Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048291) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG EINES MODULIERTEN DAUERSTRICHRADARSIGNALS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048291 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073102
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.08.2018
IPC:
G01S 7/35 (2006.01) ,G01S 7/42 (2006.01) ,G01S 13/34 (2006.01) ,G01S 13/42 (2006.01) ,G01S 13/93 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
02
von Systemen gemäß der Gruppe G01S13/57
35
Einzelheiten von Systemen, die keine Impulse verwenden
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
02
von Systemen gemäß der Gruppe G01S13/57
42
Speziell für Radar ausgebildete Diversity-Systeme
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
02
Systeme, die die Reflexion von Funkwellen ausnutzen, z.B. Primärradar-Systeme; vergleichbare Systeme
06
Systeme zum Bestimmen von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
08
Systeme allein für die Entfernungsmessung
32
mit Übertragung stetiger unmodulierter, amplituden-, frequenz- oder phasenmodulierter Wellen
34
mit Übertragung von frequenzmodulierten Wellen und Überlagerung des empfangenen oder eines davon abgeleiteten Signals mit einem örtlich erzeugten Signal, das auf das gleichzeitig gesendete Signal bezogen ist, zur Erzeugung eines Schwebungsfrequenzsignals
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
02
Systeme, die die Reflexion von Funkwellen ausnutzen, z.B. Primärradar-Systeme; vergleichbare Systeme
06
Systeme zum Bestimmen von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
42
Gleichzeitiges Messen von Entfernung und anderen Koordinaten
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88
Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
Anmelder:
HELLA GMBH & CO. KGAA [DE/DE]; Rixbecker Straße 75 59552 Lippstadt, DE
Erfinder:
BREDDERMANN, Tobias; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 368.005.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR GENERATING A MODULATED CONTINUOUS-WAVE RADAR SIGNAL
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE GÉNÉRATION D'UN SIGNAL MODULÉ D'UN RADAR À ÉMISSION CONTINUE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG EINES MODULIERTEN DAUERSTRICHRADARSIGNALS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for measuring the elevation angle (φΕ) and/or azimuth angle (φΑ) using an antenna arrangement, wherein the antenna arrangement comprises – at least two transmission antennas (Tx), which are at a horizontal and a vertical distance (d Tx , d Ty ) from one another, – at least four reception antennas (Rx), which are at a horizontal distance (d R ) from one another, – and a monolithic microwave circuit, wherein identical transmission signals consisting of successive, linear-frequency-modulated ramps are transmitted via the transmission antenna (Tx) of the antenna arrangement using time division multiplexing, wherein the time division multiplexing is achieved by alternately damping the signals emitted by the transmission antennas (Tx),wherein echos of the transmission signals are received by the reception antennas (Rx) and are downconverted to a baseband and sampled,wherein the downconverted and sampled echos are transformed into a 2D image domain by means of an FFT, wherein phase differences (Δφ1, Δφ2) are determined from the image data, and wherein for compensation of a systematic error present owing to the lack of separation of the two transmission signals, after the measurement of the phase differences (Δφ1, Δφ2) or after the measurement of the phase differences (Δφ1, Δφ2) and the calculation of an azimuth angle (I) or elevation angle (II) which is erroneous on account of the lack of separation of the transmission signals, from the measured phase differences, an error-compensated elevation angle and/or an error-compensated azimuth angle is determined by means of a compensation.
(FR) L'invention concerne un procédé permettant de mesurer l'angle d'élévation (φΕ) et/ou l'angle azimut (φΑ) au moyen d'un système d'antennes, le système d'antennes présentant - au moins deux antennes émettrices (Tx) qui sont à une distance horizontale et à une distance verticale (dTx , dTy ) l'une de l'autre, - au moins quatre antennes réceptrices (Rx) qui sont à une distance horizontale (dR ) l'une de l'autre, - et un circuit à micro-ondes monolithique. Des signaux d'émission continus multiplexés par répartition dans le temps qui sont composés de rampes successives modulées en fréquence linéaire sont émis par l'intermédiaire de l'antenne émettrice (Tx) du système d'antennes, le multiplexage par répartition dans le temps étant obtenu par une atténuation alternée des signaux émis par les antennes émettrices (Tx), les antennes réceptrices (Rx) reçoivent des échos des signaux d'émission qui sont mélangés et balayés dans une bande de base, les échos mélangés et balayés sont transformés au moyen d'une FFT en une zone d'image 2D, des différences de phase (Δφ1, Δφ2) sont déterminées à partir des données d'image et, pour compenser une erreur systématique existant en raison de l'absence de séparation des deux signaux d'émission - après la mesure des différences de phase (Δφ1, Δφ2) ou - après la mesure des différences de phase (Δφ1, Δφ2) et le calcul d'un angle azimut (I) ou d'un angle d'élévation (II) erroné en raison de l'absence de séparation des signaux d'émission. Un angle d'élévation dont l'erreur est compensée et/ou un angle azimut dont l'erreur est compensée est déterminé au moyen d'une compensation.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Messung des Elevationswinkels (φΕ) und/oder Azimutwinkels (φΑ) mit einer Antennenanordnung, wobei die Antennenanordnung - wenigstens zwei Sendeantennen (Tx), die einen horizontalen und einen vertikalen Abstand (dTx, dTy) zueinander haben, - wenigstens vier Empfangsantennen (Rx), die einen horizontalen Abstand (dR) zueinander haben, - und eine monolithische Mikrowellenschaltung aufweist, wobei über die Sendeantenne (Tx) der Antennenanordnung im Zeitmultiplex gleiche Sendesignale gesendet werden, die aus aufeinanderfolgenden, linearfrequenzmodulierten Rampen bestehen, wobei der Zeitmultiplex durch ein abwechselndes Dämpfen der von den Sendeantennen (Tx) ausgesendeten Signale erreicht wird, wobei von den Empfangsantennen (Rx) Echos der Sendesignale empfangen werden, die in ein Basisband herabgemischt und abgetastet werden, wobei die herabgemischt und abgetasteten Echos mittels einer FFT in einen 2D-Bildbereich transformiert werden, wobei aus den Bilddaten Phasendifferenzen (Δφ1, Δφ2) bestimmt werden, und wobei zur Kompensierung eines wegen der fehlenden Trennung der beiden Sendesignale vorliegenden systematischen Fehlers - nach der Messung der Phasendifferenzen (Δφ1, Δφ2) oder - nach der Messung der Phasendifferenzen (Δφ1, Δφ2) und der Berechnung eines aufgrund der fehlenden Trennung der Sendesignale fehlerbehafteten Azimutwinkels (I) oder Elevationswinkels (II) aus den gemessenen Phasendifferenzen mittels einer Kompensation ein fehlerkompensierter Elevationswinkel und/oder ein fehlerkompensierter Azimutwinkel bestimmt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)