Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048196) ELEKTROMAGNETISCHE STELLVORRICHTUNG, VERWENDUNG UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER SOLCHEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048196 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072011
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
H01F 7/16 (2006.01) ,H01F 7/128 (2006.01) ,H01F 7/127 (2006.01) ,F02M 63/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
7
Magnete
06
Elektromagnete; Stellglieder mit Elektromagneten
08
mit Ankern
16
Geradlinig bewegte Anker
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
7
Magnete
06
Elektromagnete; Stellglieder mit Elektromagneten
08
mit Ankern
128
Einkapselung, Umhüllung oder Abdichtung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
7
Magnete
06
Elektromagnete; Stellglieder mit Elektromagneten
08
mit Ankern
127
Zusammenbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
Anmelder:
ETO MAGNETIC GMBH [DE/DE]; Hardtring 8 78333 Stockach, DE
Erfinder:
ZWICKEL, Rainer; DE
FÜLLGRABE, Dirk; DE
RIEDLE, Achim; DE
MASCHKE, Manfred; DE
MANTSCH, Lutz; DE
KRAFT, Holger; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BEHRMANN WAGNER PARTG MBB; Maggistr. 5 (10. OG) 78224 Singen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 806.208.09.2017DE
10 2018 101 230.619.01.2018DE
Titel (EN) ELECTROMAGNETIC ACTUATING DEVICE, USE AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE ÉLECTROMAGNÉTIQUE, UTILISATION ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN DISPOSITIF DE RÉGLAGE DE CE TYPE
(DE) ELEKTROMAGNETISCHE STELLVORRICHTUNG, VERWENDUNG UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER SOLCHEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electromagnetic actuating device having armature means, which are designed to activate an actuating partner and which are able to move in an armature space relative to stationary core means (30), which conduct magnetic flux, as a reaction to energisation of stationary coil means (32), wherein the coil means having a coil support (32), which is provided with a winding, and at least one external contactable connector (46) are embedded at least in sections in the core means and/or are provided surrounded by said core means and the core means form an end face (34), which is planar at least in sections, for interaction with the armature means, wherein the core means and the coil means surround a one-piece pot-like and/or cup-like housing (38) composed of a material suitable for deep drawing and/or are surrounded thereby in such a way that the core means rest on a membrane-like, continuous and closed base section of the housing, wherein the base section forms an interface of the armature space.
(FR) L'invention concerne un dispositif de réglage électromagnétique comprenant des moyens de noyau (30) relativement trop stationnaires, à acheminement magnétique de flux sous la forme de moyens d'ancrage pouvant être déplacés dans un espace d'encrage en réponse à une alimentation en courant de moyens de bobine (32) stationnaires, réalisés pour actionner un élément de réglage. Des supports de bobine (32) pourvus d'un enroulement ainsi que des moyens de bobine comportant au moins une borne (46) externe pouvant être mise en contact sont intégrés au moins par endroits dans les moyens de noyau et/ou sont prévus entourés par ceux-ci. Les moyens de noyau forment une surface frontale (34) au moins par endroits plane aux fins de la coopération avec les moyens d'ancrage. Les moyens de noyau et les moyens de bobine sont entourés par un boîtier (38) d'un seul tenant de type pot ou de type gobelet, composé d'un matériau pouvant être embouti de sorte que les moyens de noyau reposent sur une section de fond, de type membrane, continue et fermée, du boîtier, la section de fond formant une surface limite de l'espace d'ancrage.
(DE) Die Erfindung betrifft ein elektromagnetische Stellvorrichtung mit relativ zu stationären, magnetisch flussleitenden Kernmitteln (30) als Reaktion auf eine Bestromung von stationären Spulenmitteln (32) in einem Ankerraum bewegbaren, zur Betätigung eines Stellpartners ausgebildeten Ankermitteln, wobei die einen mit einer Wicklung versehenen Spulenträger (32) sowie mindestens einen externen kontaktierbaren Anschluss (46) aufweisenden Spulenmittel zumindest abschnittsweise in die Kernmittel eingebettet und/oder von diesen umschlossen vorgesehen sind und die Kernmittel zum Zusammenwirken mit den Ankermitteln eine zumindest abschnittsweise plane Stirnfläche (34) ausbilden, wobei die Kernmittel und die Spulenmittel von einem einstückigen topf- und/oder becherartigen Gehäuse (38) aus einem tiefziehfähigen Material so umgeben und/oder umschlossen sind, dass die Kernmittel auf einem membranartigen, durchgängigen und geschlossenen Bodenabschnitt des Gehäuses aufsitzen, wobei der Bodenabschnitt eine Grenzfläche des Ankerraums ausbildet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)