Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019048008) GURTAUFROLLER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/048008 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/200076
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
B60R 22/34 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22
Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
34
Gurtrückziehvorrichtungen, z.B. Aufroller
Anmelder:
JOYSON SAFETY SYSTEMS GERMANY GMBH [DE/DE]; Bahnweg 1 63743 Aschaffenburg, DE
Erfinder:
BAUMGARTNER, Peter; DE
BENZ, Jochen; DE
HASSE, Hermann; DE
EISEMANN, Uwe; DE
WACHTER, Felix; DE
GROSSMANN, Svetlana; DE
SZABO, Cristina; DE
DIVO, Hans-Jürgen; DE
LANG, Jochen; DE
Vertreter:
FISCHER, Uwe; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 573.605.09.2017DE
Titel (EN) BELT RETRACTOR
(FR) RÉTRACTEUR DE CEINTURE
(DE) GURTAUFROLLER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a belt retractor (10) for a safety belt, comprising a belt reel (20), a pawl (60) and an electromagnetic deflection device (50). According to the invention, the pawl (60) is connected to the belt reel (20) and is rotated together with the belt reel (20) when the belt reel (20) rotates and can assume a locking position and a release position, in the locking position the pawl (60) interacts with locking teeth (80) and blocks a rotation of the belt reel (20) in the unwinding direction and, in the release position the pawl is separate from the locking teeth (80) and allows a rotation of the belt reel (20), the electromagnetic deflection device (50) being designed such that during active operations it directly or indirectly pivots the pawl (60).
(FR) L'invention concerne un rétracteur de ceinture (10) pour une ceinture de sécurité ayant une bobine de ceinture (20), un cliquet (60) et un dispositif de renvoi électromagnétique (50). Selon l'invention, le cliquet (60) est relié à la bobine de ceinture (20), tourne avec la bobine de ceinture (20) pendant la rotation de la bobine de ceinture (20) et peut prendre une position de blocage et une position de libération, le cliquet (60), dans la position de verrouillage, coopère avec une denture de verrouillage (80) et bloque la rotation de la bobine de ceinture (20) dans la direction de déroulement et, dans la position de libération, est séparé de la denture de verrouillage (80) et permet la rotation de la bobine de ceinture (20), et le dispositif de renvoi électromagnétique (50) est conçu de telle sorte que, en fonctionnement actif, il pivote le cliquet (60) directement ou indirectement.
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf einen Gurtaufroller (10) für einen Sicherheitsgurt mit einer Gurtspule (20), einer Sperrklinke (60) und einer elektromagnetischen Auslenkeinrichtung (50). Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die Sperrklinke (60) mit der Gurtspule (20) verbunden ist, bei einer Rotation der Gurtspule (20) mit der Gurtspule (20) mitgedreht wird und eine Sperrstellung und eine Freigabestellung einnehmen kann, die Sperrklinke (60) in der Sperrstellung mit einer Sperrverzahnung (80) zusammenwirkt und ein Drehen der Gurtspule (20) in Abrollrichtung sperrt und in der Freigabestellung von der Sperrverzahnung (80) getrennt ist und ein Drehen der Gurtspule (20) erlaubt und die elektromagnetische Auslenkeinrichtung (50) derart ausgebildet ist, dass sie im aktiven Betrieb die Sperrklinke (60) unmittelbar oder mittelbar schwenkt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)