Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048262) ZU MULTIPLEN, AGILEN UND AUTONOMEN LANDUNGEN ÜBER EINEM KLEINKÖRPER ODER MOND AUSGEBILDETES ERKUNDUNGSFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048262 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072883
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 24.08.2018
IPC:
B64G 1/10 (2006.01) ,B64G 1/42 (2006.01) ,B64G 1/62 (2006.01) ,G01C 21/24 (2006.01) ,B64G 1/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
10
Künstliche Satelliten; Satellitensysteme; interplanetarische Fahrzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
22
Teile oder Ausrüstung, die besonders für die Anbringung in oder an Raumfahrzeugen ausgebildet sind
42
Anordnungen oder Ausbildungen von Energieversorgungssystemen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
22
Teile oder Ausrüstung, die besonders für die Anbringung in oder an Raumfahrzeugen ausgebildet sind
62
Systeme für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre; Brems- oder Landeeinrichtungen
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
24
besonders ausgebildet für kosmonautische Navigation
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
22
Teile oder Ausrüstung, die besonders für die Anbringung in oder an Raumfahrzeugen ausgebildet sind
24
Leit- oder Steuergeräte, z.B. zur Lagesteuerung
Anmelder:
AIRBUS DEFENCE AND SPACE GMBH [DE/DE]; Willy-Messerschmitt-Str. 1 82024 Taufkirchen, DE
Erfinder:
JOHANN, Ulrich; DE
FALKE, Albert; DE
ZIEGLER, Tobias; DE
DELCHAMBRE, Simon; DE
Vertreter:
SCHICKER, Silvia; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 911.511.09.2017DE
18184086.918.07.2018EP
Titel (EN) RECONNAISSANCE ROVER DESIGNED FOR MULTIPLE AGILE AND AUTONOMOUS LANDINGS OVER A SMALL BODY OR MOON
(FR) VÉHICULE DE RECONNAISSANCE CONÇU POUR ATTERRIR DE FAÇON MULTIPLE, AGILE ET AUTONOME SUR UN PETIT CORPS OU LA LUNE
(DE) ZU MULTIPLEN, AGILEN UND AUTONOMEN LANDUNGEN ÜBER EINEM KLEINKÖRPER ODER MOND AUSGEBILDETES ERKUNDUNGSFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a reconnaissance rover (100) designed for multiple agile and autonomous landings over a small body (A) or moon. The reconnaissance rover (100) comprises a detection unit (140), a processing unit (150), a control unit (160) and a drive unit (170). The detection unit (140) is designed to detect at least one environment in front of the reconnaissance rover (100), in the direction of a trajectory of the reconnaissance rover (100) over a surface of the small body (A) or moon. The detection unit (140) is also designed to provide environmental data based on the detected environment. The processing unit (150) is designed to update the trajectory based upon the provided environmental data. The control unit (160) interacts with the drive unit (170) in order to move the reconnaissance rover (100) corresponding to the updated trajectory.
(FR) L'invention concerne un véhicule de reconnaissance (100) conçu pour atterrir de façon multiple, agile et autonome sur un petit corps (A) ou la lune. Le véhicule de reconnaissance (100) comprend une unité de détection (140), une unité de traitement (150), une unité de commande (160) et une unité d'entraînement (170). L'unité de détection (140) est conçue pour détecter au moins un environnement situé devant le véhicule de reconnaissance (100), en direction d'une trajectoire du véhicule de reconnaissance (100) sur une surface du petit corps (A) ou de la lune. L’unité de détection (140) est conçue en outre pour fournir des données d’environnement basées sur l’environnement détecté. L’unité de traitement (150) est conçue pour actualiser la trajectoire sur la base des données d’environnement fournies. L'unité de commande (160) coopère avec l'unité d'entraînement (170) afin de déplacer le véhicule de reconnaissance (100) conformément à la trajectoire actualisée.
(DE) Zu multiplen, agilen und autonomen Landungen über einem Kleinkörper (A) oder Mond ausgebildetes Erkundungsfahrzeug (100) bereitgestellt. Das Erkundungsfahrzeug (100) umfasst eine Erfassungseinheit (140), eine Verarbeitungseinheit (150), eine Steuereinheit (160) und eine Antriebseinheit (170). Die Erfassungseinheit (140) ist dazu ausgebildet, zumindest eine Umgebung vor dem Erkundungsfahrzeug (100), in Richtung einer Trajektorie des Erkundungsfahrzeugs (100) über einer Oberfläche des Kleinkörpers (A) oder Mondes, zu erfassen. Die Erfassungseinheit (140) ist ferner dazu ausgebildet, auf der erfassten Umgebung basierte Umgebungsdaten bereitzustellen. Die Verarbeitungseinheit (150) ist dazu ausgebildet, basierend auf den bereitgestellten Umgebungsdaten, die Trajektorie zu aktualisieren. Die Steuereinheit (160) wirkt mit der Antriebseinheit (170) zusammen, um das Erkundungsfahrzeug (100) entsprechend der aktualisierten Trajektorie zu bewegen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)