Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048078) ABSTURZSICHERUNG MIT STANDSOCKEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048078 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000428
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 07.09.2018
IPC:
E04G 27/00 (2006.01) ,E04G 21/32 (2006.01) ,A62B 35/00 (2006.01) ,E04B 5/38 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
G
Baugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
27
Zeitweilige Vorrichtungen, die Personen oder Fahrzeugen den Zugang von einem Niveau zum anderen ermöglichen, z.B. Stufen, Rampen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
G
Baugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder andere Bauhilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
21
Vorbereiten, Fördern oder Verarbeiten von Baustoffen oder Bauelementen auf der Baustelle; sonstige Vorrichtungen oder Maßnahmen für Bauarbeiten
32
Sicherheits- oder Schutzmaßnahmen für Personen während der Herstellung von Bauwerken
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
B
Vorrichtungen, Geräte oder Verfahren zur Lebensrettung
35
Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre; ähnliche Vorrichtungen zum Begrenzen der Verlagerung des menschlichen Körpers, insbesondere bei plötzlicher Bewegungsänderung
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
B
Allgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
5
Geschossdecken; Deckenkonstruktion im Hinblick auf Isolierung; besonders dafür ausgebildete Verbindungen
16
Tragende Geschossdecken, die ganz oder teilweise an Ort und Stelle betoniert oder in ähnlicher Weise gebildet werden
32
Deckenkonstruktionen, vollständig an Ort und Stelle gegossen, mit oder ohne Schalungseinheiten oder Bewehrung
36
mit Schalungseinheiten als Bestandteile der Decke
38
mit plattenförmigen Schalungseinheiten, die zugleich als Bewehrung dienen; Schalungsplatten mit aus diesen herausragender Bewehrung
Anmelder:
SAYGIVAR, Fiona, Gabriella [GB/GB]; GB
SAYGIVAR, Sharon, Naomi [GB/GB]; GB
SAYGIVAR, Lisa, Marie [GB/GB]; GB
Erfinder:
SAYGIVAR, Fiona, Gabriella; GB
SAYGIVAR, Sharon, Naomi; GB
SAYGIVAR, Lisa, Marie; GB
Vertreter:
HEYERHOFF GEIGER & PARTNER PATENTANWÄLTE PARTGMBB; Heiligenbreite 52 88662 Überlingen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 008 481.508.09.2017DE
Titel (EN) ANTI-FALL SAFEGUARD WITH SUPPORTING BASE
(FR) SYSTÈME DE PROTECTION ANTI-CHUTE COMPRENANT UN SOCLE DE SUPPORT
(DE) ABSTURZSICHERUNG MIT STANDSOCKEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an anti-fall safeguard for persons with a supporting base (1) by means of which the anti-fall safeguard can be set up on an underlying surface consisting of individual concrete slabs (40), wherein the concrete slabs (40) are provided with upwardly projecting iron reinforcing elements (41), and with an anchor mast system which is connected to the supporting base (1) and to the free, upper end of which there is fastened personal protective equipment (PPE). In order to securely fasten the anti-fall safeguard on an underlying surface, there is provision according to the invention that two or more cable safeguards (50, 51, 52, 53) are provided, which can be brought into connection with the iron reinforcing elements (41) of the concrete slabs (40), and that the cable safeguards (50, 51, 52, 53) can be tensioned, and that the supporting base (1) is immovably secured on the underlying surface through the tensioning of the cable safeguards (50, 51, 52, 53).
(FR) L'invention concerne un système de protection anti-chute pour des personnes comprenant un socle de support (1), par lequel le système de protection anti-chute peut être placé sur un sol constitué de diverses plaques de béton (40). Les plaques de béton (40) sont pourvues d'éléments de blindage en fer (41) faisant saillie vers le haut et d'un système de mât d'ancrage relié au socle de support (1), sur l'extrémité supérieure libre duquel un équipement de protection individuel (EPI) est fixé. L'invention vise à fixer avec sécurité le système de protection anti-chute sur un sol. L'invention prévoit à cet effet deux ou plusieurs cordes de sécurité (50, 51, 52, 53) qui peuvent être reliées aux éléments de blindage en fer (41) des plaques de béton (40). Elle prévoit également que les cordes de sécurité (50, 51, 52, 53) peuvent être serrées et que le socle de support (1) est bloqué sur le sol de manière immuable du fait du serrage des cordes de sécurité (50, 51, 52, 53).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Absturzsicherung für Personen mit einem Standsockel (1), mit welchem die Absturzsicherung auf einem aus einzelnen Betonplatten (40) bestehenden Untergrund aufstellbar ist, wobei die Betonplatten (40) mit nach oben vorstehenden Eisen-Armierungselementen (41) versehen sind, und einem mit dem Standsockel (1) in Verbindung stehenden Ankermastsystem, an dessen freiem, oberen Ende eine persönliche Schutzausrüstung (PSA) befestigt ist. Zur sicheren Festlegung der Absturzsicherung auf einem Untergrund ist erfindungsgemäß vorgesehen, dass zwei oder mehrere Seilsicherungen (50, 51, 52, 53) vorgesehen sind, welche mit den Eisen-Armierungselementen (41) der Betonplatten (40) in Verbindungen bringbar sind, und dass die Seilsicherungen (50, 51, 52, 53) spannbar sind, und dass der Standsockel (1) durch das Spannen der Seilsicherungen (50, 51, 52, 53) unverrückbar auf dem Untergrund gesichert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)