Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048089) LUFTAUSLASSVORRICHTUNG FÜR EINEN INNENRAUM EINES KRAFTFAHRZEUGS UND SYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048089 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063752
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.05.2018
IPC:
B60H 1/24 (2006.01) ,B60H 1/34 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
H
Anordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1
Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
24
Vorrichtungen nur zur Belüftung oder ohne Beziehung zur Heizung oder Kühlung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
H
Anordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1
Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
34
Düsen; Luft-Diffuser
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
EICHHORN, Julian; DE
FRÖMEL, Christian; DE
STERN, Jasper; DE
ZOCHER, Rene; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 809.307.09.2017DE
Titel (EN) AIR OUTLET DEVICE FOR AN INTERIOR OF A MOTOR VEHICLE, AND SYSTEM
(FR) DISPOSITIF DE SORTIE D'AIR POUR UN HABITACLE D'UN VÉHICULE À MOTEUR ET SYSTÈME
(DE) LUFTAUSLASSVORRICHTUNG FÜR EINEN INNENRAUM EINES KRAFTFAHRZEUGS UND SYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an air outlet device (10) for an interior of a motor vehicle, comprising a first ventilation gap (11) and a second ventilation gap (12), which are spaced apart from each other, a decorative element (13), which is coupled to a fitting covering (20) for the motor vehicle (1) and arranged between the first and the second ventilation gap (11, 12), and a control unit (15), which is coupled to the decorative element (13) and has a first regulating element (16) and a second regulating element (17), wherein an intensity of an air flow through at least one of the ventilation gaps (11, 12) and, by means of the second regulating element (17), an alignment of the air flow through at least one of the ventilation gaps (11, 12) can be adjusted independently of each other.
(FR) L’invention concerne un dispositif de sortie d’air (10) pour un habitacle d’un véhicule à moteur. Le dispositif comporte une première fente d’aération (11) et une deuxième fente d’aération (12) espacées l’une de l’autre, un élément décoratif (13), qui est accouplé à un tableau de bord (20) pour le véhicule à moteur (1) et qui est agencé entre la première et la deuxième fente d’aération (11, 12), et une unité de commande (15), qui est accouplée à l’élément décoratif (13) et qui présente un premier élément de régulation (16) et un deuxième élément de régulation (17), une intensité d’un flux d’air à travers au moins une des fentes d’aération (11, 12) pouvant être réglée au moyen du premier élément de régulation (16) et une orientation du flux d’air à travers au moins une des fentes d’aération (11, 12) pouvant être réglée au moyen du deuxième élément de régulation (17), et ce indépendamment l’une de l’autre.
(DE) Luftauslassvorrichtung (10) für einen Innenraum eines Kraftfahrzeugs umfassend einen ersten Belüftungsspalt (11) und einen zweiten Belüftungsspalt (12), die beabstandet voneinander angeordnet sind, ein Dekorelement (13), das mit einer Armaturenverkleidung (20) für das Kraftfahrzeug (1) gekoppelt ist und das zwischen dem ersten und dem zweiten Belüftungsspalt (11, 12) angeordnet ist, und eine Bedienungseinheit (15), die mit dem Dekorelement (13) gekoppelt ist und die ein erstes Regulierungselement (16) und ein zweites Regulierungselement (17) aufweist, wobei mittels des ersten Regulierungselements (16) eine Intensität eines Luftstroms durch mindestens einen der Belüftungsspalte (11, 12) und mittels des zweiten Regulierungselements (17) eine Ausrichtung des Luftstroms durch mindestens einen der Belüftungsspalte (11, 12) unabhängig voneinander einstellbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)