Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048072) SPRINKLERVORRICHTUNG, ANSCHLUSSSTUTZEN, SPRINKLERSYSTEM SOWIE VERFAHREN ZUM HERSTELLEN UND VERWENDUNG DERSELBEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048072 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/075499
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 06.10.2017
IPC:
A62C 35/68 (2006.01) ,A62C 37/14 (2006.01) ,F16L 37/252 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
C
Feuerbekämpfung
35
Ortsfeste Ausrüstungen
58
Rohrleitungssysteme
68
Einzelheiten, z.B. von Rohren oder Ventil-Systemen
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
C
Feuerbekämpfung
37
Steuerung von Feuerbekämpfungseinrichtungen
08
mit einer Auslassvorrichtung, die einen Sensor enthält, oder die selbst der Sensor ist, d.h. selbsttätige Sprinkler
10
Auslösevorrichtungen, z.B. elektrisch ausgelöst
11
wärmeempfindlich
14
mit zerbrechlichen Gefäßen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
37
Schnellkupplungen
24
durch Einstecken eines Teiles in den anderen und Verdrehen bis zu einer Begrenzung, z.B. mit Bajonettverschluss
244
mit koaxial zum Rohr angeordneter Kupplung
252
wobei der männliche Teil Vorsprünge aufweist, die in entsprechende Nuten am weiblichen Teil eingreifen
Anmelder:
BATAGAN, Miktat [TR/DE]; DE
Erfinder:
BATAGAN, Miktat; DE
Vertreter:
KUHNEN & WACKER PATENT- UND RECHTSANWALTSBÜRO PARTG MBB; Prinz-Ludwig-Straße 40 A 85354 Freising, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 659.007.09.2017DE
Titel (EN) SPRINKLER DEVICE, CONNECTING BRANCH, SPRINKLER SYSTEM AND METHOD FOR PRODUCING AND USING SAME
(FR) DISPOSITIF SPRINKLER, RACCORD, SYSTÈME DE SPRINKLER AINSI QUE PROCÉDÉ DE PRODUCTION ET UTILISATION DE CE DERNIER
(DE) SPRINKLERVORRICHTUNG, ANSCHLUSSSTUTZEN, SPRINKLERSYSTEM SOWIE VERFAHREN ZUM HERSTELLEN UND VERWENDUNG DERSELBEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention proposes a sprinkler device having a sprinkler head that has a pipe element and a frame element connected to the pipe element. The pipe element has, on the outer circumference thereof, at least two detent elements, which extend radially outwards from the outer circumference surface of the pipe element. The pipe element also has, on the outer surface thereof, at least one groove extending in the circumferential direction, in which groove a sealing element can be accommodated. The at least one groove is further away from the water outlet opening in the axial direction of the pipe element, as viewed in the direction to the water inlet opening, than the two detent elements. The invention also proposes a connecting branch, a sprinkler system, a method for producing same and a use of same.
(FR) L'invention concerne un dispositif sprinkler doté d'une tête de sprinkler qui comprend un élément tubulaire et un élément de cadre relié à l'élément tubulaire. L'élément tubulaire comprend sur sa circonférence extérieure au moins deux éléments d'encliquetage, qui s'étendent radialement de la surface de la circonférence extérieure de l'élément tubulaire vers l'extérieur. En outre, l'élément tubulaire comprend, sur sa surface extérieure, au moins une rainure se déroulant dans le sens de la circonférence, dans lequel un élément d'étanchéité peut être installé. Vue dans le sens axiale de l'élément tubulaire en direction de l'orifice d'entrée d'eau, ladite rainure est situé à une plus grande distance de l'orifice d'entrée d'eau que les au moins deux éléments d'encliquetage. L'invention concerne également un raccord, un système de sprinkler, ainsi qu'un procédé de production et une utilisation de ces derniers.
(DE) Es wird eine Sprinklervorrichtung mit einem Sprinklerkopf, der ein Rohrelement und ein mit dem Rohrelement verbundenes Rahmenelement aufweist, vorgeschlagen. Dabei weist das Rohrelement an seinem Außenumfang zumindest zwei Rastelemente auf, welche sich radial von der Außenumfangs fläche des Rohrelements nach außen erstrecken. Zudem weist das Rohrelement an seiner Außenfläche ferner zumindest eine in Umfangsrichtung verlaufende Nut auf, in welcher ein Dichtungselement aufnehmbar ist. Dabei ist die zumindest eine Nut in Axialrichtung des Rohrelements in Richtung zur Wassereinlassöffhung betrachtet weiter von der Wasserauslassöffhung beabstandet als die zumindest zwei Rastelemente. Ferner werden ein Anschlussstutzen, ein Sprinklersystem sowie ein Verfahren zum Herstellen sowie eine Verwendung derselben vorgeschlagen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)