins partiellement dans un détecteur. Une composition contenant le premier solvant est introduite, après avoir quitté la colonne de chromatographie, dans un récipient du collecteur de fractions en fonction du signal du détecteur et la quantité de liquide introduite dans un récipient du collecteur de fractions est choisie en fonction de la proportion du premier solvant. En outre, la présente invention concerne un système de chromatographie destiné à mettre en œuvre le présent procédé.
(DE) Die vorliegende Erfindung beschreibt ein Verfahren zum Betreiben eines Fraktionierungssammlers bei einer Chromatographie, wobei eine Lösungsmittelzusammensetzung in eine Chromatographiesäule gepumpt wird, die zumindest einen Anteil an einem ersten Lösemittel enthält, das bei Normalbedingungen flüssig ist, und einen Anteil an einem zweiten Lösemittel enthält, das bei Normalbedingungen gasförmig ist, und die aus der Chromatographiesäule fließende Zusammensetzung zumindest teilweise in einen Detektor eingeleitet wird, wobei eine das erste Lösungsmittel enthaltende Zusammensetzung nach dem Verlassen der Chromatographiesäule in Abhängigkeit des Detektorsignals in ein Sammelgefäß des Fraktionssammlers eingeleitet wird und die Menge an Flüssigkeit, die in ein Sammelgefäß des Fraktionssammlers eingeleitet wird, in Abhängigkeit des Anteils an dem ersten Lösungsmittel gewählt wird. Weiterhin beschreibt die vorliegende Erfindung eine Chromatographieanlage zur Durchführung des vorliegenden Verfahrens.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)