Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048136) ORTHOPÄDIETECHNISCHE EINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048136 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070604
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 30.07.2018
IPC:
A61F 2/68 (2006.01) ,A61F 2/54 (2006.01) ,A61F 2/60 (2006.01) ,A61F 2/70 (2006.01) ,A61F 5/01 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50
Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
68
Bedienungs- oder Steuerungsmittel
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50
Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
54
Künstliche Arme oder Hände oder Teile davon
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50
Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
60
Künstliche Beine oder Füße oder Teile davon
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
50
Künstliche Körperteile, die nicht in den Körper implantierbar sind
68
Bedienungs- oder Steuerungsmittel
70
elektrisch betrieben
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
5
Orthopädische Verfahren oder Vorrichtungen für nicht-chirurgische Behandlung von Knochen oder Gelenken; Vorrichtungen für Krankenpflege
01
Orthopädische Vorrichtungen, z.B. Vorrichtungen zur langfristigen Ruhestellung oder Druckanwendung zur Behandlung gebrochener oder missgebildeter Knochen wie Schienen, gegossene Formstützen oder Stützelemente
Anmelder:
OTTO BOCK HEALTHCARE PRODUCTS GMBH [AT/AT]; Brehmstraße 16 1110 Wien, AT
Erfinder:
SAGMEISTER, Luis; AT
Vertreter:
GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Theodor-Heuss-Straße 1 38122 Braunschweig, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 463.606.09.2017DE
Titel (EN) ORTHOPEDIC DEVICE
(FR) DISPOSITIF ORTHOPÉDIQUE
(DE) ORTHOPÄDIETECHNISCHE EINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an orthopedic device comprising an end effector (8) and a drive device (2) which is designed to drive the end effector (8) by transmitting a torque from the drive device (2) to the end effector (8). The invention is characterized in that the orthopedic device has an overload protection (4) which is designed to prevent the transmission of a torque from the end effector (8) to the drive device (2) only up to a threshold torque in at least one direction, wherein the overload protection (4) has at least one first coupling element (12) and a second coupling element (14) which can be rotated relative to each other and which are magnetically coupled.
(FR) L'invention concerne un dispositif orthopédique pourvu d'un effecteur terminal (8) et d'un dispositif d'entraînement (2) qui est conçu pour entraîner l'effecteur terminal (8) par transmission d'un couple du dispositif d'entraînement (2) à l'effecteur terminal (8). L'invention est caractérisée en ce que le dispositif orthopédique présente une protection contre les surcharges (4) qui est conçue pour empêcher une transmission d'un couple de l'effecteur terminal (8) au dispositif d'entraînement (2) uniquement jusqu'à un couple limite dans au moins une direction, le dispositif de protection contre les surcharges (4) présentant au moins un premier élément d'accouplement (12) et un deuxième élément d'accouplement (14) qui peuvent tourner l'un par rapport à l'autre et sont accouplés magnétiquement l'un avec l'autre.
(DE) Eine orthopädietechnische Einrichtung mit einem Endeffektor (8) und einer Antriebseinrichtung (2), die eingerichtet ist, den Endeffektor (8) durch Übertragen eines Drehmomentes von der Antriebseinrichtung (2) auf den Endeffektor (8) anzutreiben ist dadurch gekennzeichnet, dass die orthopädietechnische Einrichtung einen Überlastschutz (4) aufweist, der eingerichtet ist, eine Übertragung eines Drehmomentes von dem Endeffektor (8) auf die Antriebseinrichtung (2) nur bis zu einem Grenzdrehmoment in zumindest einer Richtung zu verhindern, wobei der Überlastschutz (4) wenigstens ein erstes Kopplungselement (12) und ein zweites Kopplungselement (14) aufweist, die relativ zueinander drehbar und magnetisch gekoppelt sind
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)